Erzeugen eines Literaturverzeichnisses

Ein Literaturverzeichnis ist eine Liste von Veröffentlichungen, auf die Sie in einem Dokument Bezug nehmen.

Speichern von Literaturdaten

LibreOffice speichert Literaturdaten in einer Literaturdatenbank oder direkt im jeweiligen Dokument.

Speichern von Daten in der Literaturdatenbank

  1. Wählen Sie Extras - Literaturdatenbank.

  2. Wählen Sie Daten - Datensatz.

  3. Geben Sie den Namen f√ľr den Literaturverzeichniseintrag in das Feld Kurzbezeichnung ein und anschlie√üend die zus√§tzlichen Informationen in die restlichen Eingabefelder.

  4. Schließen Sie das Fenster Literatur-Datenbank.

Speichern von Literaturdaten direkt im Dokument

  1. Klicken Sie in Ihrem Dokument an die Stelle, an der Sie den Literatureintrag einf√ľgen m√∂chten.

  2. W√§hlen Sie Einf√ľgen - Verzeichnis - Literaturverzeichniseintrag....

  3. Wählen Sie Aus Dokumentinhalt und klicken Sie auf Neu.

  4. Geben Sie den Namen f√ľr den Literaturverzeichniseintrag in das Feld Kurzbezeichnung ein.

  5. W√§hlen Sie im Feld Typ eine Ver√∂ffentlichungsart f√ľr den Datensatz und f√ľllen Sie die restlichen Felder mit weiteren Daten.

  6. Klicken Sie auf OK.

  7. Klicken Sie im Dialog Literaturverzeichniseintrag einf√ľgen auf Einf√ľgen und dann auf Schlie√üen.

Notizsymbol

Wenn Sie ein Dokument mit Literaturverzeichniseinträgen speichern, werden die dazugehörigen Datensätze automatisch als versteckte Felder im Dokument gespeichert.


Literaturverzeichniseintr√§ge aus der Literaturdatenbank einf√ľgen

  1. Klicken Sie in Ihrem Dokument an die Stelle, an der Sie den Literatureintrag einf√ľgen m√∂chten.

  2. W√§hlen Sie Einf√ľgen - Verzeichnis - Literaturverzeichniseintrag....

  1. Wählen Sie Aus Literaturdatenbank.

  2. W√§hlen Sie im Feld Kurzbezeichnung den Namen des einzuf√ľgenden Literaturverzeichniseintrags.

  3. Klicken Sie auf Einf√ľgen und dann auf Schlie√üen.

Bitte unterst√ľtzen Sie uns!