Verzeichniseinträge definieren

Definieren von Verzeichniseinträgen

  1. Klicken Sie in Ihrem Dokument in ein Wort oder wählen Sie die als Verzeichniseintrag zu verwendenden Wörter aus.

  2. Wählen Sie Einfügen - Verzeichnis - Verzeichniseintrag... und eine der folgenden Möglichkeiten:

Definieren von Inhaltsverzeichniseinträgen

Ein Inhaltsverzeichnis erzeugen Sie am besten, indem Sie den Absätzen, die im Inhaltsverzeichnis erscheinen sollen, die vordefinierten Absatzvorlagen für Überschriften (beispielsweise "Überschrift 1") zuweisen.

So verwenden Sie eine benutzerdefinierte Absatzvorlage als Inhaltsverzeichniseintrag:

  1. Wählen Sie Extras - Kapitelnummerierung und klicken Sie auf das Register Nummerierung.

  2. Wählen Sie im Feld Absatzvorlage die in Ihr Inhaltsverzeichnis aufzunehmende Absatzvorlage aus.

  3. Klicken Sie in der Liste Ebene auf die Gliederungsebene, auf die Sie die Absatzvorlage anwenden möchten.

  4. Klicken Sie auf OK. Sie können nun Überschriften in Ihrem Dokument mit dieser Vorlage versehen, um sie in Ihr Inhaltsverzeichnis aufzunehmen.

tip

LibreOffice creates the table of contents entries based on the outline level of the paragraph style and the paragraph contents. If the paragraph is empty, it will not be included in the table of contents. To force the empty paragraph to be listed in the table of contents, manually add a space or a non breaking space to the paragraph. Spaces added in the After text box of the Numbering tab in the Chapter Numbering dialog will not work for this purpose, since they are part of the paragraph numbering, not the paragraph contents.


Bitte unterstützen Sie uns!