Benutzerdefinierte Umrandungen in Textdokumenten

Sie k√∂nnen markierten Zellen in einer Writer-Tabelle oder der gesamten Tabelle verschieden Zellenumrandungen zuweisen. Auch f√ľr andere Objekte in Textdokumenten stehen benutzerdefinierte Umrandungen zur Verf√ľgung. Beispielsweise k√∂nnen Sie Umrandungen zu Seitenvorlagen, Rahmen und eingef√ľgten Bildern oder Diagrammen zuweisen.

  1. Markieren Sie eine Zelle oder einen Zellenblock in einer Writer-Tabelle.

  2. Wählen Sie Tabelle - Eigenschaften....

  3. Wählen Sie das Register Umrandung.

  4. W√§hlen Sie die gew√ľnschten Umrandungsoptionen aus und klicken Sie auf "OK".

Mit den Optionen im Bereich Linienanordnung können Sie auch mehrere Umrandungsarten verwenden.

Auswahl der Zellen

Je nachdem, wie viele Zellen ausgewählt wurden, sieht dieser Bereich anders aus.

Auswahl

Linienanordnung (Bereich)

Eine markierte Zelle in einer Tabelle, die mehr als einer Zelle besitzt, oder der Cursor in einer Tabelle, in der keine Zelle markiert wurde.

Umrandung einer Zelle

Eine Tabelle mit einer Zelle, die Zelle ist markiert

Umrandung einer ausgewählten Zelle

Zellen in einer ausgewählten Spalte

Umrandung einer ausgewählten Spalte

Zellen in einer ausgewählten Reihe

Umrandung einer ausgewählten Zeile

Eine gesamte Tabelle mit 2 x 2 oder mehr markierten Zellen

Umrandung eines ausgewählten Blocks


Standard

Klicken Sie auf eines der Symbole unter Standard, um mehrere Umrandungen einzustellen oder zur√ľckzusetzen.

Beispiele

W√§hlen Sie einen Block von ungef√§hr 8 x 8 Zellen, danach w√§hlen Sie Tabelle ‚Äď Eigenschaften‚Ķ ‚Äď Register: Umrandung.

Standardsymbole f√ľr Linienanordnungen

Jetzt k√∂nnen Sie die anderen Symbole versuchen und ausprobieren, welche Linien hinzugef√ľgt oder gel√∂scht werden.

Benutzerdefinierte Einstellungen

In dem Bereich Benutzerdefiniert k√∂nnen Sie durch Klicken einzelne Linien hinzuf√ľgen oder entfernen. Die Vorschau zeigt die Linien in drei unterschiedlichen Zust√§nden an.

Klicken Sie wiederholt auf den Rand oder eine Ecke, um diese drei unterschiedlichen Zustände zu durchlaufen.

Linientypen

Bild

Bedeutung

Eine schwarze Linie

Durchgezogene Linie als Umrandung

Eine schwarze Linie stellt die entsprechende Linie f√ľr die ausgew√§hlten Zellen ein. Die Linie wird als eine gepunktete Linie angezeigt, wenn Sie eine Linienst√§rke von 0,05 pt ausw√§hlen. Doppelte Linien werden angezeigt, wenn Sie einen doppelten Linienstil ausw√§hlen.

Eine graue Linie

Graue Linie als Umrandung

Eine graue Linie zeigt an, dass die entsprechende Linie f√ľr die ausgew√§hlten Zellen nicht ge√§ndert wird. An dieser Position wird keine Linie hinzugef√ľgt oder entfernt.

Eine weiße Linie

Weiße Linie als Umrandung

Eine wei√üe Linie zeigt an, dass die entsprechende Linie f√ľr die ausgew√§hlten Zellen entfernt wird.


Beispiele

  1. Wählen Sie eine einzelne Zelle in einer Writer Tabelle aus und wählen Sie Tabelle - Eigenschaften... - Register: Umrandung.

  2. Wählen Sie einen dicken Linienstil.

  3. Um den unteren Rand einzustellen, klicken Sie wiederholt auf den unteren Rand, bis eine dicke Linie angezeigt wird.

Stellt einen breiten unteren Rand ein

note

Alle Zellen in einer Writer-Tabelle haben in der Standardeinstellung mindestens einen linken und einen unteren Rand. Den meisten Zellen in einem Tabellenperimeter sind standardmäßig mehrere Linien zugewiesen.


warning

Die √ľbrigen Linien, die wei√ü in der Vorschau angezeigt werden, werden aus der Zelle entfernt.


Zeichenumrandungen festlegen

Seitenumrandungen festlegen

Absatzumrandungen festlegen

Bitte unterst√ľtzen Sie uns!