Objektumrandungen festlegen

In Writer können Sie Umrandungen um OLE-Objekte, Plug-Ins, Diagramme, Grafiken und Rahmen definieren. Der Name des Menüs, das Sie benutzen können, hängt vom ausgewählten Objekt ab.

Auswahl eines vordefinierten Umrandungsstils

  1. Wählen Sie das zu umrandende Objekt aus.

  2. Klicken Sie auf das Symbol Umrandung in der Symbolleiste OLE-Objekt oder in der Symbolleiste Rahmen, um das Fenster Umrandung zu öffnen.

  3. Klicken Sie auf einen der vordefinierten Umrandungsstile. Der aktuelle Umrandungsstil des Objekts wird dann durch den ausgewählten Stil ersetzt.

Festlegen eines benutzerdefinierten Umrandungsstils

  1. Select the object for which you want to define a border.

  2. Wählen Sie Format – (Objektname) – Umrandung.
    Ersetzen Sie (Objektname) mit dem aktuellen Objektnamen, den Sie ausgewählt haben.

  3. Wählen Sie unter Benutzerdefiniert die Seiten aus, an welchen im Layout Umrandungslinien erscheinen sollen. Durch Klicken auf eine Seite in der Vorschau aktivieren beziehungsweise deaktivieren Sie deren Auswahl.

  4. Wählen Sie im Bereich Linie einen Stil und eine Farbe für die Umrandung. Diese Einstellungen gelten für alle Linien des ausgewählten Umrandungsstils.

  5. Wiederholen Sie die letzten beiden Arbeitsschritte für jede Umrandungsseite.

  6. Geben Sie den gewünschten Abstand zwischen Umrandungslinien und Seiteninhalt im Bereich Innenabstand an.

  7. Klicken Sie auf OK, um die Änderungen zu übernehmen.

Bitte unterstützen Sie uns!