Formel

├ľffnet ein Untermen├╝, aus dem Sie eine Formel in eine Tabellenzelle einf├╝gen k├Ânnen. Setzen Sie den Cursor in eine Tabellenzelle oder an die Stelle im Dokument, an der das Ergebnis erscheinen soll. Klicken Sie auf das Symbol Formel und w├Ąhlen Sie die gew├╝nschte Formel aus dem Untermen├╝.

Die Formel erscheint in der Eingabezeile. Um einen Zellbereich in einer Tabelle anzugeben, w├Ąhlen Sie die gew├╝nschten Zellen mit der Maus aus. Die entsprechenden Zellreferenzen erscheinen ebenfalls in der Eingabezeile. Geben Sie falls n├Âtig weitere Parameter ein und klicken Sie auf ├ťbernehmen, um Ihre Eingabe zu best├Ątigen. Wenn Sie die korrekte Syntax kennen, k├Ânnen Sie die Formel auch direkt eingeben. Dies ist beispielsweise in den Dialogen Feldbefehle einf├╝gen und Feldbefehl bearbeiten erforderlich.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

Wenn sich der Cursor in einer Tabelle befindet, dr├╝cken Sie F2

Klicken Sie in der Symbolleiste Tabelle auf das Symbol Formel.

Symbol f├╝r Formel in der Symbolleiste Tabelle

Formel


Zusammenfassung der Formel-Elemente

Grundrechenarten

Operation

Name

Beispiel

Addition

+

Berechnet die Summe.

Beispiel: <A1> + 8

Subtraktion

-

Berechnet die Differenz.

Beispiel: 10 - <B5>

Multiplikation

MUL oder *

Berechnet das Produkt.

Beispiel: 7 MUL 9

Division

DIV oder /

Berechnet den Quotienten.

Beispiel: 100 DIV 15


Grundfunktionen im Untermen├╝

Funktion

Name

Beispiel

Summe

SUM

Berechnet die Summe der ausgew├Ąhlten Zellen.

Beispiel: SUM <A2:C2> zeigt die Summe der Werte in den Zellen von A2 bis C2

Runden

ROUND

Rundet eine Zahl auf die festgelegten Dezimalstellen.

Beispiel: 15,678 ROUND 2 zeigt 15,68

Prozent

PHD

Berechnet einen Prozentsatz

Beispiel: 10 + 15 PHD zeigt 10,15 an

Wurzel

SQRT

Berechnet die Quadratwurzel.

Beispiel: SQRT 25 zeigt 5,00

Potenz

POW

Berechnet die Potenz einer Zahl.

Beispiel: 2 POW 8 zeigt 256,00


Operatoren

Sie k├Ânnen verschiedene Operatoren in Ihre Formel einf├╝gen. Folgenden Funktionen stehen zu Auswahl:

Operator

Name

Beispiel

Listentrennzeichen

|

Trennt die Elemente in einer Liste.

Beispiel zur Verwendung von Listen:

MIN 10|20|50|<C6>|<A2:B6>|20

Gleich

EQ oder ==

Testet auf Gleichheit. Wenn ungleich, ist das Ergebnis 0 (falsch), sonst 1 (wahr).

Beispiel: <A1> EQ 2 zeigt 1, wenn der Inhalt von A1 gleich 2 ist.

Nicht gleich

NEQ oder !=

Pr├╝ft auf Ungleichheit zwischen den ausgew├Ąhlten Werten.

Beispiel: <A1> NEQ 2 zeigt 0 (falsch), wenn der Inhalt von A1 gleich 2 ist.

Kleiner oder gleich

LEQ

Pr├╝ft auf Werte, die kleiner oder gleich einem angegebenen Wert sind.

Beispiel: <A1> LEQ 2 zeigt 1 (wahr), wenn der Inhalt von A1 kleiner oder gleich 2 ist.

Gr├Â├čer oder gleich

GEQ

Pr├╝ft auf Werte, die gr├Â├čer oder gleich einem angegebenen Wert sind

Beispiel: <A1> GEQ 2 zeigt 1 (wahr), wenn der Inhalt von A1 gr├Â├čer oder gleich 2 ist.

Kleiner

L

Pr├╝ft auf Werte, die kleiner als ein angegebener Wert sind

Beispiel: <A1> L 2 zeigt 1 (wahr), wenn der Inhalt von A1 kleiner 2 ist.

Gr├Â├čer

G

Pr├╝ft auf Werte, die gr├Â├čer als ein angegebener Wert sind

Beispiel: <A1> G 2 zeigt 1 (wahr), wenn der Inhalt von A1 gr├Â├čer 2 ist.

Logisches ODER

OR

Testet auf logisches ODER

Beispiel: 0 OR 0 zeigt 0 (falsch), alles andere zeigt 1 (wahr)

Logisches Exklusives ODER

XOR

Testet auf logisches Exklusives ODER

Beispiel: 1 XOR 0 zeigt 1 (wahr)

Logisches UND

AND

Testet auf logisches UND

Beispiel: 1 AND 2 zeigt 1 (wahr)

Logisches NICHT

NOT

Testet auf logisches NICHT

Beispiel: NOT 1 (wahr) zeigt 0 (falsch)


Statistische Funktionen

Folgende statistischen Funktionen stehen zur Auswahl:

Funktion

Name

Beispiel

Mittelwert

MEAN

Berechnet das arithmetische Mittel der Werte in einem Bereich oder einer Liste.

Beispiel: MEAN 10|30|20 zeigt 20,00

Minimalwert

MIN

Berechnet den kleinsten Wert eines Bereichs oder einer Liste.

Beispiel: MIN 10|30|20 zeigt 10,00

Maximalwert

MAX

Berechnet den gr├Â├čten Wert eines Bereichs oder einer Liste.

Beispiel: MAX 10|30|20 zeigt 30,00

Produkt

PRODUCT

Berechnet das Produkt der ausgew├Ąhlten Zellen.

Beispiel: PRODUCT <A2:C2> zeigt das Produkt der Werte in den Zellen A2 bis C2 an

Anzahl

COUNT

Z├Ąhlt die Anzahl der nicht leeren Zellen.

Beispiel: COUNT <A2:C2> zeigt die Anzahl der nicht leeren Zellen in A2 bis C2 an.


Funktionen

Sie k├Ânnen aus folgenden Funktionen w├Ąhlen:

Funktion

Name

Beispiel

Sinus

SIN

Berechnet den Sinus im Bogenma├č.

Beispiel: SIN (PI/2)

Kosinus

COS

Berechnet den Kosinus im Bogenma├č.

Beispiel: COS 1

Tangens

TAN

Berechnet den Tangens im Bogenma├č.

Beispiel: TAN <A1>

Arkussinus

ASIN

Berechnet den Arkussinus im Bogenma├č.

Beispiel: ASIN 1

Arkuskosinus

ACOS

Berechnet den Arkuskosinus im Bogenma├č.

Beispiel: ACOS 1

Arkustangens

ATAN

Berechnet den Arkustangens im Bogenma├č.

Beispiel: ATAN 1

Betrag (Absolutwert)

ABS

Gibt den Betrag (Absolutwert) der Zahl zur├╝ck.

Beispiel: ABS -34 gibt 34 zur├╝ck

Vorzeichen

SIGN

Gibt das Vorzeichen der Zahl zur├╝ck.

Beispiel: SIGN -23 gibt -1 zur├╝ck


Variablen f├╝r Dokumenteigenschaften

Die folgenden Eigenschaften eines Dokuments finden Sie auch unter Datei - Eigenschaften... - Register: Statistik.

Name

Beschreibung

CHAR

Anzahl der Zeichen im Dokument

WORD

Anzahl der W├Ârter im Dokument

PARA

Anzahl der Abs├Ątze im Dokument

GRAPH

Anzahl der Grafiken im Dokument

TABLES

Anzahl der Tabellen im Dokument

OLE

Anzahl der OLE-Objekte im Dokument

PAGE

Gesamtzahl der Seiten des Dokuments


Weitere definierte Werte

Beschreibung

Name

Wert

PI

PI

3.1415...

Eulersche Zahl

E

2.71828...

Wahr

TRUE

ungleich 0

Falsch

FALSE

0


Bitte unterst├╝tzen Sie uns!