Funktionen

Funktionsfelder führen eine bestimmte Funktion aus, diese kann je nach Feldtyp an eine Bedingung geknüpft sein. Sie können Felder definieren, die bei einem Mausklick ein bestimmtes Makro ausführen, oder solche, die Textpassagen in Abhängigkeit von einer bestimmten Bedingung ausblenden. Für Grafiken, Tabellen, Rahmen und andere Objekte können Sie Platzhalter definieren, um sie bei Bedarf in das Dokument einzufügen.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

Wählen Sie Einfügen – Feldbefehl – Weitere Feldbefehle… –Register: Funktionen


Typ

Listet die verfĂĽgbaren Feldtypen auf.

Typ

Bedeutung

Bedingter Text

Fügt Text ein, wenn eine bestimmte Bedingung erfüllt ist. Sie können beispielsweise im Feld Bedingung den Ausdruck "sun eq 1" und dann in das Feld Dann den Text eingeben, der eingefügt werden soll, wenn die Variable "sun" gleich "1" ist. Sie können auch einen Text, der angezeigt werden soll, wenn die Bedingung nicht erfüllt ist, in das Feld Sonst eingeben. Zur Definition der Variable "sun" klicken Sie auf das Register Variablen und wählen "Variable setzen". Geben Sie in das Feld Name "sun" und in das Feld Wert den Wert ein.

Eingabeliste

Fügt ein Textfeld ein, welches einen Eintrag aus einer Liste anzeigt. Sie können Einträge hinzufügen, bearbeiten und entfernen, sowie die Reihenfolge in der Liste ändern. Klicken Sie auf ein Feld Eingabeliste im Dokument oder drücken Sie +Umschalt+F9, um den Dialog Eintrag auswählen anzuzeigen.

Eingabefeld

Einfügen von Formularfeldern zur Texteingabe. Diese können mit einem zusätzlichen Hinweis versehen werden. Wenn Sie auf die Schaltfläche Einfügen klicken, erscheint der Dialog Eingabefeld, in dem Sie den gewünschten Text eingeben und bearbeiten können.

Makro ausfĂĽhren

Fügt ein Textfeld ein, das ein zugewiesenes Makro nach einem Doppelklick automatisch ausführt. Über die Schaltfläche Makro… wählen Sie das gewünschte Makro aus. Die erforderliche Erläuterung geben Sie nach Auswahl des Makros in das Textfeld Hinweis ein.

Platzhalter

Einfügen eines Platzhalters im Dokument, beispielsweise für Grafiken. Wenn Sie im Dokument auf den Platzhalter klicken, können Sie das Objekt, für das der Platzhalter steht, einfügen.

Versteckter Text

Fügt ein Textfeld ein, das ausgeblendet ist, wenn die von Ihnen angegebene Bedingung erfüllt ist. Um diese Funktion zu verwenden, wählen Sie – LibreOffice Writer – Ansicht und deaktivieren das Markierfeld Versteckter Text.

Versteckter Absatz

Blendet einen Absatz aus, wenn die von Ihnen angegebene Bedingung erfüllt ist. Um diese Funktion zu verwenden, wählen Sie – LibreOffice Writer – Ansicht und deaktivieren das Markierfeld Versteckte Absätze.

Zeichen kombinieren (nur bei asiatischer UnterstĂĽtzung)

Hier können 1 bis 6 Zeichen kombiniert werden, die nach erfolgter Kombination als ein Standardzeichen behandelt werden.


note

Die folgenden Felder können nur eingefügt werden, falls der entsprechende Feldtyp in der Liste Typ ausgewählt wurde.


Format

Bei Funktionsfeldern hat das Formatfeld nur bei Feldbefehlen vom Typ Platzhalter eine Bedeutung. Hier wird durch das Format bestimmt, fĂĽr welches Objekt ein Platzhalter gilt.

Bedingung

Geben Sie hier bei Feldern, die an eine Bedingung geknĂĽpft sind, das Kriterium ein.

Dann, Sonst

Geben Sie im Feld Dann den Text ein, der angezeigt werden soll, wenn die Bedingung erfĂĽllt ist. Im Feld Sonst geben Sie den Text an, der bei nicht erfĂĽllter Bedingung angezeigt werden soll.

Neben normaler Texteingabe können Sie in den Ergebnisfeldern Dann und Sonst auch Datenbankfelder in der Form "Datenbankname.Tabellenname.Feldname" (ohne Anführungszeichen) eingeben.

note

Existiert der angegebene Tabellen- oder Feldname nicht in einer Datenbank, so wird nichts eingefĂĽgt, wenn die AnfĂĽhrungszeichen nicht gesetzt werden.


note

Wird "Datenbankname.Tabellenname.Feldname" in AnfĂĽhrungszeichen gesetzt, wird der Ausdruck als Text eingesetzt.


Verweis

Geben Sie hier den Hinweis fĂĽr den jeweiligen Feldtyp ein.

Format

Hier wählen Sie das jeweilige Makro eines Moduls aus, das ausgeführt werden soll. Enthält das ausgewählte Modul nur ein Makro, dann bietet das Auswahlfeld auch nur einen Eintrag zur Auswahl an.

Makroname

Hier wird bei Feldern, die zur Ausführung eines Makros dienen, der Name des im Auswahlfeld ausgewählten Makros eingeblendet.

Platzhalter

Hier können Sie den Text schreiben, der später im Platzhalterfeld erscheinen soll.

Versteckter Text

Hier können Sie den Text eintragen, der bei Zutreffen einer bestimmten Bedingung versteckt werden soll.

Zeichen

Geben Sie die Zeichen ein, die kombiniert werden sollen. Sie können maximal 6 Zeichen miteinander kombinieren. Diese Option ist nur für den Feldtyp Zeichen kombinieren verfügbar.

Wert

Hier können Sie bei ausgewähltem Feldtyp Zeichen kombinieren einen Wert eingeben.

Makro

Öffnet die Makro-Auswahl. Hier können Sie festlegen, welchen Makro beim Klicken auf das im Dokument ausgewählte Feld ausgeführt werden soll. Diese Schaltfläche ist nur aktiv, wenn Sie ein Funktionsfeld vom Typ "Makro ausführen" ausgewählt haben.

Folgende Elemente werden fĂĽr den Feldtyp Eingabeliste angezeigt:

Eintrag

FĂĽgen Sie einen neuen Eintrag hinzu.

HinzufĂĽgen

FĂĽgt den Eintrag zur Liste hinzu.

Listeneinträge

Zeigt die Einträge der Liste. Der oberste Eintrag wird im Dokument angezeigt.

Aufheben

Entfernt den ausgewählten Eintrag aus der Liste.

Nach oben

Bewegt das ausgewählte Element in der Liste nach oben.

Nach unten

Bewegt das ausgewählte Element in der Liste nach unten.

Name

Geben Sie einen eindeutigen Namen fĂĽr die Eingabeliste ein.

Eintrag auswählen

Dieser Dialog wird angezeigt, wenn Sie eine Eingabeliste im Dokument anklicken.

Wählen Sie den Eintrag aus der Liste, der im Dokument angezeigt werden soll und klicken Sie OK.

Bearbeiten

Zeigt den Dialog Feldbefehl bearbeiten: Funktionen, in dem Sie die Eingabeliste bearbeiten können.

Nächste

Schließt die aktuelle Eingabeliste und zeigt die nächste an, sofern verfügbar. Diese Schaltfläche ist verfügbar, wenn Sie den Dialog Eintrag auswählen mit +Umschalt+F9 aufrufen.

Bitte unterstĂĽtzen Sie uns!