Querverweise

Hier setzen Sie Verweise beziehungsweise fĂĽgen Querverweise in das aktuelle Dokument ein. Verweise sind Querverweise innerhalb desselben Dokuments oder innerhalb von Teildokumenten eines Globaldokuments.

Wenn Sie einen Querverweis als Feldbefehl einfĂĽgen, hat das den Vorteil, dass Sie bei Ă„nderungen am Dokument nicht stets die Verweise manuell anpassen mĂĽssen. Aktualisieren Sie einfach die Feldbefehle mit F9 und schon stimmen die Querverweise wieder.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

Wählen Sie Einfügen – Feldbefehl – Weitere Feldbefehle… – Register: Querverweise.

Wählen Sie Einfügen – Querverweis…


EinfĂĽgen von Querverweisen

Typ

Listet die verfügbaren Feldtypen auf. Um Ihrem Dokument ein Feld hinzuzufügen, klicken Sie zunächst auf den gewünschten Feldtyp. Klicken Sie dann auf ein Feld in der Auswahlliste und schließlich auf Einfügen. Folgende Feldbefehle sind verfügbar:

Typ

Bedeutung

Verweis setzen

Ziel fĂĽr einen Querverweis setzen. Unter Name geben Sie eine Bezeichnung fĂĽr den Verweis ein. Diese erscheint dann beim EinfĂĽgen des Verweises zur Identifikation im Listenfeld Auswahl.

In einem HTML-Dokument werden die so eingefĂĽgten Querverweise nicht berĂĽcksichtigt. FĂĽr das Ziel eines Querverweises in HTML-Dokumenten mĂĽssen Sie eine Textmarke einfĂĽgen.

Verweis einfĂĽgen

Einfügen eines Querverweises auf eine andere Stelle im Dokument. Die entsprechende Textstelle muss zuvor mit "Verweis setzen" definiert worden sein. Nur dann ist das Einfügen eines Querverweises durch Wahl eines Feldnamens unter Auswahl möglich.

Bei Globaldokumenten kann auch von einem Teildokument auf ein anderes verwiesen werden. Hier ist zu beachten, dass der Name der Referenz nicht im Auswahlfeld erscheint und "per Hand" eingegeben werden muss.

In einem HTML-Dokument werden die so eingefĂĽgten Referenzfelder nicht berĂĽcksichtigt. FĂĽr Querverweise in HTML-Dokumenten mĂĽssen Sie einen Hyperlink einfĂĽgen.

Ăśberschriften

Unter Auswahl werden alle Ăśberschriften in der Reihenfolge aufgelistet, in der sie im Dokument vorkommen.

Nummerierte Absätze

In der Liste Auswahl werden alle geordneten Absätze in der Reihenfolge angezeigt, in der sie im Dokument vorkommen. Die Liste umfasst:

  • Absätze mit Absatzvorlagen mit zugewiesenem Nummerierungsschema im Dialog unter "Extras – Kapitelnummerierung…"

  • geordnete Listenabsätze, welche ĂĽber die Symbolleiste Formatierung oder den Dialog Aufzählungszeichen und Nummerierung formatiert wurden

  • Absätze, welche mit einer Listenvorlage Nummerierung formatiert wurden

  • Absätze, welche mit einer Absatzvorlage mit nummerierter Listenvorlage im Register "Gliederung & Liste" formatiert wurden.

Textmarken

Wenn Sie über Einfügen – Lesezeichen… ein Lesezeichen in das Dokument eingefügt haben, sehen Sie im Register Querverweise auch den Eintrag "Lesezeichen". Lesezeichen dienen dazu, bestimmte Textpassagen innerhalb eines Dokuments zu kennzeichnen. In einem Textdokument können Sie mittels eingefügter Lesezeichen beispielsweise im Dokument schnell von einer Stelle zur anderen springen.

In einem HTML-Dokument werden diese Textmarken zu einem Anker , der beispielsweise das Sprungziel fĂĽr Hyperlinks festlegt.

FuĂźnoten

Wenn Ihr Dokument Fußnoten enthält, können Sie den entsprechenden Eintrag auswählen. Wenn Sie unter Verweis einfügen Verweistext wählen, wird die Nummer der Fußnote angezeigt.

(EingefĂĽgte Objekte mit Beschriftungen)

Sie können Verweise auf beschriftete Objekte setzen. Fügen Sie beispielsweise ein Bild ein, klicken mit der rechten Maustaste darauf und vergeben eine Beschriftung. Nun wird das Objekt als nummerierte "Abbildung" in der Liste aufgeführt.


tip

Verweise sind Feldbefehle. Zum Löschen eines Verweises löschen Sie den Feldbefehl. Wenn Sie einen längeren Text als Verweis gesetzt haben, können Sie, um den Text nach dem Löschen des Verweises nicht neu eingeben zu müssen, diesen markieren, in die Zwischenablage kopieren und dann mit dem Befehl Bearbeiten – Inhalte einfügen… als "unformatierten Text" an derselben Stelle wieder einfügen. Damit bleibt der Text selbst erhalten, während der Verweis gelöscht wird.


Auswahl

Listet die verfügbaren Felder für den Feldtyp auf, der in der Liste Typ ausgewählt wurde. Um ein Feld einzufügen, klicken Sie auf das Feld, wählen Sie ein Format in der Liste „Verweis verwenden“ und klicken Sie dann auf Einfügen.

tip

Um ein Feld schnell aus einer Liste einzufĂĽgen, halten Sie gedrĂĽckt und doppelklicken auf das Feld.


Klicken Sie in der Liste Verweis verwenden auf das Format, das Sie verwenden möchten.

Verweis verwenden

Wählen Sie das für den Querverweis gewünschte Format aus. Folgende Formate sind verfügbar:

Format

Bedeutung

Seitennummer (ohne Vorlage)

Fügt die Nummer der Seite ein, die das Verweisziel enthält.

Verweisender Text

Fügt den vollständigen Text des Verweisziels ein. Bei Fußnoten wird die Nummer eingefügt.

„Oberhalb“/„Unterhalb“

FĂĽgt "oberhalb" oder "unterhalb" ein, je nachdem, wo sich das Verweisziel relativ gesehen zur Position des Querverweises befindet.

Seitennummer (mit Vorlage)

FĂĽgt die Nummer der Seite mit dem Verweisziel im durch die Seitenvorlage festgelegten Format ein.

Nummer

FĂĽgt die Nummer der Ăśberschrift oder des nummerierten Absatzes mit allen ĂĽbergeordneten Ebenen ein. Weitere Informationen finden Sie in der Anmerkung unterhalb dieser Tabelle.

Nummer (kein Kontext)

FĂĽgt nur die Nummer der Ăśberschrift oder des nummerierten Absatzes ein.

Nummer (voller Kontext)

FĂĽgt die Nummer der Ăśberschrift oder des nummerierten Absatzes einschlieĂźlich aller ĂĽbergeordneten Ebenen ein.

Kapitel

Fügt die Nummer des Kapitels ein, welches das Verweisziel enthält.

Kategorie und Nummer

FĂĽgt die Kategorie (Beschriftungsart) und die Nummer des Verweisziels ein. Diese Option ist nur fĂĽr Querverweise auf Objekte mit Beschriftung verfĂĽgbar.

Beschriftungstext

FĂĽgt den Beschriftungstext des Verweisziels ein. Diese Option ist nur fĂĽr Querverweise auf Objekte mit Beschriftung verfĂĽgbar.

Nummerierung

FĂĽgt die Beschriftungsnummer des Verweisziels ein. Diese Option ist nur fĂĽr Querverweise auf Objekte mit Beschriftung verfĂĽgbar.


note

Das Format "Nummer" fügt die Nummerierung der Überschrift oder des nummerierten Absatzes ein. Die übergeordneten Ebenen werden kontextabhängig – falls erforderlich – mit angezeigt.


note

Ein Beispiel: Sie befinden sich im Unterkapitel "1.2.5". Wenn Sie einen Verweis auf das vorige Unterkapitel "1.2.4" einfügen und als Format "Nummer" auswählen, wird "4" angezeigt. Wenn das Verweisziel so formatiert ist, dass mehrere Ebenen der Nummerierung angezeigt werden, geschieht dies auch in dem Verweis: "2.4" oder "1.2.4". Wenn Sie als Format "Nummer (voller Kontext)" auswählen, werden immer alle Ebenen der Nummerierung angezeigt, egal wie das Verweisziel formatiert ist.


Name

Geben Sie den Namen des benutzerdefinierten Feldbefehls ein, das Sie erstellen möchten. Um ein Ziel festzulegen, klicken Sie in der Liste Typ auf "Verweis festlegen" und geben einen Namen ein, dann klicken Sie auf Einfügen. Um auf das neue Ziel zu verweisen, klicken Sie auf den Zielnamen in der Liste Auswahl.

Bei Verweisen innerhalb von Teildokumenten eines Globaldokuments muss ein Verweis, der sich nicht in der Liste Auswahl befindet, manuell mit Namen und Pfad im Feld Name eingegeben werden.

Wert

Geben Sie den Inhalt ein, den Sie einem benutzerdefinierten Feld hinzufügen möchten.

Wenn Sie einen Verweis auf eine Auswahl im Text setzen, dann wird die aktuelle Auswahl als Feldinhalt verwendet.

Bitte unterstĂĽtzen Sie uns!