Veränderungen

Bearbeitet die Form, Lage oder Füllung der gewählten Objekte.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

Wählen Sie Ansicht – Symbolleisten – Verändern


Drehen

Dreht oder verzerrt das oder die ausgewählten 2D-Objekte um einen Drehpunkt. Ziehen Sie einen der Griffe an den Ecken in die Richtung, in die Sie das Objekt drehen wollen. Um ein Objekt zu verzerren, ziehen Sie einen der mittleren Griffe zwischen den Ecken.

Jede Folie hat nur einen Drehpunkt. Doppelklicken Sie auf ein Objekt, wird der Drehpunkt in die Mitte dieses Objekts gesetzt. Sie können den Drehpunkt auch per Maus verschieben und dann das Objekt drehen.

note

Wenn Sie eine Gruppe auswählen, die ein 3D-Objekt enthält, wird nur das 3D-Objekt gedreht. Sie können ein 3D-Objekt nicht verzerren, aber Sie können es um die X- oder Y-Achse drehen, indem Sie die Griffe in der Mitte ziehen.


Symbol für Drehen

Drehen

Spiegeln

Spiegelt das ausgewählte Objekt um eine Spiegellinie, die Sie beliebig verschieben können. Ziehen Sie einen der Griffe des Objekts über die Spiegellinie hinweg, um es zu spiegeln. Ziehen Sie einen der Endpunkte der Spiegellinie, um die Lage der Spiegellinie zu ändern.

Symbol Spiegeln

Spiegeln

In 3D-Rotationskörper

Wandelt das oder die gewählten 2D-Objekte in einen 3D-Rotationskörper um, indem das oder die Objekte um eine Symmetrieachse gedreht werden.

Die Symmetrieachse können Sie an einen anderen Ort ziehen, um die Form des umgewandelten Objekts zu ändern. Zum Ändern der Lage der Symmetrieachse ziehen Sie einen der Endpunkte. Klicken Sie auf das Objekt, um es in 3D umzuwandeln.

Symbol für In 3D-Rotationskörper

In 3D-Rotationskörper

Setzen auf Kreis (perspektivisch)

Verformt das ausgewählte Objekt, indem das Objekt um imaginäre Kreise gewickelt und dann Perspektive hinzugefügt wird. Ziehen Sie einen der Griffe des Objekts in beliebige Richtung. Wenn das Objekt kein Polygon und keine Bézierkurve ist, werden Sie aufgefordert, es in eine Kurve umzuwandeln, bevor Sie es verformen können.

Symbol für Setzen auf Kreis (perspektivisch)

Setzen auf Kreis (perspektivisch)

Setzen auf Kreis (schräg stellen)

Verzerrt das ausgewählte Objekt, indem das Objekt um imaginäre Kreise gewickelt wird. Ziehen Sie einen der Griffe des Objekts in beliebige Richtung. Wenn das Objekt kein Polygon und keine Bézierkurve ist, werden Sie aufgefordert, es in eine Kurve umzuwandeln, bevor Sie es verformen können.

Symbol für Setzen auf Kreis (schräg stellen)

Setzen auf Kreis (schräg stellen)

Verzerren

Verzerrt das ausgewählte Objekt, wenn Sie einen der Griffe ziehen. Wenn das Objekt kein Polygon und keine Bézierkurve ist, werden Sie aufgefordert, es in eine Kurve umzuwandeln, bevor Sie es verformen können.

Symbol für Verzerren

Verzerren

Transparenz

Legt interaktiv einen Transparenzverlauf für das gewählte Objekt fest. Die Transparenzlinie entspricht einer Graustufenskala, wobei Schwarz einem Wert von 0 % Transparenz entspricht und Weiß einem Wert von 100 % Transparenz.

Ziehen Sie den weißen Griff, um die Richtung des Transparenzverlaufs zu ändern. Ziehen Sie den schwarzen Griff, um die Länge des Verlaufs zu ändern. Sie können auch Farben aus der Farbleiste auf die Griffe ziehen, um deren Graustufenwerte zu ändern.

note

Zum Einblenden der Farbleiste wählen Sie Ansicht – Symbolleisten – Farbleiste.


Symbol für Transparenz

Transparenz

Farbverlauf

Dieses Werkzeug dient zum interaktiven Ändern eines Farbverlaufs für ein ausgewähltes Objekt, das bereits einen Farbverlauf besitzt. Dieser Befehl ist nur dann verfügbar, wenn Sie einen Farbverlauf über Format – Fläche… auf das ausgewählten Objekt angewendet haben. Je nach Art des Farbverlaufs können Sie den Vektor und die Farbobjekte bearbeiten. Sie können auch Farben aus der Farbleiste auf die Griffe ziehen, um die Farben der Farbverlauf-Endpunkte zu ändern.

note

Zum Einblenden der Farbleiste wählen Sie Ansicht – Symbolleisten – Farbleiste.


Symbol für Farbverlauf

Farbverlauf

Bitte unterstützen Sie uns!