Basic-IDE

Legt die Einstellungen f├╝r die Basic-IDE (die integrierte Entwicklungsumgebung) fest, um Makros in Basic einfacher zu bearbeiten.

Warnsymbol

Diese Funktion ist experimentell und kann Fehler hervorrufen oder zu unerwartetem Verhalten f├╝hren. Um sie dennoch zu aktivieren, w├Ąhlen Sie - LibreOffice - Erweitert und aktivieren Sie das Markierfeld Experimentelle Funktionen aktivieren.


So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

W├Ąhlen Sie - LibreOffice - Basic-IDE.


Code-Vervollst├Ąndigung

Diese Funktion hilft Basic-Programmierern, Code zu vervollst├Ąndigen, Tipparbeit zu vermindern und Fehler zu reduzieren.

Code-Vervollst├Ąndigung einschalten

Zeigt Methoden eines Basic-Objekts an. Die Code-Vervollst├Ąndigung zeigt die Methoden eines Basic-Objekts an, sofern das Objekt ein UNO-erweiterter Typ ist. Es funktioniert nicht mit einem allgemeinen Objekt oder anderen Basic-Typen.

Wenn eine Variable eine UNO-Schnittstelle oder -Struktur ist, erscheint bei Eingabe des Punktes nach einem Variablennamen ein K├Ąstchen (beispielsweise bei aVar.). Dessen Methoden und Variablen sind dann in dem K├Ąstchen aufgelistet, das knapp unterhalb angezeigt wird. Sie k├Ânnen mit den Pfeiltasten zwischen den vorgeschlagenen Methoden und Variablen wechseln. Um den markierten Eintrag einzuf├╝gen, dr├╝cken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie doppelt mit der linken Maustaste auf diesen. Um das K├Ąstchen auszublenden, dr├╝cken Sie die Taste Esc.

Wenn Sie den Namen einer Methode eingeben und dann einmal die Taste Tabulator dr├╝cken, wird der ausgew├Ąhlte Eintrag vervollst├Ąndigt, durch wiederholtes Dr├╝cken der Taste Tabulator wird zyklisch zwischen den Treffern gewechselt. Wenn Sie beispielsweise aVar.aMeth eingegeben haben, wird zwischen den Eintr├Ągen aMeth1, aMethod2, aMethod3 gewechselt, w├Ąhrend die anderen Eintr├Ąge jeweils sichtbar bleiben.

Beispiel:


    Dim aPicker As com.sun.star.ui.dialogs.XFilePicker
  

sei als g├╝ltige Variable definiert, dann kann auf seine Methode ├╝ber den Operator Punkt (".") zugegriffen werden:


    aPicker.getDisplayDirectory()
  

Code-Vorschlag

Dies sind Code-Hilfen f├╝r Basic-Programmierer.

AutoKorrektur

Korrigiert in einigen F├Ąllen Basic-Variablen und -Schlagw├Ârter w├Ąhrend der Eingabe. Die LibreOffice Basic-IDE korrigiert die Schreibweise von Basic-Anweisungen und Basic-Variablen Ihres Codes, um den Programmierstil und die Lesbarkeit zu verbessern. Die Verbesserungen des Codes basieren auf den vorgegebenen Programmvariablen und der Analyse von LibreOffice Basic-Befehlen.

Beispiel:


    Dim intVar as Integer
  

Wenn hier stattdessen Intvar geschrieben w├╝rde, wird es zu intVar korrigiert werden, um mit der Schreibweise der Festlegung intVar ├╝bereinzustimmen.

Grundlegende Schlagw├Ârter werden ebenso korrigiert (die Liste der Schlagw├Ârter wird vom Parser ├╝bernommen).

Beispiele:

Integer, String, ReDim, ElseIf, etc...

Anf├╝hrungszeichen automatisch schlie├čen

Anf├╝hrungszeichen werden automatisch geschlossen. Die LibreOffice Basic-IDE f├╝gt jedes Mal schlie├čende Anf├╝hrungszeichen hinzu, wenn ├Âffnende Anf├╝hrungszeichen eingegeben werden. Dies ist praktisch, wenn Zeichenketten in den Basic-Code eingef├╝gt werden.

Klammer automatisch schlie├čen

Klammern werden automatisch geschlossen. Die LibreOffice Basic-IDE f├╝gt jedes Mal schlie├čende Klammern ÔÇ×)ÔÇť hinzu, wenn ├Âffnende Klammern ÔÇ×(ÔÇť eingegeben werden.

Prozeduren automatisch schlie├čen

Prozeduren werden automatisch schlie├čende Anweisungen hinzugef├╝gt. LibreOffice Basic-IDE wird die Anweisungen End Sub oder End Function hinzuf├╝gen, wenn Sie die Anweisung Sub beziehungsweise Function eingeben und die Eingabetaste dr├╝cken.

Sprachfunktionen

Erweiterte Typen benutzen

Erlaubt, UNO-Objekttypen als g├╝ltige Basic-Typen zu behandeln. Diese Funktion erweitert die Basic Programmiersprachen-Standardtypen um die LibreOffice UNO-Typen. Dies erlaubt Programmierern, Variablen mit den korrekten UNO-Typen zu definieren, und ist f├╝r die Code-Vervollst├Ąndigung notwendig.

Beispiel:


    Sub Some_Calc_UNO_Types
    REM A spreadsheet object
        Dim oSheet As com.sun.star.sheet.XSpreadsheet
        oSheet = ThisComponent.getSheets().getByIndex(0)
    REM A cell object
        Dim oCell As com.sun.star.table.XCell
        oCell = oSheet.getCellByPosition(0,0)
    End Sub
  
Warnsymbol

Die Verwendung von erweiterten Typen in Basic-Programmen kann die Kompatibilit├Ąt des Programms zu anderen Office-Paketen einschr├Ąnken.


Bitte unterst├╝tzen Sie uns!