VBA-Eigenschaften

Hier legen Sie die allgemeinen Eigenschaften zum Laden und Speichern von Microsoft Office-Dokumenten mit VBA (Visual Basic for Applications)-Code fest.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

Wählen Sie - Laden/Speichern - VBA Eigenschaften.


Bild des Dialogs Optionen – Laden/Speichern - VBA-Eigenschaften

Microsoft Word 97/2000/XP

Wählen Sie hier die Einstellungen für Microsoft Word-Dokumente.

Basic-Code laden

Der Basic-Code eines Microsoft-Dokuments wird als spezielles LibreOffice Basic-Modul mit dem Dokument geladen und gespeichert. In der LibreOffice Basic-IDE wird der deaktivierte Microsoft Basic-Code zwischen Sub und End Sub angezeigt. Dieser Code kann bearbeitet werden. Wenn Sie das Dokument im LibreOffice-Format speichern, wird der Basic-Code ebenfalls gespeichert. Beim Speichern in einem anderen Format wird der Basic-Code aus der LibreOffice Basic-IDE nicht gespeichert.

AusfĂĽhrbarer Code

Der VBA (Visual Basic for Applications)-Code wird so geladen, dass er direkt ausgefĂĽhrt werden kann. Falls dieses Markierfeld nicht markiert ist, wird der VBA-Code auskommentiert, sodass er angesehen werden, aber nicht laufen kann.

tip

Nach dem Laden des VBA-Codes fĂĽgt LibreOffice die Anweisung Option VBASupport 1 in jedes Basic-Modul ein, um eine begrenzte UnterstĂĽtzung fĂĽr VBA-Anweisungen, -Funktionen und -Objekte zu aktivieren. Vergleichen Sie die Anweisung Option VBASupport fĂĽr weitere Informationen.


Originalen Basic-Code wieder speichern

Ist dieses Feld aktiviert, wird der im Dokument enthaltene originale Microsoft Basic-Code so lange in einem besonderen internen Speicher gehalten, wie das Dokument in LibreOffice geladen bleibt. Beim Speichern des Dokuments im Microsoft-Format wird der Microsoft Basic-Code unverändert wieder mit gespeichert.

Wenn die Datei nicht in einem Microsoft-Format gespeichert wird, wird auch der Microsoft Basic-Code nicht gespeichert. So werden Sie beispielsweise beim Speichern eines Dokuments mit Microsoft Basic-Code in LibreOffice-Format darauf aufmerksam gemacht, dass der Microsoft Basic-Code nicht gespeichert wird.

Das Markierfeld Originalen Basic-Code wieder speichern hat Vorrang vor der Wirkung des Felds Basic-Code laden: Sind beide Felder markiert und Sie bearbeiten den auskommentierten Basic-Code in der LibreOffice Basic-IDE, wird beim Speichern im Microsoft-Format der originale Microsoft Basic-Code mit gespeichert. Ein Hinweis informiert Sie darĂĽber.

Um etwaige Microsoft Basic-Makroviren aus dem Microsoft-Dokument zu entfernen, heben Sie die Auswahl der Option Originalen Basic-Code wieder speichern auf und speichern das Dokument im Microsoft-Format. Das Dokument wird dann ohne den Microsoft Basic-Code gespeichert.

Microsoft Excel 97/2000/XP

Hier nehmen Sie die Einstellungen fĂĽr Microsoft Excel-Dokumente vor.

Basic-Code laden

Der Basic-Code eines Microsoft-Dokuments wird als spezielles LibreOffice Basic-Modul mit dem Dokument geladen und gespeichert. In der LibreOffice Basic-IDE wird der deaktivierte Microsoft Basic-Code zwischen Sub und End Sub angezeigt. Dieser Code kann bearbeitet werden. Wenn Sie das Dokument im LibreOffice-Format speichern, wird der Basic-Code ebenfalls gespeichert. Beim Speichern in einem anderen Format wird der Basic-Code aus der LibreOffice Basic-IDE nicht gespeichert.

AusfĂĽhrbarer Code

Der VBA (Visual Basic for Applications)-Code wird so geladen, dass er direkt ausgefĂĽhrt werden kann. Falls dieses Markierfeld nicht markiert ist, wird der VBA-Code auskommentiert, sodass er angesehen werden, aber nicht laufen kann.

tip

Nach dem Laden des VBA-Codes fĂĽgt LibreOffice die Anweisung Option VBASupport 1 in jedes Basic-Modul ein, um eine begrenzte UnterstĂĽtzung fĂĽr VBA-Anweisungen, -Funktionen und -Objekte zu aktivieren. Vergleichen Sie die Anweisung Option VBASupport fĂĽr weitere Informationen.


Originalen Basic-Code wieder speichern

Ist dieses Feld aktiviert, wird der im Dokument enthaltene originale Microsoft Basic-Code so lange in einem besonderen internen Speicher gehalten, wie das Dokument in LibreOffice geladen bleibt. Beim Speichern des Dokuments im Microsoft-Format wird der Microsoft Basic-Code unverändert wieder mit gespeichert.

Wenn die Datei nicht in einem Microsoft-Format gespeichert wird, wird auch der Microsoft Basic-Code nicht gespeichert. So werden Sie beispielsweise beim Speichern eines Dokuments mit Microsoft Basic-Code in LibreOffice-Format darauf aufmerksam gemacht, dass der Microsoft Basic-Code nicht gespeichert wird.

Das Markierfeld Originalen Basic-Code wieder speichern hat Vorrang vor der Wirkung des Felds Basic-Code laden: Sind beide Felder markiert und Sie bearbeiten den auskommentierten Basic-Code in der LibreOffice Basic-IDE, wird beim Speichern im Microsoft-Format der originale Microsoft Basic-Code mit gespeichert. Ein Hinweis informiert Sie darĂĽber.

Um etwaige Microsoft Basic-Makroviren aus dem Microsoft-Dokument zu entfernen, heben Sie die Auswahl der Option Originalen Basic-Code wieder speichern auf und speichern das Dokument im Microsoft-Format. Das Dokument wird dann ohne den Microsoft Basic-Code gespeichert.

Microsoft PowerPoint 97/2000/XP

Wählen Sie hier die Einstellungen für Microsoft PowerPoint-Dokumente.

Basic-Code laden

Der Basic-Code eines Microsoft-Dokuments wird als spezielles LibreOffice Basic-Modul mit dem Dokument geladen und gespeichert. In der LibreOffice Basic-IDE wird der deaktivierte Microsoft Basic-Code zwischen Sub und End Sub angezeigt. Dieser Code kann bearbeitet werden. Wenn Sie das Dokument im LibreOffice-Format speichern, wird der Basic-Code ebenfalls gespeichert. Beim Speichern in einem anderen Format wird der Basic-Code aus der LibreOffice Basic-IDE nicht gespeichert.

Originalen Basic-Code wieder speichern

Ist dieses Feld aktiviert, wird der im Dokument enthaltene originale Microsoft Basic-Code so lange in einem besonderen internen Speicher gehalten, wie das Dokument in LibreOffice geladen bleibt. Beim Speichern des Dokuments im Microsoft-Format wird der Microsoft Basic-Code unverändert wieder mit gespeichert.

Wenn die Datei nicht in einem Microsoft-Format gespeichert wird, wird auch der Microsoft Basic-Code nicht gespeichert. So werden Sie beispielsweise beim Speichern eines Dokuments mit Microsoft Basic-Code in LibreOffice-Format darauf aufmerksam gemacht, dass der Microsoft Basic-Code nicht gespeichert wird.

Das Markierfeld Originalen Basic-Code wieder speichern hat Vorrang vor der Wirkung des Felds Basic-Code laden: Sind beide Felder markiert und Sie bearbeiten den auskommentierten Basic-Code in der LibreOffice Basic-IDE, wird beim Speichern im Microsoft-Format der originale Microsoft Basic-Code mit gespeichert. Ein Hinweis informiert Sie darĂĽber.

Um etwaige Microsoft Basic-Makroviren aus dem Microsoft-Dokument zu entfernen, heben Sie die Auswahl der Option Originalen Basic-Code wieder speichern auf und speichern das Dokument im Microsoft-Format. Das Dokument wird dann ohne den Microsoft Basic-Code gespeichert.

Bitte unterstĂĽtzen Sie uns!