Formatierungshilfen

Hier bestimmen Sie die Anzeigeoptionen f├╝r spezielle Zeichen und die Eigenschaften des Direkt-Cursors in LibreOffice Text- und HTML-Dokumenten.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

├ľffnen Sie ein Textdokument, w├Ąhlen Sie - LibreOffice Writer/LibreOffice Writer/Web - Formatierungshilfen.


Formatierung anzeigen

Hier bestimmen Sie, welche Formatierungszeichen in der Bildschirmanzeige sichtbar sind. Aktivieren Sie das Symbol Formatierungszeichen ein/aus in der Symbolleiste Standard. Alle Zeichen, die Sie in den Formatierungshilfen markiert haben, werden angezeigt.

Absatzenden

Legt fest, ob Absatzzeichen angezeigt werden. Die Absatzzeichen enthalten auch Informationen ├╝ber das Absatzformat.

Weichen Trennzeichen

Gibt an, ob weiche Trennzeichen (auch weicher Trennstrich oder bedingtes Trennzeichen genannt) angezeigt werden. Dabei handelt es sich um verborgene Trennzeichen innerhalb von W├Ârtern, die mit der Tastenkombination +Minus (-) eingegeben werden. W├Ârter mit weichen Trennzeichen werden am Zeilenende ausschlie├člich an der durch das Trennzeichen vorgegebenen Stelle getrennt, unabh├Ąngig davon, ob die automatische Silbentrennung aktiviert oder deaktiviert ist.

Leerzeichen

Hier legen Sie fest, ob jedes Leerzeichen im Text mit einem Punkt dargestellt wird.

Gesch├╝tzten Zeichen

Gesch├╝tzte Leerzeichen werden grau hinterlegt dargestellt und am Zeilenende nicht umgebrochen. Gesch├╝tzte Leerzeichen werden mit der Tastenkombination +Umschalt+Leertaste eingegeben.

Tabulatoren

Hier legen Sie fest, dass Tabulatoren als schmale Pfeile angezeigt werden.

Umbr├╝chen

Alle mit der Tastenkombination Umschalt+Eingabetaste eingef├╝gten Zeilenumbr├╝che werden angezeigt. Diese Zeilenumbr├╝che erzeugen zwar eine neue Zeile, aber keinen neuen Absatz.

Verborgene Zeichen

Zeigt Text mit "verstecktem" Zeichenformat an, wenn im Men├╝ Ansicht - Formatierungszeichen ein/aus aktiviert ist.

Lesezeichen

Legt fest, dass Lesezeichenmarkierungen angezeigt werden. | zeigt die Position eines Lesezeichens an. [ ] zeigt den Anfang und das Ende eines Lesezeichens in einem Textbereich an.

warning

Die folgenden Steuerelemente werden nur f├╝r Writer-Dokumente angezeigt, nicht f├╝r HTML-Dokumente.


Gesch├╝tzte Bereiche

Cursor aktivieren

Hier legen Sie fest, dass Sie den Cursor in einen gesch├╝tzten Bereich setzen, aber nichts ├Ąndern k├Ânnen.

Direkt-Cursor

Hier legen Sie s├Ąmtliche Eigenschaften des Direkt-Cursors fest.

Direkt-Cursor

Aktiviert den Direkt-Cursor. Sie k├Ânnen diese Funktion auch durch einen Klick auf das Symbol Direkt-Cursor Modus umschalten in der Symbolleiste Extras oder durch Wahl von Bearbeiten - Direkt-Cursor Modus in einem Textdokument aktivieren.

Einf├╝gen

Hier bestimmen Sie die Einf├╝geoptionen f├╝r den Direkt-Cursor. Wenn Sie auf eine beliebige Stelle im Dokument klicken, kann an der Cursorposition ein neuer Absatz eingef├╝gt werden. Die Eigenschaften des neuen Absatzes h├Ąngen von der ausgew├Ąhlten Option ab. Sie k├Ânnen eine der folgenden Optionen w├Ąhlen:

Tabulatoren

Bei Verwendung des Direkt-Cursors werden so viele Tabulatoren in den neuen Absatz eingef├╝gt, wie zum Erreichen der Mausklickposition erforderlich sind.

Tabulator und Leerzeichen

Beim Anwenden des Direkt-Cursors werden in dem neuen Absatz entsprechend viele Tabulatoren und Leerzeichen eingef├╝gt, um an die geklickte Position zu kommen.

Leerzeichen

Wenn der Direkt-Cursor verwendet wird, werden im neuen Absatz Leerzeichen hinzugef├╝gt, bis die angeklickte Position erreicht ist.

Linker Absatzrand

Bei Verwendung des Direkt-Cursors geben Sie durch Klicken mit der Maus die Position vor, auf die der linke Einzug gesetzt wird. Der Absatz wird linksb├╝ndig ausgerichtet.

Absatzausrichtung

Bei der Verwendung des Direkt-Cursors wird die Absatzausrichtung gesetzt. Je nachdem, wo Sie mit der Maus klicken, wird der Absatz linksb├╝ndig, zentriert oder rechtsb├╝ndig ausgerichtet. Vor dem Klicken mit der Maus zeigt der Cursor durch ein Dreieck an, welche Ausrichtung gesetzt wird.

note

S├Ąmtliche Einf├╝geoptionen beziehen sich nur auf den aktuellen Absatz, der mit dem Direkt-Cursor erzeugt wird.


Bitte unterst├╝tzen Sie uns!