Tabelle

Hier legen Sie die Attribute von Tabellen in Textdokumenten fest.

Hier legen Sie die Standardeinstellungen fĂĽr Spalten und Zeilen sowie die Tabellenmodi fest. DarĂĽber hinaus bestimmen Sie hier die Standardwerte fĂĽr das Verschieben und EinfĂĽgen von Spalten und Zeilen. Weitere Informationen finden Sie unter .

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

Wählen Sie – LibreOffice Writer / LibreOffice Writer/Web – Tabelle.


Standard

Legt die Voreinstellungen fĂĽr alle neuen Texttabellen in Textdokumenten fest.

Ăśberschrift

Formatiert die erste Zeile der Tabelle mit der Absatzvorlage "Tabellen Ăśberschrift".

Auf jeder Seite wiederholen

Wiederholt die Ăśberschrift der Tabelle nach einem Seitenumbruch auf der neuen Seite.

Nicht trennen (nicht unter HTML)

Verhindert das Trennen der Tabelle bei einem Seitenumbruch. Sie können diese Option auch unter Tabelle – Eigenschaften… – Register: Textfluss finden.

Umrandung

Hier legen Sie fest, dass Tabellenzellen standardmäßig eine Umrandung haben sollen.

Eingabe in Tabellen

Zahlenerkennung

Legt fest, dass Zahlen, welche in eine Textzelle eingegeben werden, erkannt und als Zahlen formatiert werden. Tabellenzellen in LibreOffice Writer können eine Zahl erkennen, wenn sie in eine der Zahlenformate, die in den Kategorien Zahlen, Prozent, Währung, Datum, Zeit, Wissenschaftlich, Bruch und Wahrheiswert verfügbar sind, dargestellt werden.

Die erkannte Zahl wird mit dem Standardformat der Zahlen für Tabellenzellen angezeigt, und setzt das Zellenformat auf die erkannte Kategorie. Falls zum Beispiel eine Zahl als Datum erkannt wird, wird die Kategorie des Zellenformat auf Datum gesetzt. Sie können ein bestimmtes Zellenformat für die Zelle setzen, zum Beispiel ein als Datum eingegebenes 8/3/2018, das als Donnerstag, 8. März 2018 angezeigt wird, wenn das Zahlenformat für die Zelle auf "Freitag, 31. Dezember 1999" im Dialog Zahl formatieren gesetzt wird.

note

Die erkannten Daten und Zeiten werden in interne fortlaufende Datums- und Zeitwerte konvertiert. Prozentzahlen werden intern in ihre numerischen Werte konvertiert. Wahrheitswerte werden intern in 0 oder 1 konvertiert.


Wenn eine Eingabe nicht als eine Zahl erkannt wird, ändert sich die Zahlkategorie nach Text und die Eingabe wird nicht geändert.

Ist die Zahlenerkennung nicht gewählt, werden Zahlen im Textformat abgespeichert linksbündig ausgerichtet.

Zahlenformaterkennung

Ist die Zahlenerkennung nicht gewählt, wird eine Eingabe nur akzeptiert, wenn sie im festgelegten Zellformat erfolgt. Andere Eingaben setzen das Zellformat auf Text zurück. Ist in der Zelle beispielsweise das Zahlenformat "-123,45 €" gesetzt, werden Eingaben in der Form 123 oder 123 € automatisch als Zahl erkannt. Geben Sie aber 1.1 ein, wird dies als Datum interpretiert, was mit dem an der Zelle gesetzten Format nicht übereinstimmt. Die Eingabe wird deshalb als Text formatiert.

Falls eine Zelle zum Beispiel einen Datumswert enthält und hat sein Zellenformat als Datum gesetzt, setzt die neue Eingabe eines Prozentwerts in die Zelle das Zellenformat auf Text und die eingegebene Prozentzahl wird nicht erkannt.

Wenn Zahlenerkennung aktiviert ist, setzen eingegebene Zahlen das Zellenformat auf die erkannte Zahlenkategorie.

Ausrichtung

Zahlen werden am unteren und rechten Zellenrand ausgerichtet. Ist dieses Feld nicht markiert, werden Zahlen stets am oberen und linken Zellenrand ausgerichtet.

note

Auf direkte Formatierungen hat das Feld Ausrichtung keine Auswirkung. Wenn Sie den Zellinhalt also direkt zentrieren, bleibt er zentriert, wobei es keine Rolle spielt ob die Zelle Text oder Zahlen enthält.


Tastatursteuerung

Zellen verschieben

Hier legen Sie die Standardeinstellungen fĂĽr das Verschieben von Zeilen und Spalten ĂĽber die Tastatur fest.

Zeile

Hier legen Sie den Wert fest, der beim Verschieben einer Zeile verwendet werden soll.

Spalte

Hier legen Sie den Wert fest, der beim Verschieben einer Spalte verwendet werden soll.

Zelle einfĂĽgen

Hier legen Sie die Standardeinstellungen fĂĽr das EinfĂĽgen von Zeilen und Spalten ĂĽber die Tastatur fest.

Zeile

Hier legen Sie den Standardwert fĂĽr das EinfĂĽgen von Zeilen fest.

Spalte

Hier legen Sie den Standardwert fĂĽr das EinfĂĽgen von Spalten fest.

Verhalten von Zeilen/Spalten

Hier bestimmen Sie die Auswirkungen des Verhaltens von Zeilen und Spalten auf benachbarte Zeilen oder Spalten und auf die gesamte Tabelle.

Fest

Ă„nderungen an einer Zeile oder Spalte wirken sich nur auf den jeweils benachbarten Bereich aus.

Fest, proportional

Ă„nderungen an einer Zeile oder Spalte wirken sich auf die gesamte Tabelle aus.

Variabel

Hier legen Sie fest, dass Änderungen an einer Zeile oder Spalte die Tabellengröße verändern.

Bitte unterstĂĽtzen Sie uns!