Anwendungsfarben

Hier legen Sie die Farben der OberflÀche von LibreOffice fest. Die aktuelle Einstellung können Sie unter einem Namen als Farbschema speichern und spÀter wieder laden.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

WĂ€hlen Sie - LibreOffice - Anwendungsfarben.


Barrierefreiheit in LibreOffice

Farbschema

Dient zum Speichern und Löschen von Farbschemata.

Schema

Hier wÀhlen Sie ein Farbschema aus.

Speichern

Speichert die aktuellen Einstellungen als Farbschema, sodass es anschließend wieder geladen werden kann. Der Name wird in das Feld Schema ĂŒbertragen.

Name des Farbschemas

Geben Sie hier einen Namen ein.

Löschen

Löscht das im Feld Schema angezeigte Farbschema. Das Standardschema kann nicht gelöscht werden.

Benutzerdefinierte Farben

WĂ€hlen Sie Farben fĂŒr die Elemente der BenutzeroberflĂ€che aus.

Um eine Farbe auf ein Element der BenutzeroberflÀche anzuwenden, stellen Sie sicher, dass das Markierfeld vor dem Namen aktiviert ist. Deaktivieren Sie das Markierfeld, um ein Element der BenutzeroberflÀche auszublenden.

Notizsymbol

Einige Elemente der BenutzeroberflÀche können nicht ausgeblendet werden.


Notizsymbol

Um die Sichtbarkeit des Cursors zu verbessern, stellen Sie die Hintergrundfarbe der Anwendung zwischen 40 % und 60 % Grau ein. Sie wird automatisch in 40 % Grau geÀndert.


Wenn Sie Automatisch wĂ€hlen, erhalten die Elemente der BenutzeroberflĂ€che die im Farbschema fĂŒr sie voreingestellte Farbe.

Die Farben fĂŒr "Internet Link" und "Besuchter Internet Link" gelten nur fĂŒr danach neu angelegte Dokumente.

Bitte unterstĂŒtzen Sie uns!