Änderungen aufzeichnen und anzeigen

Notizsymbol

In LibreOffice steht Ihnen für Text- und Tabellendokumente eine Überarbeitungsfunktion zur Verfügung, mit der sich Änderungen aufzeichnen können.


Für den Fall, dass mehrere Autoren an demselben Text- oder Tabellendokument arbeiten, bietet die Überarbeitungsfunktion die Möglichkeit, die jeweiligen Autoren der einzelnen Änderungen aufzuzeichnen und anzuzeigen. Bei der abschließenden Bearbeitung des Dokuments lassen sich dann alle Änderungen einzeln aufrufen, beurteilen und entweder annehmen oder verwerfen.

Beispiel: Nehmen wir an, Sie sind ein Redakteur und liefern Ihren neuesten Bericht ab. Vor der Veröffentlichung muss der Bericht aber noch vom Chefredakteur und dem Korrektor gegengelesen werden und beide fügen Änderungen in den Text ein. Der Chefredakteur setzt unter einen Absatz den Kommentar "genauer" und streicht einen anderen ganz durch. Der Korrektor überprüft die Rechtschreibung in Ihrem Dokument und merkt zwei Fälle an, die durch eine Umformulierung "politisch korrekter" gestaltet werden könnten.

Sie bekommen das so bearbeitete Dokument zurück und können nun die Vorschläge der anderen beiden Autoren einpflegen oder ablehnen.

Außerdem haben Sie eine Kopie des Dokuments an Ihren guten Kollegen, der früher schon einmal ähnliches recherchiert hatte, gemailt, mit der Bitte um einige Tipps, und erhalten von diesem die Kopie mit dessen Ergänzungen zurück.

Da jeder in Ihrem Unternehmen mit LibreOffice arbeitet, ist es nun ein Leichtes, aus den verschiedenen Versionen eine Endfassung zu erstellen.

Aufzeichnen von Änderungen

Änderungen akzeptieren oder verwerfen

Vergleichen verschiedener Dokumentversionen

Versionen zusammenführen

Versionsverwaltung

Vor Änderungen schützen...

Bitte unterstützen Sie uns!