Arbeiten mit Microsoft Office und LibreOffice

LibreOffice kann Dokumente in den Microsoft Office-Dateiformaten öffnen und speichern, einschließlich der Microsoft Office Open XML-Formate.

Öffnen einer Microsoft Office-Datei

  1. Wählen Sie Datei – Öffnen… Wählen Sie im LibreOffice-Dialog zum Öffnen von Dateien eine Microsoft Office-Datei.

MS Office-Datei …

… wird im LibreOffice-Modul geöffnet

Microsoft Word, *.doc, *.docx

LibreOffice Writer

Microsoft Excel *.xls, *.xlsx

LibreOffice Calc

Microsoft PowerPoint, *.ppt, *.pps, *.pptx

LibreOffice Impress


Speichern als Microsoft Office-Datei

  1. Wählen Sie Datei – Speichern unter…

  2. Wählen Sie im Feld Dateityp ein Microsoft Office-Dateiformat.

Dokumente immer in Microsoft Office-Formaten speichern

  1. Wählen Sie Laden/Speichern – Allgemein.

  2. Wählen Sie im Bereich Einstellungen für Standard Dateiformat und ODF zuerst einen Dokumenttyp und dann den zum Speichern gewünschten Dateityp.

Von nun an wird der Dateityp beim Speichern Ihrer Dokumente gemäß dieser Auswahl eingestellt. Natürlich können Sie von Fall zu Fall im Dialog Speichern unter einen anderen Dateityp angeben.

Konvertieren mehrerer Microsoft Office-Dateien in das OpenDocument-Format

Der Dokument-Konverter-Assistent konvertiert alle Microsoft Office-Dateien eines Verzeichnisses in LibreOffice-Dokumente im OpenDocument-Dateiformat. Dabei können Sie sowohl das Verzeichnis, aus dem die Dateien gelesen werden, sowie das Verzeichnis, in dem die konvertierten Dateien gespeichert werden sollen, frei wählen.

  1. Wählen Sie Datei – Assistenten – Dokumentkonverter…, um den Assistenten aufzurufen.

Makros in Microsoft Office und LibreOffice

Bis auf wenige Ausnahmen können Microsoft Office und LibreOffice nicht dieselben Makro-Codes ausführen. Microsoft Office arbeitet mit VBA-Code (Visual Basic for Applications) und LibreOffice mit Basic-Code, der auf der LibreOffice-API (Application Program Interface) basiert. Die Programmiersprache ist hier zwar dieselbe, aber es kommen unterschiedliche Objekte und Methoden zum Einsatz.

Notizsymbol

Die meisten aktuellen LibreOffice Versionen können einige Excel Visual Basic-Skripte ausführen, wenn Sie dies unter – Laden/Speichern – VBA-Eigenschaften eingestellt haben.


Wenn Sie in der einen Anwendung Makros verwenden, deren Funktion Sie auch in der anderen Anwendung nutzen möchten, müssen Sie die Makros bearbeiten. Makros aus Microsoft Office-Dateien lassen sich in LibreOffice laden, und Sie haben dann die Möglichkeit, den Makrocode im LibreOffice Basic-IDE-Editor einzusehen und zu bearbeiten.

VBA-Makros beibehalten oder löschen

Öffnen Sie ein Microsoft Office-Dokument, das VBA-Makro-Code enthält. Bearbeiten Sie lediglich den normalen Inhalt (Text, Zellen, Grafiken), und lassen Sie die Makros unverändert. Speichern Sie das Dokument unter einem Microsoft Office-Dateityp. Öffnen Sie die Datei in Microsoft Office. Die VBA-Makros funktionieren genau wie zuvor.

Beim Laden oder Speichern haben Sie die Möglichkeit, in Microsoft Office-Dateien enthaltene VBA-Makros zu löschen.

  1. Wählen Sie Laden/Speichern – VBA-Eigenschaften, um die Behandlung von VBA-Makros durch LibreOffice festzulegen.

Hinweise zur Konvertierung von Microsoft Office-Dokumenten

Öffnen von Dokumenten

Öffnen von Dokumenten aus Fremdformaten

Dokumente in Fremdformaten speichern

Bitte unterstützen Sie uns!