Ändern der Zuordnung von Microsoft Office-Dokumenttypen

Um die Programmzuordnung für Microsoft Office-Dateinamenserweiterungen zu ändern, damit die Dateien beispielsweise nicht mehr automatisch mit Microsoft Office sondern mit LibreOffice geöffnet werden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Klicken Sie in Windows Dateimanager mit rechts auf eine Datei des Typs, den Sie mit einer anderen Anwendung verknüpfen möchten.

  2. Wählen Sie im Kontextmenü Öffnen mit - Mit einer anderen Anwendung öffnen aus.

  3. Wählen Sie aus der Liste der Anwendungen das Programm, mit dem Dateien dieses Typs geöffnet werden sollen. Stellen Sie sicher, dass „Immer mit diesem Programm öffnen“ ausgewählt ist.

    Wenn diese Schritte bei Ihrer Windows-Version nicht zum Erfolg führen, sehen Sie in der Windows Hilfe nach, wie die Dateizuordnungen gesetzt werden.

Bitte unterstützen Sie uns!