Dokumentvorlagen in der Vorlagenverwaltung

Die empfohlene Methode zum Arbeiten mit Dokumentvorlagen ist die Verwendung der Vorlagenverwaltung beziehungsweise Sie wählen Datei – Dokumentvorlagen – Dokumentvorlage bearbeiten… oder Als Dokumentvorlage speichern… Diese Befehle reichen für die grundlegende Verwaltung von Dokumentvorlagen in LibreOffice aus.

In diesem Handbuch wird erläutert, wie das Dateisystem mit der Vorlagenverwaltung interagiert. Diese Information ist besonders hilfreich, wenn Sie Verzeichnisse direkt verwalten, diese aber dennoch mit der Vorlagenverwaltung abgeglichen haben möchten.

Arbeiten mit Dokumentvorlagen

Die Vorlagenverwaltung erkennt Dokumentvorlagen an ihrer Dateierweiterung. Die folgenden Erweiterungen werden erkannt:

Anwendung

Dateierweiterungen

Writer

.ott .otm .oth .stw .dot .dotx

Calc

.ots .stc .xlt .xltm .xltx

Impress

.otp .pot .potm .potx .sti

Draw

.otg .std


Informationen zur Bedeutung der Dateierweiterungen finden Sie unter Filter fĂĽr Konvertierung.

Arbeiten mit Dokuemntvorlagennamen

Die Vorlagenverwaltung zeigt das Feld „Titel“ eines Dokuments als Dokumentvorlagennamen an. Solange das Feld „Titel“ nicht leer ist, hat der Dateiname keine Auswirkungen auf den in der Vorlagenverwaltung angezeigten Dokumentvorlagennamen. Wenn das Feld „Titel“ leer ist, wird der Dateiname ohne Dateierweiterung als Dokumentvorlagenname angezeigt.

note

Wenn zwei Dokumentvorlagen den exakt gleichen Eintrag im Feld „Titel“ haben und zur selben Kategorie gehören, erscheint nur eine Dokumentvorlage in der Vorlagenverwaltung.


Bei Titeln wird zwischen GroĂź- und Kleinschreibung unterschieden. Wenn beispielsweise eine Vorlage in der Kategorie Meine Vorlagen den Titel a4 und eine andere den Titel A4 hat, dann erscheinen beide Vorlagen in der Vorlagenverwaltung. Wenn beide Vorlagen den Titel A4 haben, erscheint nur eine.

Wenn Dokumentvorlagen denselben Titel haben, aber zu unterschiedlichen Kategorien gehören, werden alle in der Vorlagenverwaltung angezeigt. Wenn beispielsweise drei Vorlagen den Titel A4 haben und jede Vorlage zu einer anderen Kategorie gehört, werden alle drei Vorlagen mit dem Vorlagennamen A4 angezeigt.

Um das Feld „Titel“ zu bearbeiten, wählen Sie Datei – Eigenschaften… – Register: Beschreibung. Wenn Sie das Feld „Titel“ ändern, wird der neue Titel auch als Dokumentvorlagenname in der Vorlagenverwaltung angezeigt. Wenn Sie alternativ den Befehl Umbenennen im Kontextmenü einer Dokumentvorlage verwenden, wird das Titelfeld der Dokumentvorlage auf den neuen Dokumentvorlagennamen geändert.

Wenn Sie den Dialog unter Datei – Als Dokumentvorlage speichern verwenden, wird der in diesem Dialog eingegebene Name als Dateiname verwendet und in das Feld „Titel“ eingetragen. Wenn Sie den Dateinamen später ändern, erscheint die Dokumentvorlage weiterhin in der Vorlagenverwaltung unter dem Eintrag im Feld „Titel“.

note

Das Feld „Titel“ einer Dokumentvorlage ist im Feld „Titel“ neuer Dokumente enthalten, die anhand der Dokumentvorlage erstellt wurden.


In der Vorlagenverwaltung anzuzeigende Dateien festlegen

Die Vorlagenverwaltung zeigt Dokumentvorlagen an, die sich in den Verzeichnissen befinden, die im Dialog Pfade für Dokumentvorlagen festgelegt wurden. Um die Verzeichnisse anzupassen, wählen Sie – LibreOffice – Pfade, markieren den Eintrag Dokumentvorlagen und klicken auf Bearbeiten….

Interne Pfade

Die Verzeichnisse der internen Pfade können nicht geändert werden. Sie identifizieren den Speicherort der vordefinierten Dokumentvorlagen. Diese Dokumentvorlagen werden immer in der Vorlagenverwaltung angezeigt.

Benutzerpfade

Die Standardeinstellung fĂĽr den Benutzerpfad ist das Unterverzeichnis template im Benutzerprofilverzeichnis. Der Speicherort des Ordners {Benutzerprofil} wird ermittelt, wenn LibreOffice installiert wird. Siehe auch den Abschnitt Standardspeicherorte in der Wiki-Seite ĂĽber das LibreOffice Benutzerprofil fĂĽr weitere Informationen ĂĽber typische Speicherorte des Benutzerprofil in verschiedenen Betriebssystemen.

Dokumentvorlagen in den Verzeichnissen, die im Benutzerpfad und seinen Unterverzeichnissen angegeben sind, werden in der Vorlagenverwaltung angezeigt. Unterverzeichnisse innerhalb von Unterverzeichnissen werden nicht erkannt.

Sie können dem Benutzerpfad zusätzliche Verzeichnisse hinzufügen. Es muss mindestens ein Verzeichnis im Benutzerpfad vorhanden sein, aber es gibt keine Beschränkungen, wo es sich befindet.

note

Es ist keine gute Idee, Ihrem Dokumentvorlagen-Benutzerpfad ein Stammverzeichnis fĂĽr Dokumente oder ein anderes ĂĽbergeordnetes Verzeichnis hinzuzufĂĽgen. Alle Unterverzeichnisse in einem Benutzerpfadverzeichnis erscheinen in der Vorlagenverwaltung als Kategorien.


Wenn Sie mehr als ein Verzeichnis im Benutzerpfad haben, müssen Sie auswählen, welches Verzeichnis verwendet wird, um ein Dokument als Dokumentvorlage zu speichern, wenn der Befehl Datei – Als Dokumentvorlage speichern… verwendet wird.

Die Schaltfläche Standard setzt den Benutzerpfad auf die ursprüngliche Einstellung zurück, als LibreOffice installiert wurde.

Mit Kategorien arbeiten

Die Namen der Unterverzeichnisse in den benutzerdefinierten Verzeichnissen erscheinen als Kategorienamen in der Vorlagenverwaltung. Wenn Sie eine Kategorie umbenennen, wird das Unterverzeichnis weiterhin verwendet, wobei der neue Kategoriename in groupuinames.xml im ausgewählten Standardpfad gespeichert wird.

Wenn eine Kategorie ausgewählt wird, werden alle Dokumentvorlagen in diesem Unterverzeichnis in der Vorlagenverwaltung angezeigt, wenn Alle Anwendungen die Auswahl beim Filter ist.

Eine Kategorie kann nur Dokumentvorlagen in ihrem eigenen Unterverzeichnis anzeigen, mit zwei Ausnahmen.

Kategorien innerhalb einer Kategorie sind nicht möglich, da Unterverzeichnisse innerhalb von Unterverzeichnissen nicht erkannt werden.

Sie können Kategorien nur in dem im Dialog Pfade bearbeiten ausgewählten Standardpfad umbenennen und löschen.

warning

Wenn Sie eine Kategorie löschen, deren Unterverzeichnis sich im ausgewählten Standardpfad befindet, werden das dem Kategorienamen zugeordnete Unterverzeichnis und alle Dateien im Unterverzeichnis gelöscht.


Bitte unterstĂĽtzen Sie uns!