Adressbuch anmelden

In LibreOffice können Sie verschiedene Datenquellen anmelden. Die Inhalte der Datenfelder stehen Ihnen dann beispielsweise in Feldbefehlen und Steuerelementen zur Verfügung. Ihr Systemadressbuch ist eine solche Datenquelle.

In den Vorlagen und Assistenten von LibreOffice werden Feldbefehle für die Inhalte des Adressbuchs verwendet. Da wir zunächst nicht wissen können, welches Adressbuch Sie in Ihrem System nutzen, haben wir in den Vorlagen allgemeine Feldbefehle verwendet, die beim ersten Aufruf automatisch mit den konkreten Feldbefehlen gefüllt werden, die für Ihr System zutreffen.

Damit diese Ersetzung funktioniert, müssen Sie LibreOffice mitteilen, welches Adressbuch Sie verwenden. Der Assistent, der nach diesen Informationen fragt, wird automatisch angezeigt, wenn Sie das erste Mal beispielsweise auf eine Vorlage eines Geschäftsbriefs zugreifen. Sie können den Assistenten auch über die im Folgenden aufgeführten Schritte aufrufen:

Notizsymbol

Die Adressbuchdaten können in LibreOffice Base nur gelesen werden. Sie können in Base keine Adressdaten hinzufügen, bearbeiten oder löschen.


Adress-Datenquellen-Assistent

Zum Aufrufen des Assistenten Adress-Datenquellen wählen Sie Datei – Assistenten – Adress-Datenquelle…

Vorhandenes Adressbuch manuell anmelden

  1. Wählen Sie Extras – Adressbuchquelle… Der Dialog Vorlagen: Adressbuchzuweisung öffnet sich.

  2. Wählen Sie bei Datenquelle das Systemadressbuch aus oder die als Adressbuch zu verwendende Datenquelle.

  3. Wenn Sie das System-Adressbuch noch nicht als Datenquelle in LibreOffice angemeldet haben, klicken Sie auf die Schaltfläche Adress-Datenquelle. Sie gelangen dann in den Dialog Adress-Datenquellen-Assistent, in dem Sie Ihr Adressbuch als eine neue Datenquelle in LibreOffice anmelden können.

  4. Wählen Sie in Tabelle die als Adressbuch zu verwendende Datenbanktabelle.

  5. Im Bereich Feldzuordnung können Sie nun festlegen, wie die vorgegebenen Feldnamen für Firma, Abteilung, Vorname, Name und so weiter auf die konkreten Namen in Ihrem Adressbuch abgebildet werden.

  6. SchlieĂźen Sie den Dialog mit OK.

Ab jetzt ist Ihre Datenquelle in LibreOffice als Adressbuch bekannt. Öffnen Sie eine Vorlage aus dem Bereich Geschäftliche Korrespondenz, kann LibreOffice die Feldbefehle für einen Serienbrief automatisch richtig einsetzen.

Bitte unterstĂĽtzen Sie uns!