Adressbuch anmelden

In LibreOffice k├Ânnen Sie verschiedene Datenquellen anmelden. Die Inhalte der Datenfelder stehen Ihnen dann beispielsweise in Feldbefehlen und Steuerelementen zur Verf├╝gung. Ihr System-Adressbuch ist eine solche Datenquelle.

In den Vorlagen und Assistenten von LibreOffice werden Feldbefehle f├╝r die Inhalte des Adressbuchs verwendet. Da wir zun├Ąchst nicht wissen k├Ânnen, welches Adressbuch Sie in Ihrem System nutzen, haben wir in den Vorlagen allgemeine Feldbefehle verwendet, die beim ersten Aufruf automatisch mit den konkreten Feldbefehlen gef├╝llt werden, die f├╝r Ihr System zutreffen.

Damit diese Ersetzung funktioniert, m├╝ssen Sie LibreOffice mitteilen, welches Adressbuch Sie verwenden. Der Assistent, der nach diesen Informationen fragt, wird automatisch angezeigt, wenn Sie das erste Mal beispielsweise auf eine Vorlage eines Gesch├Ąftsbriefs zugreifen. Sie k├Ânnen den Assistenten auch ├╝ber die im Folgenden aufgef├╝hrten Schritte aufrufen:

Notizsymbol

Die Adressbuchdaten k├Ânnen in LibreOffice Base nur gelesen werden. Sie k├Ânnen in Base keine Adressdaten hinzuf├╝gen, bearbeiten oder l├Âschen.


Adress-Datenquellen-Assistent

Zum Aufrufen des Adress-Datenquellen-Assistenten w├Ąhlen Sie Datei - Assistenten - Adress-Datenquelle.

Vorhandenes Adressbuch manuell anmelden

  1. W├Ąhlen Sie Extras - Adressbuchquelle. Der Dialog Vorlagen: Adressbuchzuweisung ├Âffnet sich.

  2. W├Ąhlen Sie bei Datenquelle das System-Adressbuch aus oder die als Adressbuch zu verwendende Datenquelle.

  3. Wenn Sie das System-Adressbuch noch nicht als Datenquelle in LibreOffice angemeldet haben, klicken Sie auf die Schaltfl├Ąche Adress-Datenquelle. Sie gelangen dann in den Dialog Adress-Datenquellen-Assistent, in dem Sie Ihr Adressbuch als eine neue Datenquelle in LibreOffice anmelden k├Ânnen.

  4. W├Ąhlen Sie in Tabelle die als Adressbuch zu verwendende Datenbanktabelle.

  5. Im Bereich Feldzuordnung k├Ânnen Sie nun festlegen, wie die vorgegebenen Feldnamen f├╝r Firma, Abteilung, Vorname, Name und so weiter auf die konkreten Namen in Ihrem Adressbuch abgebildet werden.

  6. Schlie├čen Sie den Dialog mit OK.

Ab jetzt ist Ihre Datenquelle in LibreOffice als Adressbuch bekannt. ├ľffnen Sie eine Vorlage aus dem Bereich Gesch├Ąftliche Korrespondenz, kann LibreOffice die Feldbefehle f├╝r einen Serienbrief automatisch richtig einsetzen.

Bitte unterst├╝tzen Sie uns!