Tabelle kopieren

Sie kopieren eine Tabelle, indem Sie sie in den Tabellenbereich eines Datenbankdateifensters ziehen und dort ablegen. Daraufhin wird der Dialog Tabelle kopieren angezeigt.

Tabellenname

Geben Sie hier einen Namen fĂŒr die Kopie an. Einige Datenbanken lassen nur Namen von maximal acht Zeichen LĂ€nge zu.

Optionen

Definition und Daten

Legt eine 1:1-Kopie der Datenbanktabelle an. Es werden sowohl die Tabellendefinition als auch die vollstÀndigen Daten kopiert. Die Tabellendefinition umfasst die Struktur der Tabelle sowie die Formatierungen der unterschiedlichen Datenfelder inklusive spezieller Feld-Eigenschaften. Die Daten sind durch die Feldinhalte gegeben.

Definition

Kopiert nur die Tabellendefinition ohne die entsprechenden Daten.

Als Tabellensicht

Falls die Datenbank Ansichten unterstĂŒtzt und Sie diese Option gewĂ€hlt haben, wird eine Abfrage im Tabellencontainer als eine Tabelle erstellt. Diese Option erlaubt es Ihnen, die Abfrageergebnisse als eine normale Tabellenansicht zu betrachten. Die Tabelle wird in der Ansicht mit einer SQL-Anweisung "Select" gefiltert.

Daten anhÀngen

FĂŒgt die Daten der zu kopierenden Tabelle in eine bereits vorhandene Tabelle ein.

Damit die Daten kopiert werden können, mĂŒssen die Definitionen der beiden Tabellen identisch sein. Die Daten können nicht kopiert werden, wenn ein Datenfeld in der Zieltabelle ein anderes Format aufweist als das Datenfeld in der Quelltabelle.

Die Namen der Datenfelder ordnen Sie im Dialog Tabelle kopieren auf der Seite Spalten zuordnen einander zu.

Sollten einige Daten nicht kopiert werden können, wird im Dialog Spalteninformation eine Liste der nicht kopierbaren Datenfelder angezeigt. Wenn Sie diesen Dialog mit OK bestĂ€tigen, werden alle nicht in der Liste aufgefĂŒhrten Daten kopiert.

Notizsymbol

Wenn die Felder der Zieltabelle kĂŒrzer sind als die der Quelltabelle, werden die Quelldatenfelder beim Kopieren automatisch auf die FeldlĂ€nge der Zieltabelle gekĂŒrzt.


PrimĂ€rschlĂŒssel erzeugen

Generiert automatisch ein PrimĂ€rschlĂŒssel-Datenfeld und fĂŒllt es mit Werten. Sie sollten immer dieses Feld benutzen, da ein PrimĂ€rschlĂŒssel immer verfĂŒgbar sein muss, um die Tabelle zu bearbeiten.

Name

Hier geben Sie einen Namen fĂŒr den generierten PrimĂ€rschlĂŒssel an. Der Name ist ein optionaler Parameter.

Zur nÀchsten Seite

Bitte unterstĂŒtzen Sie uns!