Kombinations-/Listenfeld-Assistent

Wenn Sie in einem Dokument ein Kombinationsfeld oder ein Listenfeld einf√ľgen, startet automatisch ein Assistent. In diesem Assistenten bestimmen Sie interaktiv, welche Informationen angezeigt werden.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

√Ėffnen Sie die Symbolleiste Formular-Steuerelemente, klicken Sie auf eines der Symbole Kombinationsfeld oder Listenfeld und ziehen Sie mit der Maus ein Feld auf. Dabei muss bereits eine Datenbankverbindung im Formular bestehen.


Notizsymbol

Sie können das automatische Starten des Assistenten mit dem Symbol Assistenten ein/aus unterbinden.


Die Assistenten f√ľr Kombinations- und Listenfelder unterscheiden sich im letzten Schritt voneinander. Das liegt in der Natur dieser Steuerelemente:

Listenfelder

Bei Listenfeldern kann der Anwender aus verschieden Eintr√§gen einen aus der Liste ausw√§hlen. Diese Eintr√§ge sind in einer Datenbanktabelle gespeichert und lassen sich √ľber das Listenfeld nicht bearbeiten.

Die Datenbanktabelle, die die im Formular sichtbaren Listen-Eintr√§ge enth√§lt, ist normalerweise nicht die Tabelle, auf der das Formular basiert. Listenfelder eines Formulars arbeiten daher mit Referenzen, das hei√üt zu den sichtbaren Listen-Eintr√§gen zugeh√∂rige Referenzen befinden sich in der Formular-Tabelle (Wertetabelle) und werden auch als solche in die Wertetabelle eingetragen, wenn der Anwender einen Eintrag aus der Liste ausw√§hlt und ihn abspeichert. √úber Referenzwerte k√∂nnen Listenfelder Daten aus einer mit der aktuellen Formular-Tabelle verkn√ľpften Tabelle anzeigen (Listentabelle). Daher erm√∂glicht der Listenfeld-Assistent das Verkn√ľpfen zweier Tabellen einer Datenbank, sodass das Steuerelement eine Detailliste eines Datenbankfeldes darstellen kann, welches in einer anderen Tabelle enthalten ist als der Tabelle, auf der sich das Formular bezieht.

In den anderen Tabellen wird das erforderliche Feld √ľber den Feldnamen (ControlSource) gesucht, und die Felder werden dann entsprechend vervollst√§ndigt. Kann der Feldname nicht gefunden werden, dann bleibt die Liste leer. Bei Listenfeldern mit gebundenen Spalten wird die erste Spalte der anderen Tabelle verwendet, ohne dass eine R√ľckfrage erfolgt.

Enth√§lt eine Artikelliste beispielsweise die Nummer eines Lieferanten, so kann das Listenfeld √ľber die Verkn√ľpfung mit "Lieferantennummer" den Namen des Lieferanten aus der Lieferantentabelle anzeigen. Auf der Seite Feldverkn√ľpfung des Assistenten werden Sie zur Eingabe der f√ľr diese Verkn√ľpfung erforderlichen Einstellungen aufgefordert.

Kombinationsfelder

Kombinationsfelder bieten den Benutzern die Möglichkeit, entweder einen der vorgegebenen Listeneinträge auszuwählen oder selbst Text einzugeben. Die Einträge, die dem Benutzer in Form einer Liste zur Auswahl angeboten werden, können aus einer beliebigen Datenbanktabelle stammen. Die von den Benutzern eingegebenen oder ausgewählten Einträge lassen sich entweder nur im Formular oder in einer Datenbank speichern. Beim Speichern in einer Datenbank werden sie in die Datenbanktabelle geschrieben, auf der das Formular beruht.

Kombinationsfelder k√∂nnen die Daten einer beliebigen Tabelle anzeigen. Dabei muss es hier keine direkte Verbindung zwischen der aktuellen Formular-Tabelle und der Tabelle geben, deren Werte im Kombinationsfeld angezeigt werden sollen (Listentabelle). Kombinationsfelder arbeiten nicht mit Referenzen. Wenn der Anwender einen Wert eingibt oder ausw√§hlt und diesen abspeichert, wird der tats√§chlich angezeigte Wert in die Formular-Tabelle eingetragen. Da es zwischen Formular- und Listentabelle keine Verkn√ľpfung gibt, erscheint hier die Seite Feldverkn√ľpfung nicht.

W√§hrend Sie bei einem Listenfeld vorhandene Eintr√§ge aus der Liste ausw√§hlen k√∂nnen, die in der Listentabelle gespeichert sind, k√∂nnen Sie in Kombinationsfeldern zus√§tzlich Text eingeben, der auf Wunsch in die aktuelle Datenbanktabelle des Formulars (Wertetabelle) geschrieben und dort gespeichert wird. F√ľr diese Funktion lautet die letzte Seite im Kombinationsfeld-Assistent Datenverarbeitung. Diese Seite gibt es bei Listenfeldern nicht. Hier k√∂nnen Sie angeben, ob und wo eingegebener Text in der Wertetabelle gespeichert werden soll.

Tabellenelement- / Listenfeld- / Kombinationsfeld-Assistent: Daten

W√§hlen Sie die dem Formularfeld entsprechende Datenquelle und Tabelle aus. Wenn Sie das Formularfeld in ein bereits mit einer Datenquelle verkn√ľpftes Dokument einf√ľgen, wird diese Seite nicht angezeigt.

Listenfeld- / Kombinationsfeld-Assistent: Tabellenauswahl

Hier w√§hlen Sie unter den verf√ľgbaren Datenbanktabellen die Tabelle mit den Datenfeldern aus, deren Inhalte als Listeneintr√§ge angezeigt werden sollen.

Listenfeld- / Kombinationsfeld-Assistent: Feldauswahl

Wählen Sie hier das Datenfeld aus der auf der vorigen Seite angegebenen Tabelle aus, dessen Inhalt in der Liste des Kombinationsfelds angezeigt werden soll.

Listenfeld-Assistent: Feldverkn√ľpfung

Gibt die Felder an, √ľber welche die Werte- und die Listentabelle verkn√ľpft sind.

Kombinationsfeld-Assistent: Datenbankfeld

Bei Kombinationsfeldern können Sie den Wert eines Feldes entweder in einem Datenbankfeld speichern oder ihn nur zur Anzeige im Formular verwenden.

Abbrechen

Durch Klicken auf Abbrechen schlie√üen Sie einen Dialog, ohne etwaige √Ąnderungen zu √ľbernehmen.

Abbrechen

Schlie√üt den Dialog und verwirft alle √Ąnderungen.

Zur√ľck

Im Dialog k√∂nnen Sie sich die Auswahl des zuvor ausgef√ľhrten Arbeitsschrittes anschauen. Die aktuellen Einstellungen bleiben erhalten. Diese Schaltfl√§che k√∂nnen Sie erst ab dem zweiten Bearbeitungsschritt w√§hlen.

Weiter

Klicken Sie auf die Schaltfl√§che Weiter. Der Assistent √ľbernimmt die derzeit im Dialog angezeigten Einstellungen und geht zum n√§chsten Schritt √ľber. Im letzten Schritt hei√üt diese Schaltfl√§che Fertigstellen.

Bitte unterst√ľtzen Sie uns!