Besondere Hinweise für Datumsfelder

Welcher vierstelligen Jahreszahl eine mit zwei Stellen eingegebene Jahreszahl entspricht, ist durch eine die entsprechende Einstellung im Menü unter - LibreOffice - Allgemein festgelegt. Wenn beispielsweise 1935 als unterer Grenzwert festgelegt ist und Sie 34 als Datumswert eingeben, lautet das Ergebnis 2034 und nicht 1934.

Der voreingestellte Grenzwert wird für jedes Dokument gespeichert.

LibreOffice stellt Jahreszahlen intern vierstellig dar. Zwischen dem 1.1.99 und dem 1.1.01 wird eine Differenz von zwei Jahren berechnet. Mit der Einstellung Zweistellige Jahreszahlen können Sie den Bereich an Jahren festlegen, innerhalb dessen eine zweistellige Jahresangabe zu 2000 addiert wird. Das heißt, wenn Sie hier 1.1.30 einstellen, wird die Eingabe "1.1.20" als 1.1.2020 und nicht als 1.1.1920 interpretiert.

Bitte unterstützen Sie uns!