Formularfunktionen

Die Symbolleiste oder das Untermen√ľ Formular-Steuerelemente enth√§lt Werkzeuge, die Sie zum Erstellen eines interaktiven Formulars ben√∂tigen. Sie k√∂nnen die Symbolleiste oder das Untermen√ľ verwenden, um einem Formular in einem Text, einer Zeichnung, einer Tabelle, einer Pr√§sentation oder einem HTML-Dokument Steuerelemente, beospielsweise eine Schaltfl√§che, hinzuzuf√ľgen, mit dem ein Makro ausgef√ľhrt wird.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

Choose View - Toolbars - Form Controls.

Symbol in der Symbolleiste Einf√ľgen (Sie m√ľssen eventuell das urspr√ľnglich unsichtbare Symbol einblenden):

Symbol

Formular-Steuerelemente


note

XML-Formulardokumente (XForms) nutzen die gleichen Steuerelemente.


Zum Erstellen eines Formulars √∂ffnen Sie ein Writer-Dokument und verwenden dann die Symbolleiste "Formular-Steuerelemente", um dem Dokument Formular-Steuerelemente hinzuzuf√ľgen und zu definieren. Sie k√∂nnen das Formular auch mit einer Datenbank verkn√ľpfen, um Eintr√§ge in der Datenbank √ľber die Steuerelemente zu √§ndern.

Bei der Gestaltung einer Webseite k√∂nnen Sie Formulare als HTML-Dokumente erstellen. Solche HTML-Formulare k√∂nnen zur Versendung von Daten √ľber das Internet verwendet werden.

So f√ľgen Sie einem Dokument ein Steuerelement hinzu

  1. Klicken Sie in der Symbolleiste Formular-Steuerelemente auf das Symbol des hinzuzuf√ľgenden Steuerelements.

  2. Then click in the document, and drag to create the control.

    tip

    To create a square control field, hold down the Shift key while you drag.


tip

To add a field from the field list of a table or query to a form, drag a cell into the form. In a text document, you can also drag a column header to add a field to a form. To include a label for the field, hold down +Shift when you drag a column head.


√Ąndern eines Steuerelements

  1. Right-click the control and choose Control Properties. A dialog opens where you can define the properties of the control.

  2. Um ein Zeichen der Beschriftung als Schnellzugriffstaste zu definieren, setzen Sie diesem Zeichen eine Tilde (~) voran. Die Benutzer können dann durch Eingabe dieses Zeichens auf der Tastatur das entsprechende Steuerelement aufrufen.

  3. Es besteht die M√∂glichkeit, Steuerelemente mittels Ziehen-und-Ablegen oder Kopieren-und-Einf√ľgen √ľber die Zwischenablage aus einem Dokument in ein anderes zu kopieren. Dabei wertet LibreOffice die drei Steuerelement-Eigenschaften "Datenquelle", "Art des Inhalts" und "Inhalt" aus, damit die Felder der richtigen Stelle in der logischen Formularstruktur des Zieldokuments zugeordnet werden k√∂nnen. So zeigt beispielsweise ein Steuerelement aus dem Adressbuch auch nach dem Kopieren in das Zieldokument noch denselben Inhalt an. Diese Eigenschaften finden Sie im Register Daten im Dialog Formulareigenschaften.

Auswahl

Icon

Mit diesem Symbol schalten Sie den Auswahlmodus des Mauszeigers ein oder aus. Der Auswahlmodus dient zum Auswählen der Steuerelemente des aktuellen Formulars.

Entwurfsmodus ein/aus

Toggles the Design mode on or off. This function is used to switch quickly between Design and User mode. Activate to edit the form controls, deactivate to use the form controls.

Icon Design Mode

Entwurfsmodus ein/aus

Eigenschaften von Steuerelementen

√Ėffnet einen Dialog zum Bearbeiten der Eigenschaften eines ausgew√§hlten Steuerelements.

Icon Control

Steuerelement-Eigenschaften

Eigenschaften von Formularen

In den Formulareigenschaften legen Sie unter anderem die Datenquelle und die Ereignisse f√ľr das ganze Formular fest.

Icon Form

Formular

Markierfeld

Symbol

Erzeugt ein Markierfeld. Markierfelder dienen zum Aktivieren oder Deaktivieren von Funktionen in Formularen.

Textfeld

Symbol

Erzeugt ein Textfeld. Textfelder ermöglichen die Eingabe von Text durch den Benutzer. In Formularen dienen Textfelder zur Anzeige von Daten und zur Eingabe neuer Daten.

Formatiertes Feld

Symbol

Erzeugt ein formatiertes Feld. Formatierte Felder sind Textfelder, mit welchen Sie das Format der Ein- und der Ausgaben sowie die gew√ľnschten Grenzwerte vorgeben k√∂nnen.

Ein formatiertes Feld besitzt besondere Steuerelement-Eigenschaften (Format - Steuerelement...).

Schaltfläche

Symbol

Erzeugt eine Schaltfl√§che. Diese Funktion k√∂nnen Sie einsetzen, wenn bei einem bestimmten Ereignis, beispielsweise einem Mausklick, ein Befehl ausgef√ľhrt werden soll.

Diese Schaltflächen können Sie mit Text und Grafiken versehen.

Optionsfeld

Symbol

Erzeugt ein Optionsfeld. Optionsfelder dienen zur Auswahl einer von mehreren Optionen. Optionsfelder desselben Funktionsbereichs erhalten denselben Namen (Name-Eigenschaft). In der Regel werden sie mit einem Gruppierungsrahmen versehen.

Listenfeld

Symbol

Erzeugt ein Listenfeld. Es erm√∂glicht dem Anwender die Auswahl eines Eintrages aus einer Liste. Ist das Formular an eine Datenbank gebunden und die Datenbankverbindung bereits aktiv, erscheint nach dem Einf√ľgen des Listenfelds in das Dokument automatisch der Listenfeld-Assistent, der Ihnen beim Erstellen dieses Listenfelds hilft.

Kombinationsfeld

Symbol

Erzeugt ein Kombinationsfeld. Kombinationsfelder sind einzeilige Listenfelder mit einer Dropdown-Liste, in der dem Benutzer verschiedene Optionen zur Auswahl gestellt werden. Kombinationsfelder lassen sich mit dem Attribut "schreibgesch√ľtzt" versehen, sodass die Benutzer keine weiteren Eintr√§ge in die Liste einf√ľgen k√∂nnen. Ist das Formular an eine Datenbank angebunden und die Datenbankverbindung aktiv, so √∂ffnet sich beim Einf√ľgen eines Kombinationsfelds in das Dokument automatisch der Kombinationsfeld-Assistent.

Beschriftungsfeld

Symbol

Erzeugt ein Feld f√ľr die Anzeige von Text. Diese Beschriftungsfelder dienen lediglich zur Anzeige eines vordefinierten Textes. Eingaben sind in diesen Feldern nicht m√∂glich.

Formular-Entwurf

√Ėffnet die Symbolleiste Formularentwurf.

Assistenten ein/aus

Symbol

Schaltet die Assistenten f√ľr automatische Formular-Steuerelemente ein beziehungsweise aus.

Mit diesen Assistenten können Sie die Eigenschaften von Listenfeldern, Tabellen-Steuerelementen und anderen Steuerelementen eingeben.

Befehle im Kontextmen√ľ

Drehfeld

Symbol

Erzeugt ein Drehfeld.

Beim Hinzuf√ľgen von Drehfeldern in Calc-Tabellendokumenten k√∂nnen Sie mit dem Datenregister zwischen einem Drehfeld und einer Zelle eine bidirektionale Verkn√ľpfung erstellen. Dadurch wird der Datenwert des Drehfeldes entsprechend aktualisiert, wenn Sie den Inhalt der mit diesem Drehfeld verkn√ľpften Zelle √§ndern. Umgekehrt wird auch beim Bet√§tigen des Drehfeldes der Zelleninhalt entsprechend aktualisiert.

Bildlaufleisten

Symbol

Erzeugt eine Bildlaufleiste.

Sie können die folgenden Bildlaufleisten-Eigenschaften festlegen:

UI-Name

Semantik

Min. Bildlaufwert

Legt die minimale Höhe beziehungsweise Breite einer Bildlaufleiste fest.

Max. Bildlaufwert

Legt die maximale Höhe beziehungsweise Breite einer Bildlaufleiste fest.

Standard-Bildlaufwert

Legt den Standardwert einer Bildlaufleiste f√ľr das R√ľcksetzen des Formulars fest.

Orientierung

Legt die Ausrichtung der Bildlaufleiste (horizontal oder vertikal) fest.

Kleine √Ąnderung

Legt den Mindestwert f√ľr den Bildlauf fest, beispielsweise beim Klicken auf die Pfeile der Bildlaufleiste.

Gro√üe √Ąnderung

Gibt den Betrag an, um den die Bildlaufleiste den Bildlauf durchf√ľhrt, wenn Sie beispielsweise zwischen den Bildlaufschieber und einen Pfeil der Bildlaufleiste klicken.

Verzögerung

Legt die Verz√∂gerung (in Millisekunden) zwischen Bildlaufleistenereignissen fest, z B. die Verz√∂gerung beim Klicken auf einen Pfeil der Bildlaufleiste und dem Gedr√ľckthalten der Maustaste.

Symbolfarbe

Legt die Farbe der Bildlaufleistenpfeile fest.

Sichtbare Größe

Hier erhalten Sie die Größe des Bildlaufschiebers in "Werteinheiten" angezeigt. Beispiel: Der Wert ("Max. Bildlaufwert" minus "Min. Bildlaufwert") / 2 ergibt einen Bildlaufschieber, der die Hälfte der gesamten Bildlaufleiste einnimmt.

Setzen Sie das Feld Sichtbare Größe auf Null, wenn die Höhe und die Breite der Bildlaufleiste gleich sein sollen.


In Calc-Tabellendokumenten k√∂nnen Sie mit dem Register Daten zwischen einer Bildlaufleiste und einer Zelle eine bidirektionale Verkn√ľpfung erstellen.

Grafische Schaltfläche

Symbol f√ľr Grafische Schaltfl√§che

Erzeugt eine grafische Schaltfläche. Abgesehen von der grafischen Darstellung hat eine grafische Schaltfläche dieselben Eigenschaften wie eine "normale" Schaltfläche.

Grafisches Steuerelement

Symbol

Erstellt ein grafisches Steuerelement. Es dient ausschlie√ülich dazu, Bilder einer Datenbank aufzunehmen. Wenn Sie in der Formularansicht doppelt auf solch ein Feld klicken, √∂ffnet sich der Dialog Grafik einf√ľgen zum Einf√ľgen des Bildes. Es existiert zus√§tzlich ein Kontextmen√ľ (nicht im Entwurfsmodus) mit Befehlen zum Einf√ľgen und L√∂schen der Grafik.

Sie k√∂nnen Grafiken aus einer Datenbank im Formular anzeigen und, sofern das grafische Steuerelement nicht schreibgesch√ľtzt ist, neue Grafiken einf√ľgen. Das Steuerelement muss dabei auf ein Datenbankfeld vom Typ Bild verweisen. Geben Sie das Datenfeld im Register Daten des Fensters Eigenschaften ein.

Datumsfeld

Symbol

Erzeugt ein Datumsfeld. Bei Formularen, die mit einer Datenbank verkn√ľpft sind, k√∂nnen die Datumswerte aus der Datenbank √ľbernommen werden.

Geben Sie dem Datumsfeld die Eigenschaft "Aufklappen", so kann der Anwender unterhalb des Datumsfelds einen Kalender zur Auswahl eines Datums aufklappen. Dies gilt auch f√ľr ein Datumsfeld innerhalb eines Tabellen-Steuerelements.

tip

Datumsfelder lassen sich anhand der Auf- und Abw√§rtspfeile problemlos von den Benutzern bearbeiten. Je nach Cursorposition wird der Wert f√ľr den Tag, den Monat oder das Jahr erh√∂ht oder verringert.


Besondere Hinweise zu Datumsfeldern.

Zeitfeld

Symbol

Erzeugt ein Uhrzeitfeld. Wenn Sie das Formular mit einer Datenbank verkn√ľpfen, k√∂nnen die Zeitwerte aus der Datenbank in das Formular √ľbernommen werden.

tip

Uhrzeitfelder lassen sich anhand der Auf- und Abw√§rtspfeile problemlos von den Benutzern bearbeiten. Je nach Cursorposition wird der Wert f√ľr die Stunde, die Minute oder die Sekunden erh√∂ht oder verringert.


Dateiauswahl

Symbol

Erzeugt eine Schaltfl√§che f√ľr die Dateiauswahl.

Numerisches Feld

Symbol

Erzeugt ein numerisches Feld. Wenn Sie das Formular mit einer Datenbank verkn√ľpfen, k√∂nnen die numerischen Werte aus der Datenbank in das Formular √ľbernommen werden.

Währungsfeld

Symbol

Erzeugt ein W√§hrungsfeld. Bei Formularen, die mit einer Datenbank verkn√ľpft sind, lassen sich die Inhalte von W√§hrungsfeldern aus der Datenbank in das Formular √ľbernehmen.

Maskiertes Feld

Symbol

Erzeugt ein maskiertes Feld. Maskierte Felder bestehen aus einer Eingabe- und einer Zeichenmaske. Die Eingabemaske bestimmt, welche Daten eingegeben werden können. Mit der Zeichenmaske bestimmen Sie, welchen Inhalt das maskierte Feld beim Laden des Formulars aufweist.

Notizsymbol

Im HTML-Format werden maskierte Felder nicht ber√ľcksichtigt.


Gruppierungsrahmen

Symbol

Erzeugt einen Rahmen, der mehrere Steuerelemente optisch als zusammenhängende Gruppe kennzeichnet. Mit Gruppierungsrahmen können Sie beispielsweise Optionsfelder zusammenfassen, um sie als Gruppe erkennbar zu machen.

Wenn Sie einen Gruppierungsrahmen in das Dokument einf√ľgen, startet der Gruppenelement-Assistent, der ein einfaches Erstellen einer Optionsgruppe erm√∂glicht.

Hinweis: Um einen Gruppierungsrahmen √ľber bereits vorhandene Steuerelemente zu ziehen und nachtr√§glich ein Steuerelement auszuw√§hlen, m√ľssen Sie zuerst im Kontextmen√ľ des Gruppierungsrahmens den Befehl Anordnung - Ganz nach hinten aufrufen. Anschlie√üend k√∂nnen Sie ein Steuerelement ausw√§hlen, w√§hrend Sie die Taste gedr√ľckt halten.

Notizsymbol

Die Gruppierungsrahmen haben eine rein optische Wirkung. Eine funktionsbasierte Gruppierung von Optionsfeldern l√§sst sich √ľber die Namensdefinition vornehmen: Geben Sie f√ľr alle zu gruppierenden Optionsfelder denselben Namen in das Feld Name ein.


Tabellen-Steuerelement

Symbol

Erstellt ein Tabellen-Steuerelement f√ľr die Anzeige einer Datenbanktabelle. Wenn Sie ein neues Tabellen-Steuerelement erstellen, erscheint der Tabellenelement-Assistent.

Besondere Hinweise zu Tabellen-Steuerelementen.

Navigationsleiste

Symbol

Erstellt eine Navigationsleiste.

Mit der Navigationsleiste können Sie durch die Datensätze einer Datenbank beziehungsweise ein Datenbankformular blättern. Die Steuerelemente dieser Navigationleiste funktionieren genau wie die Steuerelemente der Navigationsleiste in LibreOffice.

Automatischer Steuerelement-Fokus

Symbol

Wenn Automatischer Steuerelement-Fokus aktiviert ist, wird beim √Ėffnen des Dokuments das erste Steuerelement im Formular ausgew√§hlt. Ist diese Funktion nicht aktiv, wird beim √Ėffnen der Text ausgew√§hlt. Unter Aktivierungsreihenfolge legen Sie fest, welches das erste Steuerelement im Formular ist.

Bitte unterst√ľtzen Sie uns!