Generierte Werte

Legt die Optionen fĂŒr automatisch generierte Werte fĂŒr neue DatensĂ€tze fest.

Die VerfĂŒgbarkeit der folgenden Steuerelemente hĂ€ngt vom Datenbanktyp ab:

Generierte Werte abrufen

Aktiviert die LibreOffice-UnterstĂŒtzung fĂŒr automatisch inkrementierte Datenfelder in der aktuellen ODBC- oder JDBC-Datenquelle. WĂ€hlen Sie diese Option aus, wenn die Autoinkrement-Funktion in der SDBCX-Schicht der Datenbank nicht unterstĂŒtzt wird. Im Allgemeinen wird fĂŒr das PrimĂ€rschlĂŒsselfeld das Autoinkrement ausgewĂ€hlt.

Autoinkrement-Anweisung

Geben Sie den SQL-Befehlsbezeichner ein, der die Datenquelle anweist, ein angegebenes Integer-Datenfeld automatisch zu inkrementieren. Beispielsweise verwendete die folgende MySQL-Anweisung die Anweisung AUTO_INCREMENT, um das Feld "ID" jedes Mal zu erhöhen, wenn die Anweisung ein Datenfeld erstellt:

CREATE TABLE "Tablle 1" ("ID" INTEGER AUTO_INCREMENT)

FĂŒr dieses Beispiel mĂŒssen Sie AUTO_INCREMENT in das Feld Autoinkrement-Anweisung eingeben.

Abfrage von generierten Werten

Geben Sie eine SQL-Anweisung ein, die den letzten automatisch inkrementierten Wert fĂŒr das PrimĂ€rschlĂŒssel-Datenfeld zurĂŒckgibt. Beispielsweise:

SELECT LAST_INSERT_D();

Bitte unterstĂŒtzen Sie uns!