Schreiben eigener Funktionen

Selbst definierte Funktionen können Sie in LibreOffice Calc auf folgende Arten verwenden:

Eigene Funktion in der LibreOffice Basic-IDE definieren

  1. Wählen Sie Extras – Makros – Makros bearbeiten….

  2. Sie sehen nun die Basic-IDE.

  3. Im Fenster Objektkatalog klicken Sie doppelt auf das Modul, in dem Sie das Makro speichern möchten.

  4. Geben Sie den Funktionscode ein. In diesem Beispiel definieren wir eine Funktion VOL(a; b; c), die das Volumen eines rechteckigen Volumenkörpers mit den Seitenlängen a, b und c berechnet:


    Function VOL(a, b, c)
        VOL = a*b*c
    End Function

Eigene Funktion in ein Dokument kopieren

Im Schritt 2 von "Eigene Funktion in der LibreOffice Basic-IDE definieren" haben Sie im Dialog Makro auf Bearbeiten geklickt. Standardmäßig ist im Feld Makro aus das Modul Meine Makros - Standard - Module1 ausgewählt. Das Modul Standard liegt in Ihrem lokalen Benutzerverzeichnis.

Um die benutzerdefinierte Funktion in ein Calc-Dokument zu kopieren:

  1. Wählen Sie Extras – Makros – Makros verwalten – Basic….

  2. Wählen Sie im Feld Makro aus das Modul soffice - Standard - Module1 aus. Klicken Sie auf Bearbeiten.

  3. Wählen Sie im Fenster Basic-IDE die Quelle der benutzerdefinierten Funktion aus und kopieren Sie sie in die Zwischenablage.

  4. SchlieĂźen Sie das Basic-IDE-Fenster.

  5. Wählen Sie Extras – Makros – Makros verwalten – Basic….

  6. Wählen Sie im Feld Makro aus das Modul {Name des Calc-Dokuments} - Standard - Module1 aus. Klicken Sie auf Bearbeiten.

  7. FĂĽgen Sie in der Basic-IDE des Dokuments den Inhalt der Zwischenablage ein.

Eigene Funktion in LibreOffice Calc verwenden

Nachdem Sie die Funktion VOL(a; b; c) in der Basic-IDE definiert haben, können Sie sie auf die gleiche Weise wie die integrierten Funktionen von LibreOffice Calc anwenden.

  1. Ă–ffnen Sie ein Calc-Dokument und geben Sie Zahlen fĂĽr die Funktionsparameter a, b und c in die Zellen A1, B1 und C1 ein.

  2. Setzen Sie den Cursor in Zelle D1 und geben Sie Folgendes ein:

    =VOL(A1;B1;C1)

  3. Die Funktion wird ausgewertet und Sie sehen das Ergebnis in Zelle D1.

Bitte unterstĂĽtzen Sie uns!