Definieren von Druckbereichen f√ľr eine Tabelle

Sie können festlegen, welcher Zellenbereich eines Tabellendokuments gedruckt werden soll.

Die Zellen in der Tabelle, die kein Teil des festgelegten Druckbereichs sind, werden weder gedruckt noch exportiert. Tabellen ohne einen festgelegten Druckbereich werden weder gedruckt noch als eine PDF-Datei exportiert, es sei denn, dass Dokument verwendet das Excel-Dateiformat.

Notizsymbol

Bei Dateien, die im Excel-Format geöffnet wurden, werden alle Tabellen gedruckt, die keinen definierten Druckbereich enthalten. Das gleiche Verhalten tritt auf, wenn Sie das Excel-formatierte Tabellendokument als eine PDF-Datei exportieren.


So definieren Sie einen Druckbereich

  1. Wählen Sie die zu druckenden Zellen aus.

  2. Wählen Sie Format - Druckbereiche - Festlegen.

So f√ľgen Sie Zellen zu einem Druckbereich hinzu

  1. W√§hlen Sie die einem vorhandenen Druckbereich hinzuzuf√ľgenden Zellen aus.

  2. W√§hlen Sie Format - Druckbereiche - Hinzuf√ľgen.

So löschen Sie einen Druckbereich

Verwenden der Seitenumbruch-Vorschau zum Bearbeiten von Druckbereichen

In der Seitenumbruch-Vorschau werden Druckbereiche ebenso wie Seitenumbruchbereiche durch einen blauen Rand gekennzeichnet und enthalten eine grau angezeigte zentrierte Seitenzahl. Nicht druckbare Bereiche haben einen grauen Hintergrund.

Um einen neuen Seitenumbruchbereich zu definieren, ziehen Sie den Rand an eine neue Position. Wenn Sie einen neuen Seitenumbruchbereich definieren, wird ein automatischer Seitenumbruch durch einen manuellen Seitenumbruch ersetzt.

Zeigt Druckbereiche an und lässt Sie diese bearbeiten

  1. Rufen Sie Ansicht - Seitenumbruch-Vorschau auf.

    Tippsymbol

    Zum √Ąndern des standardm√§√üigen Vergr√∂√üerungsfaktors in der Seitenumbruch-Vorschau doppelklicken Sie auf den Prozentwert in der Statusleiste und w√§hlen einen neuen Vergr√∂√üerungsfaktor aus.


  2. Bearbeiten Sie den Druckbereich.

    Zum √Ąndern der Gr√∂√üe eines Druckbereichs ziehen Sie einen Rand des Bereichs an die neue Position.

    Notizsymbol

    Um einen manuellen Seitenumbruch in einem Druckbereich zu löschen, ziehen Sie den Rand des Seitenumbruchs außerhalb des Druckbereichs.


    Zum L√∂schen eines Druckbereichs ziehen Sie einen Rand des Bereichs an den gegen√ľberliegenden Rand des Bereichs.

  3. Zum Beenden der Seitenumbruch-Vorschau wählen Sie Ansicht - Normal.

Bitte unterst√ľtzen Sie uns!