Tabellen im Querformat drucken

Unter Ansicht – Seitenumbruch stehen verschiedene interaktive Optionen für das Drucken von Tabellen zur Verfügung. Durch Ziehen der Begrenzungslinien legen Sie auf jeder einzelnen Seite den Bereich der Zellen fest, die ausgedruckt werden sollen.

Zum Drucken im Querformat gehen Sie wie folgt vor:

  1. Rufen Sie die zu druckende Tabelle auf.

  2. Wählen Sie Format – Seite….

    Der Befehl ist nicht sichtbar, wenn die Tabelle schreibgeschützt geöffnet ist. Klicken Sie dann zuerst auf das Symbol Datei bearbeiten in der Symbolleiste Standard.

  3. Wechseln Sie zum Register Seite. Wählen Sie das Papierformat Querformat und klicken Sie auf OK.

  4. Wählen Sie Datei – Drucken…. Der Dialog Drucken wird geöffnet.

    Je nach Druckertreiber und Betriebssystem kann es nötig sein, dass Sie auf die Schaltfläche Eigenschaften klicken und dort Ihren Drucker auch auf Querformat umstellen.

  5. Im Dialog Drucken, im Register Allgemein können Sie festlegen, welche Inhalte gedruckt werden sollen:

    Alle Tabellen – Alle Tabellen werden gedruckt.

    Ausgewählte Tabellen – Nur die ausgewählten Tabellen werden gedruckt. Alle Tabellen, deren Tabellenregister ausgewählt sind, werden gedruckt. Durch das Drücken von , während Sie eine Tabelle anklicken, können Sie diese Auswahl ändern.

    Ausgewählte Zellen – Nur die ausgewählten Zellen werden gedruckt.

  6. Aus den Seiten, die auf Basis der obigen Einstellung erzeugt werden, können Sie einen Bereich von Druckseiten auswählen, der gedruckt werden soll:

    Alle Seiten – Druckt alle Seiten.

    Seiten – Geben Sie die zu druckenden Seiten an. Die Seiten werden ab der ersten Tabelle gezählt. Wenn aus der Seitenumbruch-Vorschau hervorgeht, dass sich Tabelle 1 über 4 Druckseiten erstreckt und Sie die ersten beiden Seiten von Tabelle 2 drucken möchten, geben Sie hier 5-6 ein.

Wenn Sie unter Format – Druckbereiche einen oder mehrere Druckbereiche festgelegt haben, wird nur der Inhalt dieser Bereiche ausgedruckt.

Bitte unterstützen Sie uns!