Konsolidieren der Daten

Bei der Konsolidierung werden die Inhalte von Zellen aus verschiedenen Tabellen an einer Stelle zusammengef√ľhrt.

So kombinieren Sie Zellinhalte

  1. Wechseln Sie in das Dokument, in dem die zu konsolidierenden Bereiche stehen.

  2. Wählen Sie Daten - Konsolidieren..., um den Dialog Konsolidieren zu öffnen.

  3. W√§hlen Sie im Feld Quelldatenbereich einen Zellbereich, der mit anderen Bereichen zusammengef√ľhrt werden soll.

    Wenn der Bereich keinen Namen hat, klicken Sie in das Eingabefeld rechts neben dem Listenfeld Quelldatenbereich. Sie sehen dann dort einen blinkenden Textcursor. Geben Sie jetzt von der Tastatur den Bezug des ersten Quelldatenbereichs ein, oder markieren Sie ihn per Maus in der Tabelle.

  4. Klicken Sie auf Hinzuf√ľgen, um den ausgew√§hlten Bereich in das Feld Konsolidierungsbereiche zu √ľbertragen.

  5. W√§hlen Sie jetzt durch eine der beschriebenen Methoden weitere Bereiche aus, und klicken Sie nach jedem Bereich auf Hinzuf√ľgen.

  6. Bestimmen Sie, wo das Ergebnis angezeigt wird. Wählen Sie hierzu im Feld Ergebnis ausgeben ab einen Zielbereich aus.

    Wenn der Zielbereich nicht benannt ist, klicken Sie in das Feld neben Ergebnis ausgeben ab und geben dort den Bezug f√ľr den Zielbereich ein. Sie k√∂nnen den Bereich aber auch mit der Maus ausw√§hlen oder den Cursor in die obere linke Zelle des Zielbereichs setzen.

  7. W√§hlen Sie im Feld Berechnungsvorschrift eine Funktion aus. Mit dieser Funktion bestimmen Sie, wie die Werte der Konsolidierungsbereiche miteinander verkn√ľpft werden. Standardm√§√üig ist die Funktion "Summe" als Berechnungsvorschrift ausgew√§hlt.

  8. Klicken Sie auf OK, um die Bereiche zu konsolidieren.

Zusätzliche Einstellungen

Um keine von den Ausgangsbereichen unabh√§ngige neue Tabelle zu erstellen, sondern eine Tabelle, in der die Verkn√ľpfungen zu den Quellbereichen bestehen bleiben, oder um Bereiche zusammenzuf√ľhren, in denen die Reihenfolge von Zeilen oder Spalten unterschiedlich ist, klicken Sie auf Zus√§tze. Der Dialog Konsolidieren wird erweitert.

Die Daten der Konsolidierungs- und Zielbereiche werden gespeichert. Wenn Sie ein Dokument, in dem eine Konsolidierung definiert wurde, √∂ffnen, stehen diese Daten wieder zur Verf√ľgung.

Bitte unterst√ľtzen Sie uns!