AutoFilter anwenden

Die Funktion AutoFilter f√ľgt in eine oder mehrere Datenspalten ein Kombinationsfeld ein, aus dem Sie die anzuzeigenden Datens√§tze (Zeilen) w√§hlen k√∂nnen.

  1. Wählen Sie die Spalten aus, auf die Sie AutoFilter anwenden möchten.

  2. Wählen Sie Daten - AutoFilter. In der ersten Zeile des ausgewählten Bereichs sehen Sie die Kombinationsfeldpfeile.

  3. Zum Filtern der Daten klicken Sie auf den Pfeil des Dropdown-Feldes im Spaltenkopf und w√§hlen den gew√ľnschten Eintrag.

    Es werden nur noch die Zeilen angezeigt, deren Inhalt den Filterkriterien entsprechen. Die anderen Zeilen werden ausgeblendet. Ob Zeilen ausgeblendet wurden, sehen Sie an der Unterbrechung der Zeilennummern. Die Spalte, die f√ľr das Filtern verwendet wurde, ist durch eine andere Farbe der Pfeilschaltfl√§che gekennzeichnet.

Wenn Sie einen zusätzlichen AutoFilter in einer anderen Spalte eines gefilterten Datenbereichs eingeben, dann zeigen die anderen Kombinationsfelder nur die gefilterten Daten.

Um wieder alle Datensätze einzublenden, wählen Sie Alles im Kombinationsfeld AutoFilter. Wenn Sie "Standardfilter..." wählen, wird der Dialog Standardfilter geöffnet, in dem Sie einen Standardfilter definieren können. Wählen Sie "Top 10", um nur die 10 höchsten Werte anzuzeigen.

Um die Funktion AutoFilter zu beenden, wählen Sie alle in Schritt 1 ausgewählten Zellen erneut und rufen nochmals Daten - AutoFilter auf.

Tippsymbol

Sie m√ľssen zun√§chst in jeder Tabelle einen Datenbereich definieren, um einen AutoFilter verschiedenen Tabellen zuordnen zu k√∂nnen.


Warnsymbol

Die arithmetischen Funktionen ber√ľcksichtigen auch die Zellen, die aufgrund eines angewendeten Filters nicht sichtbar sind. So sind beispielsweise in der Summe einer gesamten Spalte auch die Werte herausgefilterer Zellen enthalten. Wenden Sie die Funktion TEILERGEBNIS nur dann an, wenn nur die nach Anwendung eines Filters sichtbaren Zellen ber√ľcksichtigt werden sollen.


Bitte unterst√ľtzen Sie uns!