OPT_BARRIER

Gibt die Preisgestaltung für eine Barrier-Option zurück, die mit dem Black-Scholes-Optionspreismodell berechnet wurde.

tip

Für relevante Hintergrundinformationen besuchen Sie die Wikipedia-Seiten Option (Wirtschaft) und Black-Scholes-Modell.


tip

Diese Funktion ist seit LibreOffice 4.0 verfügbar.


Syntax

OPT_BARRIER(Startwert; Volatilität; Zins; Ausländischer Zins; Laufzeit; Strike; Untere Barriere; Obere Barriere; Rabatt; Kauf/Verkauf; Knock-In/-Out; Barrier-Typ [; Griechisch])

Startwert: Ist der Preis/Wert des Basiswerts und sollte größer als 0,0 sein.

Volatilität: Ist die jährliche prozentuale Volatilität des Basiswerts, ausgedrückt als Dezimalzahl (geben Sie beispielsweise 30 % als 0,3 ein). Der Wert sollte größer als 0,0 sein.

Zins: Ist der kontinuierlich verzinsliche Zinssatz. Dies ist ein Prozentsatz, der als Dezimalzahl ausgedrückt wird (geben Sie beispielsweise 40 % als 0,4 ein).

Ausländischer Zins: Ist der fortlaufend berechnete ausländische Zinssatz. Dies ist ein Prozentsatz, der als Dezimalzahl ausgedrückt wird (geben Sie beispielsweise 50 % als 0,5 ein).

Laufzeit: Ist die Restlaufzeit der Option in Jahren und sollte nicht negativ sein.

Startwert: Ist der Startpreis der Option und sollte nicht negativ sein.

Untere Barriere: Ist der vorgegebene Preis für die untere Barriere; für keine untere Barriere geben Sie Null ein.

Obere Barriere: Ist der vorgegebene Preis für die obere Barriere; für keine obere Barriere geben Sie Null ein.

Rabatt: Ist der Geldbetrag, der beim Erreichen der Barriere bei Fälligkeit zu zahlen ist.

Kauf/Verkauf: Ist eine Zeichenfolge, die definiert, ob es sich bei der Option um eine Kauf- („p“ – put) oder eine Verkaufsoption („c“ – call) handelt.

Knock-In/Out: Eine Zeichenfolge, die festlegt, ob die Option eine Knock-In- ("i") oder Knock-Out-Option ("o") ist.

Barriereart: Ist eine Zeichenfolge, die festlegt, ob die Barriere kontinuierlich ("c" – continuously) oder nur am Ende / bei Fälligkeit ("e" – end) überwacht wird.

Griechisch (optional): ist ein Zeichenfolgen-Argument. Wenn weggelassen oder auf "value", "v", "price" oder "p" gesetzt wird, gibt die Funktion einfach den Optionspreis zurück. Wenn eine andere gültige Zeichenfolge eingegeben wird, gibt die Funktion Preissensitivitäten (Griechen) für einen der Eingabeparameter zurück. Die gültigen Optionen sind in diesem Fall wie folgt.

Beispiel

=OPT_BARRIER(30;0,2;0,06;0;1;40;25;0;0;"c";"o";"c") ergibt den Wert 0,4243.

=OPT_BARRIER(50;0,4;0,05;0;0,5;65;0;80;0;"p";"o";"c";"e") ergibt den Wert 10,1585.

Bitte unterstützen Sie uns!