WENNS

WENNS ist eine mehrfache Funktion WENN.

tip

Diese Funktion ist seit LibreOffice 5.2 verfügbar.


Syntax

IFS(expression1; result1[; expression2; result2][; ... ; [expression127; result127]])

Ausdruck_1, Ausdruck_2, … sind boolesche Werte oder Ausdrücke, die WAHR oder FALSCH sein können.

Ergebnis_1, Ergebnis_2, … sind die Werte, die zurückgegeben werden, wenn der logische Test WAHR ergibt.

WENNS( Ausdruck_1; Ergebnis_1; Ausdruck_2; Ergebnis_2; Ausdruck_3; Ergebnis_3 ) wird ausgeführt als

WENN Ausdruck_1 ist WAHR,

DANN gib Ergebnis_1 zurück,

SONST WENN Ausdruck_2 ist WAHR,

DANN gib Ergebnis_2 zurück,

SONST WENN Ergebnis_3 ist WAHR,

DANN gib Ergebnis_3 zurück.

Um ein Standardergebnis zu erhalten, falls kein Ausdruck WAHR sein sollte, fügen Sie einen letzten Ausdruck hinzu, der immer WAHR ist, beispielsweise WAHR oder 1=1, gefolgt vom Standardergebnis.

Falls für einen Ausdruck ein Ergebnis fehlt oder kein Ausdruck WAHR ist, wird ein Fehler #NV zurückgegeben.

Wenn Ausdruck weder WAHR noch FALSCH ist, wird ein Fehler #Wert zurückgegeben.

Bitte unterstützen Sie uns!