DATUMWERT

Ergibt die interne Datumszahl fĂźr Text in AnfĂźhrungszeichen.

Die interne Datumszahl wird als eine Zahl ausgegeben. Die Zahl wird vom Datumssystem bestimmt, dass von LibreOffice zum Berechnen von Daten verwendet wird.

Wenn der Text zusätzlich einen Zeitwert enthält, ergibt DATUMWERT nur den ganzzahligen Anteil.

note

Diese Funktion ist Teil des OpenDocument-Standards (Open Document Format for Office Applications) Version 1.2. (ISO/IEC 26300:2-2015)


Syntax

DATUMWERT("Text")

Text ist als Datumsausdruck zulässig. Er muss in Anfßhrungszeichen gesetzt werden.

note

Wenn Daten als Teil von Formeln eingegeben werden, werden Schrägstriche oder Bindestriche, die als Datentrennzeichen verwendet werden, als Rechenzeichen interpretiert. Deshalb werden so eingegebene Daten nicht als Daten erkannt und ergeben fehlerhafte Berechnungen. Um Daten nicht als Teil von Formeln interpretiert zu bekommen, verwenden Sie die Funktion DATUM, beispielsweise DATUM(1954;7;20), oder platzieren Sie das Datum in Anfßhrungszeichen und verwenden die ISO-8601-Schreibweise, beispielsweise "1954-07-20". Vermeiden Sie Gebietsschema-abhängige Datumsformate wie "07/20/54"; die Berechnung kann Fehler produzieren, wenn das Dokument in einer anderen Sprachumgebung geladen wird.


tip

Eine eindeutige Umwandlung ist fßr ISO 8601-Daten und Zeiten in ihren erweiterten Formaten mit Trennzeichen mÜglich. Wenn ein Fehler #WERT! auftritt, dann deaktivieren Sie Fehler #WERT! generieren unter - LibreOffice Calc - Formel - Schaltfläche: Details... im Abschnitt "Detaillierte Einstellungen fßr Berechnungen" des Listenfelds Angepasst (Text in Zahlen umwandeln und mehr).


Beispiel

=DATEVALUE("1954-07-20") ergibt 19925.

Bitte unterstĂźtzen Sie uns!