Fehlermeldung

Legt die Fehlermeldung fest, die angezeigt wird, wenn ung├╝ltige Daten in eine Zelle eingegeben werden.

Sie k├Ânnen auch ein Makro mit einer Fehlermeldung aufrufen. Ein Beispielmakro finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

W├Ąhlen Sie Daten ÔÇô G├╝ltigkeitÔÇŽ ÔÇô Register: Fehlermeldung.


Fehlermeldung bei Eingabe ung├╝ltiger Werte anzeigen.

Zeigt die von Ihnen unter Inhalt definierte Fehlermeldung an, wenn ung├╝ltige Daten in eine Zelle eingegeben werden. Ist diese Option aktiviert, wird die Meldung zur Vermeidung einer ung├╝ltigen Eingabe angezeigt.

In beiden F├Ąllen wird, sofern Sie die Option "Stopp" aktiviert haben, der ung├╝ltige Eintrag gel├Âscht und der vorige Wert wieder in die Zelle eingef├╝gt. Dasselbe gilt, wenn Sie die Dialoge "Warnung" und "Information" durch Klicken auf die Schaltfl├Ąche Abbrechen schlie├čen. Wenn Sie die Dialoge mit der Schaltfl├Ąche OK schlie├čen, wird der ung├╝ltige Eintrag nicht gel├Âscht.

Inhalte

Aktion

Geben Sie an, welche Aktion bei Eingabe ung├╝ltiger Daten in eine Zelle erfolgen soll. Die Aktion "Stopp" verwirft den ung├╝ltigen Eintrag und zeigt einen Dialog an, der durch Klicken auf OK geschlossen werden muss. Die Aktionen "Warnung" und "Information" ├Âffnen einen Dialog, der entweder mit OK oder mit Abbrechen geschlossen werden kann. Der ung├╝ltige Eintrag wird nur dann verworfen, wenn Sie auf Abbrechen klicken.

Ausw├Ąhlen

├ľffnet den Dialog Makro zur Auswahl des Makros, das ausgef├╝hrt wird, wenn ung├╝ltige Daten in eine Zelle eingegeben werden. Das Makro wird nach der Anzeige der Fehlermeldung ausgef├╝hrt.

Titel

Geben Sie den Titel des gew├╝nschten Makros oder der Fehlermeldung an, die bei Eingabe ung├╝ltiger Daten in eine Zelle angezeigt werden soll.

Fehlermeldung

Geben Sie die Meldung ein, die Sie angezeigt bekommen m├Âchten, wenn ung├╝ltige Daten in einer Zelle eingegeben werden.

Beispielmakro:

Nachfolgend finden Sie eine Beispielfunktion, die aufgerufen werden kann, wenn ein Fehler auftritt. Beachten Sie, dass das Makro zwei Parameter ├╝bernimmt, die von LibreOffice beim Aufruf der Funktion ├╝bergeben werden:

Die Funktion muss einen booleschen Wert zur├╝ckgeben. Wenn sie True zur├╝ckgibt, wird der eingegebene Wert beibehalten. Wenn die Funktion False zur├╝ckgibt, wird der eingegebene Wert gel├Âscht und der vorherige Wert wiederhergestellt.


    Function ExampleValidity(CellValue as String, CellAddress as String) as Boolean
        Dim msg as String
        Dim iAnswer as Integer
        Dim MB_FLAGS as Integer
        msg = "Ung├╝ltiger Wert: " & "'" & CellValue & "'"
        msg = msg & " in Zelle: " & "'" & CellAddress & "'"
        msg = msg & Chr(10) & "Trotzdem ├╝bernehmen?"
        MB_FLAGS = MB_YESNO + MB_ICONEXCLAMATION + MB_DEFBUTTON2
        iAnswer = MsgBox (msg , MB_FLAGS, "Fehlermeldung")
        ExampleValidity = (iAnswer = IDYES)
    End Function
  

Bitte unterst├╝tzen Sie uns!