Kriterien

Geben Sie die Gßltigkeitskriterien fßr die ausgewählten Zellen an.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

Wählen Sie Daten - Gßltigkeit... - Register: Kriterien.


Denkbar sind beispielsweise Kriterien wie: "Zahlen zwischen 1 und 10" oder "Text mit weniger als 20 Zeichen".

Zulassen

Klicken Sie auf eine Gßltigkeitsoption fßr die ausgewählten Zellen.

Die folgenden Bedingungen stehen zur VerfĂźgung:

Bedingung

Wirkung

Alle Werte

Keine Beschränkung.

Whole numbers

Nur ganze Zahlen, die der Bedingung entsprechen.

Dezimal

Alle Zahlen, die der Bedingung entsprechen.

Datum

Alle Zahlen, die der Bedingung entsprechen. Die eingetragenen Werte werden beim nächsten Aufruf des Dialogs entsprechend formatiert.

Uhrzeit

Alle Zahlen, die der Bedingung entsprechen. Die eingetragenen Werte werden beim nächsten Aufruf des Dialogs entsprechend formatiert.

Zellbereich

Gestatten Sie nur Werte, die in einem bestimmten Zellbereich vorhanden sind. Der Zellbereich kann explizit, als ein benannter Datenbankbereich oder als ein benannter Bereich angegeben werden. Der Bereich kann eine Spalte oder eine Zeile mit Zellen umfassen. Wenn Sie einen Bereich von Spalten und Zeilen angeben, wird nur die erste Spalte verwendet.

Liste

Gestatten Sie nur Werte oder Zeichenkette gemäß einer Liste. Zeichenketten und Werte können gemischt werden. Zahlen werden entsprechend ihres Wertes ausgewertet, wenn Sie also die Zahl 1 in die Liste eingeben, ist auch der Eintrag 100 % gültig.

Notizsymbol

Wenn das Excel-Format verwendet wird, werden nur bis zu 255 Zeichen gespeichert.


Textlänge

Eingaben, deren Länge der Bedingung entspricht.

Custom

Only allow values that result in the formula entered in the Formula box to return TRUE, when the formula is calculated with the entered value. The formula can be any expression that evaluates to a boolean value of TRUE or FALSE, or returns a numerical value, where a nonzero value is interpreted as TRUE and 0 is interpreted as FALSE.

Formulas can use relative referencing. For example, if cells A1:A4 were selected, the cursor is in cell A1 and ISODD(A1) is entered into the Formula box, then only odd numbers could be entered into cells A1 through A4.


Leere Zellen gestatten

In Verbindung mit Extras - Detektiv - UngĂźltige Daten einkreisen definiert dies, dass leere Zellen als ungĂźltige Daten angezeigt werden (deaktiviert) oder nicht (aktiviert).

Auswahlliste anzeigen

Shows a list of all valid strings or values to select from. The list can also be opened by selecting the cell and pressing .

Einträge aufsteigend sortieren

Sortiert die Auswahlliste in aufsteigender Reihenfolge und filtert doppelt vorhandene Einträge in der Liste aus. Wenn das Markierfeld nicht ausgewählt ist, wird die Reihenfolge der Datenquelle ßbernommen.

Quelle

Geben Sie den Zellbereich ein, der die gßltigen Werte beziehungsweise den Text enthält.

Einträge

Geben Sie die Einträge ein, die gßltige Werte oder Textzeichenketten sind.

Daten

Select the comparative operator that you want to use. The available operators depend on what you selected in the Allow box. If you select "between" or "not between", the Minimum and Maximum input boxes appear. Otherwise, only the Minimum, the Maximum, or the Value input boxes appear.

Wert

Geben Sie den Wert fßr die Datenvalidierungsoption ein, die Sie im Feld Zulassen ausgewählt haben.

Minimum

Geben Sie den Minimalwert fßr die im Feld Zulassen gewählte Validierungsoption an.

Maximum

Geben Sie den Maximalwert fßr die im Feld Zulassen gewählte Validierungsoption an.

Bitte unterstĂźtzen Sie uns!