Optionen

Zeigt zusätzliche Filteroptionen an.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

Wählen Sie Daten – Weitere Filter – Standardfilter… – Beschriftung: Optionen.

Wählen Sie Daten – Weitere Filter – Spezialfilter… – Beschriftung: Optionen.


Einstellungen

GroĂź- und Kleinschreibung

Hier wird beim Filtern von Daten zwischen GroĂź- und Kleinbuchstaben unterschieden.

Bereich enthält Spaltenbeschriftungen

SchlieĂźt die Spaltenbeschriftungen in der ersten Zeile eines Zellbereichs mit ein.

Ergebnis ausgeben ab

Aktivieren Sie das Markierfeld und wählen Sie dann den Zellbereich aus, in dem die Filterergebnisse angezeigt werden sollen. Sie können auch einen benannten Bereich in der Liste auswählen.

Verkleinern / Vergrößern

Klicken Sie auf das Symbol Verkleinern, um den Dialog auf die Größe des Eingabefelds zu verkleinern. So lässt sich der benötigte Bezug in der Tabelle leichter auswählen. Das Symbol wird automatisch zum Symbol Vergrößern. Klicken Sie darauf, um die Originalgröße des Dialogs wiederherzustellen.

Das Verkleinern des Dialogs erfolgt automatisch, wenn Sie in der Tabelle die Maustaste drücken und einen Bereich aufziehen. Sobald Sie die Maustaste loslassen, wird der Dialog wieder in ganzer Größe gezeigt, und der mit der Maus definierte Bereichsbezug wird im Dokument durch einen blauen Rahmen hervorgehoben.

Symbol fĂĽr Verkleinern

Verkleinern

Symbol für Vergrößern

Vergrößern

Regulärer Ausdruck

Gestattet Ihnen die Verwendung von Platzhaltern in der Filterdefinition. Eine Liste der von LibreOffice unterstützten regulären Ausdrücke finden Sie hier.

Wenn das Markierfeld Regulärer Ausdruck aktiviert ist, können Sie auch reguläre Ausdrücke in dem Feld "Wert" verwenden, wenn das Listenfeld "Bedingung" auf '=' GLEICH oder '<>' UNGLEICH gesetzt ist. Dies gilt auch für die jeweiligen Zellen, auf die Sie für einen erweiterten Filter verweisen.

Keine Duplikate

SchlieĂźt doppelte Zeilen in der Liste der gefilterten Daten aus.

Filterkriterien beibehalten

Wählen Sie die Option Filterergebnis ausgeben nach aus und geben Sie an, in welchem Zielbereich die gefilterten Daten angezeigt werden sollen. Wenn dieses Markierfeld aktiviert ist, bleibt der Zielbereich mit dem Quellbereich verknüpft. Den Quellbereich müssen Sie unter Daten - Bereich festlegen als Datenbankbereich definiert haben. Danach können Sie den definierten Filter jederzeit wie folgt erneut anwenden: klicken Sie in den Quellbereich und wählen Sie dann Daten - Bereich aktualisieren.

Datenbereich

Zeigt den Zellbereich oder den Namen des zu filternden Zellbereichs an.

Optionen

Durch Klicken auf die Schaltfläche Optionen erweitern Sie den Dialog um weitere Optionen. Mit einem erneuten Klick stellen Sie die ursprüngliche Ansicht des Dialoges wieder her.

Bitte unterstĂĽtzen Sie uns!