Zufallszahl-Generator

Bef├╝llt einen Zellbereich mit automatisch generierten Pseudozufallszahlen mit der ausgew├Ąhlten Verteilungsfunktion und ihren Parametern.

So greifen Sie auf diesen Befehl zu:

W├Ąhlen Sie Tabelle - Zellen ausf├╝llen - Zufallszahlen....


Daten

Zellbereich

Der Zellbereich, der mit Zufallszahlen gef├╝llt werden soll. Falls Sie vorher einen Bereich ausgew├Ąhlt haben, wird dieser hier angezeigt.

Zufallszahl-Generator

Verteilung

Die Verteilungsfunktion des Zufallszahl-Generators.

M├Âgliche Verteilungsfunktion und ihre Parameter sind

Verteilung

Parameter

Gleichverteilt

  • Minimum: Der Minimalwert der Stichprobe.

  • Maximum: Der Maximalwert der Stichprobe.

Gleichverteilt (ganze Zahlen)

  • Minimum: Der Minimalwert der Stichprobe.

  • Maximum: Der Maximalwert der Stichprobe.

Normalverteilt

  • Mittelwert: Der Mittelwert der Normalverteilung.

  • Standardabweichung: Die Standardabweichung der Normalverteilung.

Warnsymbol

Der Mittelwert und die Standardabweichung der generierten Zahlen sind m├Âglicherweise nicht gleich dem Mittelwert und der Standardabweichung, die im Dialog eingegeben wurden.


Cauchy-verteilt

  • Median: Das Zentrum des Daten- oder Ortsparameters.

  • Sigma: Der Breitenparameter.

Warnsymbol

Der Median und das Sigma der generierten Zufallszahlen sind m├Âglicherweise nicht gleich dem Median und dem Sigma, die im Dialog eingegeben wurden.


Bernoulli-verteilt

  • p-Wert: Die Erfolgswahrscheinlichkeit.

Binomialverteilt

  • p-Wert: Die Erfolgswahrscheinlichkeit jedes Versuchs.

  • Anzahl der Versuche: Die Anzahl der Versuche des Experiments.

Chi-Quadrat-verteilt

  • n-Wert: Eine positive ganze Zahl, die die Anzahl der Freiheitsgrade angibt.

Geometrisch-verteilt

  • p-Wert: Die Erfolgswahrscheinlichkeit jedes Versuchs.

Negativ binomialverteilt

  • p-Wert: Die Erfolgswahrscheinlichkeit jedes Versuchs.

  • Anzahl der Versuche: Anzahl der Versuche des Experiments.


Zus├Ątze

Eigenen Anfangswert verwenden

Setzt den Startwert des Zufallszahl-Generators auf einen bekannten Anfangswert.

Anfangswert

Eingestellter Wert, mit dem der Algorithmus des Zufallszahl-Generators startet. Er wird verwendet, um den Zufallszahlgenerator so zu starten, dass immer dieselbe Folge von Pseudozufallszahlen generiert wird. Geben Sie f├╝r eine reproduzierbare Folge eine positive ganze Zahl (1, 2, ...) ein oder lassen Sie das Feld leer, wenn Sie diese Funktionalit├Ąt nicht ben├Âtigen.

Rundung aktivieren

K├╝rzt die Zahlen auf die angegebene Anzahl an Nachkommastellen.

Nachkommastellen

Anzahl an Nachkommastellen der generierten Zufallszahlen.

Bitte unterst├╝tzen Sie uns!