Funktion Replace

Ersetzt eine Zeichenkette durch eine andere.

Syntax:

Replace (Text As String, SearchStr As String, ReplStr As String [, Start As Long [, Count as Long [, Compare As Boolean]]]

Rückgabewert:

Zeichenkette

Parameter:

Text: Ein beliebiger zu bearbeitender Zeichenkettenausdruck.

Suchtext: Eine beliebige Zeichenkette, nach der gesucht werden soll.

Ersetzung: Eine beliebige Zeichenkette, welche den gefundenen Suchtext ersetzen soll.

Start: Numeric expression that indicates the character position where the search starts and also the start of the substring to be returned.

Anzahl: Die maximale Häufigkeit, mit der das Ersetzen durchgeführt werden soll.

Vergleich: Optionaler boolescher Ausdruck, der den Vergleichstyp definiert. Der Wert dieses Parameters kann TRUE oder FALSE sein. Der Standardwert TRUE gibt einen Textvergleich an, bei dem die Groß- und Kleinschreibung nicht berücksichtigt wird. Der Wert von FALSE gibt einen binären Vergleich an, bei dem zwischen Groß- und Kleinschreibung unterschieden wird. Sie können auch 0 anstelle von FALSE oder 1 anstelle von TRUE verwenden.

Fehlercodes:

5 Ungültiger Prozeduraufruf

Beispiel:


        msgbox replace ("aBbcnnbnn", "b", "$", 1, 1, FALSE)'Gibt "aB$cnnbnn" zurück
        REM Bedeutung: "b" soll ersetzt werden, aber
        REM * nur wenn ein Kleinbuchstabe (Parameter 6), deshalb das zweite Vorkommen von "b"
        REM * nur erstes (unter Beachtung der Großschreibung) Vorkommen (Parameter 5)
        msgbox replace ("ABCDEFGHI", "E", "*", 4)
        REM returns D*FGHI because the search starts at position 4, which is also the start of the returned string.
    

Bitte unterstützen Sie uns!