Funktion PPmt [VBA]

Ergibt für einen bestimmten Zeitraum den Zinsbetrag für eine Investition bei regelmäßigen Zahlungen und konstantem Zinssatz (Zinseszins).

warning

Diese Konstante, diese Funktion oder dieses Objekt wird durch Platzierung der Anweisung Option VBASupport 1 vor dem auszufĂźhrenden Programmcode des Moduls aktiviert.


Syntax:


Pmt( Rate as Double, Per as Double, NPer as Double, PV as Double, [FV as Variant], [Due as Variant] )

RĂźckgabewert:

Double

Parameter:

Rate bestimmt den periodischen Zinssatz.

Per Die Anzahl an Perioden, fĂźr die Sie die Kapitalzahlungen berechnen mĂśchten (muss eine ganze Zahl zwischen 1 und Nper sein).

NPer ist die Gesamtzahl von Zeiträumen, in denen regelmäßige Zahlungen (Annuitäten) erfolgen.

PV ist der (gegenwärtige) Barwert einer Investition.

FV (optional) ist der zukĂźnftige Wert eines Darlehens / einer Anlage.

Due (optional) definiert, ob die Zahlung am Anfang oder Ende eines Zeitraumes fällig ist.

0 - Die Zahlung ist am Ende des Zeitraumes fällig;

1 - Die Zahlung ist am Anfang des Zeitraumes fällig.

Fehlercodes:

5 UngĂźltiger Prozeduraufruf

Beispiel:


REM ***** BASIC *****
Option VBASupport 1
Sub ExamplePPmt
' Berechnet die Kapitalzahlungen der Monate 4 und 5 eines Darlehens, das vollständig zurßckgezahlt wird.
' ßber 6 Jahre. Der Zinssatz beträgt 10 % pro Jahr und die Zahlungen sind am Ende des Monats fällig.
Dim ppMth4 As Double
Dim ppMth5 As Double
' Kapitalzahlung des 4. Monats:
ppMth4 = PPmt( 0.1/12, 4, 72, 100000 )
print ppMth4 ' ppMth4 ergibt -1044,94463903636.
' Kapitalzahlung des 5. Monats:
ppMth5 = PPmt( 0.1/12, 5, 72, 100000 )
print ppMth5 ' ppMth5 ergibt -1053,65251102833.
End Sub

Bitte unterstĂźtzen Sie uns!