Spezifizierter GlobalScope

Um gemeinsame genutzte oder persönliche Bibliotheks-Container (LibreOffice Makros oder Meine Makros) aus einem Dokuments heraus zu verwalten, verwenden Sie den Spezifizierer GlobalScope.

Basic-Quellcode und Dialoge sind in Bibliotheks-Containern organisiert. Bibliotheken können Module und Dialoge enthalten.

Bei Basic:

Basic-Bibliotheken und Module können mit dem Objekt BasicLibraries verwaltet werden. Bibliotheken können durchsucht, untersucht und auf Anforderung geladen werden. Überwachung von Dokumentenereignissen veranschaulicht das Laden von LibreOffice Bibliotheken.

Bei Dialogen:

Dialog-Bibliotheken und Dialoge können mit dem Objekt DialogLibraries verwaltet werden. Öffnen eines Dialogs mit Basic veranschaulicht, wie gemeinsame LibreOffice-Dialoge angezeigt werden.

BasicLibraries- und DialogLibraries-Container sind auf Anwendungsebene und in jedem Dokument vorhanden. Für die Bibliotheks-Container des Dokuments muss der GlobalScope-Spezifizierer nicht verwaltet werden. Wenn Sie einen globalen Bibliotheks-Ccontainer (in LibreOffice Makros oder Meine Makros) aus einem Dokument heraus aufrufen möchten, müssen Sie den GlobalScope-Spezifizierer verwenden.

Syntax:

GlobalScope specifier

Beispiel:

Beispiel im Dokumenten-Basic


    ' Ansprechen von Dialog1 in der Dokumenten-Bibliothek Standard
    oDlgDesc = DialogLibraries.Standard.Dialog1
    ' Ansprechen von Dialog2 in der Anwendungsbibliothek Library1
    oDlgDesc = GlobalScope.DialogLibraries.Library1.Dialog2

Bitte unterstützen Sie uns!