Funktion Format

Wandelt eine Zahl in eine Zeichenkette um und formatiert diese dann entsprechend dem von Ihnen angegebenen Format.

Syntax:


Format (Zahl [, Format As String])

R├╝ckgabewert:

String

Parameter:

Zahl: Ein beliebiger numerischer Ausdruck, den Sie in eine formatierte Zeichenkette konvertieren m├Âchten.

Format: Zeichenkette, die den Zahlenformat-Code festlegt. Wird Format nicht angegeben, so verh├Ąlt sich die Funktion Format so wie die Funktion Str.

Format-Codes

In der folgenden Liste sind die Codes beschrieben, die Sie zum Formatieren einer Zahl verwenden k├Ânnen:

0: Steht in Zahl an der Stelle, an der im Format-Code die 0 steht, eine Ziffer, so wird diese angezeigt, ansonsten eine Null.

Hat der Ausdruck Number weniger Ziffern als der Format-Code "Format" Nullen (auf beiden Seiten des Dezimalzeichens), so werden f├╝hrende oder nachgestellte Nullen angezeigt. Hat die Zahl mehr Ziffern vor dem Dezimalzeichen als der Format-Code Nullen, so werden die zus├Ątzlichen Stellen ohne ├änderung angezeigt.

Nachkommastellen in der Zahl werden auf so viele Stellen gerundet, wie im Format-Code Nullen hinter dem Dezimaltrennzeichen stehen.

#: Steht in Zahl an der Stelle, an der im Format-Code der Platzhalter # steht, eine Ziffer, so wird diese angezeigt. Ansonsten wird an dieser Stelle nichts angezeigt.

Dieses Zeichen verh├Ąlt sich wie der Platzhalter 0, mit dem Unterschied, dass f├╝hrende oder nachgestellte Nullen nicht angezeigt werden, wenn sich im Formatausdruck mehr #-Platzhalter vor oder nach dem Dezimalzeichen befinden, als Ziffern in der Zahl enthalten sind. Damit werden nur die f├╝r die Zahl relevanten Ziffern angezeigt.

.: Der Dezimalplatzhalter legt die Anzahl der Dezimalstellen links und rechts vom Dezimaltrennzeichen fest.

Wenn der Formatausdruck nur #-Platzhalter links von diesem Symbol enth├Ąlt, beginnen Zahlen, die kleiner als 1 sind, mit einem Dezimalzeichen. Sollen Dezimalzahlen immer mit einer f├╝hrenden Null angezeigt werden, so m├╝ssen Sie 0 als Platzhalter f├╝r die erste Ziffer links vom Dezimalzeichen angeben.

%: Multipliziert die Zahl mit 100 und f├╝gt an der Stelle, an der die Zahl im Format-Code erscheint, das Prozentzeichen (%) ein.

E- E+ e- e+: Wenn der Formatausdruck mindestens einen Ziffern-Platzhalter (0 oder #) rechts von dem Symbol E-, E+, e- oder e+ enth├Ąlt, erscheint die Zahl im wissenschaftlichen Format oder Exponentialformat. Dabei wird der Buchstabe E oder e zwischen der Zahl und dem Exponenten eingef├╝gt, und die Anzahl der Ziffern-Platzhalter rechts neben dem Symbol bestimmt die Anzahl der Stellen im Exponenten.

Ist der Exponent negativ, so wird bei den Symbolen E-, E+, e-, e+ ein Minuszeichen unmittelbar vor dem Exponenten ausgegeben. Ist der Exponent positiv, so wird nur bei den Symbolen E+ oder e+ ein Pluszeichen ausgegeben.

Das Tausender-Trennzeichen wird angezeigt, wenn er im Format-Code enthalten ist und durch Ziffernplatzhalter (0 oder #) eingeschlossen wird.

Ob der Punkt als Tausender- oder Dezimaltrennzeichen verwendet wird, h├Ąngt vom verwendeten Gebietsschema ab. Welches Zeichen tats├Ąchlich als Dezimaltrennzeichen angezeigt wird, richtet sich nach dem Zahlenformat in Ihren Systemeinstellungen. In den hier gezeigten Beispielen wird angenommen, dass das Gebietsschema auf "USA" eingestellt ist.

- + $ ( ) Leerzeichen: Die Zeichen Plus (+), Minus (-), Dollar ($), Leerzeichen und Klammern k├Ânnen Sie zur Formatierung der Zahl in der Zeichenkette "Format" direkt eingeben.

Um andere als die hier angegebenen Zeichen auszugeben, m├╝ssen Sie einen umgekehrten Schr├Ągstrich (\) vor das entsprechende Zeichen setzen oder das Zeichen in Anf├╝hrungsstriche (" ") setzen.

\: Der umgekehrte Schr├Ągstrich bewirkt, dass ein darauf folgendes Zeichen in der Formatzeichenkette angezeigt wird. Er entspricht dem Einschlie├čen des n├Ąchsten Zeichens in Anf├╝hrungszeichen.

Zeichen im Format-Code, die eine Sonderbedeutung haben, k├Ânnen nur dann in ihrer urspr├╝nglichen Form angezeigt werden, wenn ihnen ein umgekehrter Schr├Ągstrich (Backslash) vorangestellt wird. Der umgekehrte Schr├Ągstrich selber wird nicht angezeigt, es sei denn, Sie geben ihn im Format-Code doppelt ein (\\).

Die Zeichen, denen Sie im Format-Code einen umgekehrten Schr├Ągstrich voranstellen m├╝ssen, damit sie als normales Zeichen (also nicht in ihrer Sonderbedeutung) angezeigt werden, sind die Zeichen zur Formatierung von Datum- und Zeitangaben (a, c, d, h, m, n, p, q, s, t, w, y, /, :), von Zahlen (#, 0, %, E, e, Komma, Punkt) und von Zeichenketten (@, &, <, >, !).

Sie k├Ânnen auch die folgenden vordefinierten Zahlenformate verwenden. Au├čer bei "General Number" geben alle vordefinierten Format-Codes die Zahl als Dezimalzahl mit zwei Nachkommastellen zur├╝ck.

Bei Verwendung vordefinierter Formate muss der jeweilige Name im Formatausdruck in Anf├╝hrungszeichen stehen.

Vordefiniertes Format

General Number: Zahlen werden so angezeigt, wie sie eingegeben wurden.

Currency: F├╝gt vor der Zahl ein Dollarzeichen ein und setzt negative Zahlen in Klammern.

Fixed: Zeigt vor dem Dezimaltrennzeichen mindestens eine Ziffer an.

Standard: Zeigt Zahlen mit Tausender-Trennzeichen an.

Percent: Multipliziert die Zahl mit 100 und h├Ąngt ihr ein Prozentzeichen an.

Scientific: Zeigt die Zahl im wissenschaftlichen Format an (beispielsweise 1,00E+03 f├╝r 1000).

Der Format-Code kann in drei durch Strichpunkte getrennte Abschnitte unterteilt werden. Der erste Teil definiert das Format f├╝r positive Werte, der zweite das f├╝r negative Werte und der dritte das Format f├╝r den Wert 0. Wenn Sie nur einen einzigen Format-Code angeben, wird dieser f├╝r alle Zahlen verwendet.

Sie k├Ânnen das Gebietsschema, das in LibreOffice Basic zur Kontrolle der Formatierung von Zahlen, Daten und W├Ąhrungen verwendet wird, unter - Spracheinstellungen - Sprachen einstellen. In Basic Formatierungscodes wird immer der Dezimalpunkt (.) als Platzhalter f├╝r das Dezimaltrennzeichen verwendet, der in Ihrem Gebietsschema definiert ist, und durch das entsprechende Zeichen ersetzt.

Dies gilt entsprechend f├╝r das Gebietsschema f├╝r Datums-, Uhrzeit- und W├Ąhrungsformate. Der Basic-Format-Code wird entsprechend Ihrer Gebietsschema-Einstellung ausgewertet und angezeigt.

Fehlercodes:

5 Ung├╝ltiger Prozeduraufruf

Beispiel:


Sub ExampleFormat
    MsgBox Format(6328.2, "##,##0.00")
    ' Wenn Sie Zahlen in den Basic-Quellcode eingeben, m├╝ssen Sie immer einen Punkt als Dezimaltrennzeichen verwenden.
    ' Zeigt zum Beispiel 6,328.20 bei englischem Gebietsschema, 6.328,20 bei deutschem Gebietsschema.
End Sub

Bitte unterst├╝tzen Sie uns!