Funktion Rnd

Ermittelt einen Zufallswert zwischen 0 und 1.

Syntax:


Rnd [(Ausdruck)]

RĂźckgabewert:

Double

Parameter:

Ausdruck: Hat keine Auswirkung, wird ignoriert, falls angegeben.

Die Funktion Rnd ergibt Dezimalbrüche, die zwischen 0 (eingeschlossen) und 1 (nicht eingeschlossen) gleichmäßig verteilt liegen. Sie verwendet den Mersenne-Twister-19937-Zufallszahlgenerator. Um zufällige ganze Zahlen in einem bestimmten Intervall zu erzeugen, verwenden Sie eine Formel wie im Beispiel unten. Eine Anweisung Randomize mit einem definierten Startwert kann vorab verwendet werden, falls eine reproduzierbare Zahlenreihe gewünscht ist.

Fehlercodes:

5 UngĂźltiger Prozeduraufruf

Beispiel:


Sub ExampleRandomSelect
Dim iVar As Integer
    iVar = Int((15 * Rnd) -2)
    Select Case iVar
        Case 1 To 5
            Print "Zahl von 1 bis 5"
        Case 6, 7, 8
            Print "Zahl von 6,7 oder 8"
        Case Is > 8 And iVar < 11
            Print "Größer als 8"
        Case Else
            Print "Außerhalb von 1 bis 10"
    End Select
End Sub

Bitte unterstĂźtzen Sie uns!