Funktion Sin

Ermittelt den Sinus eines Winkels. Der Winkel wird im Bogenmaß angegeben. Das Ergebnis liegt im Bereich von -1 bis 1.

Die Funktion Sin bestimmt aus einem Winkel Alpha das Längenverhältnis von Gegenkathete zu Hypotenuse in einem rechtwinkligen Dreieck.

Sin(Alpha) = Gegenkathete/Hypotenuse

Syntax:


Sin (Zahl)

RĂźckgabewert:

Double

Parameter:

Zahl: Numerischer Ausdruck, der einen im Bogenmaß (Rad) angegebenen Winkel darstellt, dessen Sinus Sie berechnen möchten.

Zur Umrechnung von Grad in Bogenmaß muss die Gradangabe mit Pi/180 multipliziert werden und zur Umrechnung von Bogenmaß in Grad muss das Bogenmaß mit 180/Pi multipliziert werden.

grad=(radiant*180)/pi

radiant=(grad*pi)/180

Pi ist die Kreiskonstante mit dem ungefähren Wert 3,141592657.

Fehlercodes:

5 UngĂźltiger Prozeduraufruf

Beispiel:


' Das folgende Beispielprogramm erlaubt fĂźr ein rechtwinkliges Dreieck die Eingabe von:
' Gegenkathete und Winkel (in Grad) und berechnet daraus die Länge der Hypotenuse:
Sub ExampleSine
' Pi = 3.1415926 ist eine vordefinierte Variable
Dim d1 As Double
Dim dAlpha As Double
    d1 = InputBox("Bitte geben Sie die Länge der Gegenkathete ein: ","Gegenkathete")
    dAlpha = InputBox("Bitte geben Sie den Winkel Alpha ein (in Grad): ","Alpha")
    Print "Die Länge der Hypotenuse beträgt"; (d1 / sin (dAlpha * Pi / 180))
End Sub

Bitte unterstĂźtzen Sie uns!