Funktion Cos

Ermittelt den Kosinus eines Winkels. Der Winkel wird im Bogenmaß angegeben. Das Ergebnis liegt im Bereich von -1 bis 1.

Unter Verwendung des Winkels Alpha berechnet Cos das Verhältnis der Länge der Seite, die an den Winkel angrenzt, geteilt durch die Länge der Hypotenuse in einem rechtwinkligen Dreieck.

Cos(Alpha) = Gegenkathete/Hypotenuse

Syntax:


Cos (Zahl As Double) As Double

RĂźckgabewert:

Double

Parameter:

Zahl: Numerischer Ausdruck, der einen im Bogenmaß (Rad) angegebenen Winkel darstellt, dessen Kosinus Sie berechnen möchten.

Zur Umrechnung von Grad in Bogenmaß muss die Gradangabe mit Pi/180 multipliziert werden und zur Umrechnung von Bogenmaß in Grad muss das Bogenmaß mit 180/Pi multipliziert werden.

grad=(radiant*180)/pi

radiant=(grad*pi)/180

Pi ist hier die feste Kreiskonstante mit dem gerundeten Wert 3,14159…

Fehlercodes:

5 UngĂźltiger Prozeduraufruf

Beispiel:


' Das folgende Beispielprogramm erlaubt fĂźr ein rechtwinkeliges Dreieck die Eingabe von
' Ankathete und Winkel (in Grad) und berechnet daraus die Länge der Hypotenuse:
Sub ExampleCosinus
' Pi gerundet = 3.14159
Dim d1 As Double, dAngle As Double
    d1 = InputBox("Bitte geben Sie die Länge der Ankathete ein: ","Ankathete")
    dWinkel = InputBox("Bitte geben Sie den Winkel Alpha ein (in Grad): ","Alpha")
    Print "Die Länge der Hypotenuse beträgt"; (d1 / cos (dWinkel * Pi / 180))
End Sub

Bitte unterstĂźtzen Sie uns!