Funktion TimeValue

Erzeugt aus der Angabe von Stunde, Minute und Sekunde - Parameter, die als Zeichenketten ├╝bergeben werden - eine fortlaufende Nummer, die in einem einzigen numerischen Wert eine komplette Uhrzeit darstellt. Mit Hilfe dieser fortlaufenden Nummer k├Ânnen Sie Differenzen zwischen Uhrzeiten berechnen.

Syntax:


TimeValue (Text As String)

R├╝ckgabewert:

Datum

Parameter:

Text: Ein beliebiger Zeichenkettenausdruck mit der zu berechnenden Zeitangabe im Format "HH:MM:SS".

Mit Hilfe dieser Funktion k├Ânnen Sie eine beliebige Uhrzeit in einen einzigen Wert umrechnen, mit dem Sie wiederum Zeitdifferenzen berechnen k├Ânnen.

Die Funktion TimeValue gibt den Typ Variant mit VarType 7 (Date) zur├╝ck und speichert den Wert intern als Zahl mit doppelter Genauigkeit und einem Wert zwischen 0 und 0,9999999999.

Im Gegensatz zu den Funktionen DateSerial und DateValue, deren serielle Datenwerte eine Anzahl von Tagen ab einem feststehenden Datum darstellen, k├Ânnen Sie mit den von TimeValue zur├╝ckgegebenen Werten zwar Berechnungen anstellen, sie jedoch nicht auswerten.

Bei der Funktion TimeSerial k├Ânnen Sie die einzelnen Parameter (Stunde, Minute, Sekunde) als separate numerische Ausdr├╝cke ├╝bergeben. Bei der Funktion TimeValue ├╝bergeben Sie hingegen als Parameter eine Zeichenkette mit der Zeit.

Fehlercodes:

5 Ung├╝ltiger Prozeduraufruf

13 Datentyp kann nicht konvertiert werden

Beispiel:


Sub ExampleTimerValue
Dim daDT As Date
Dim a1, b1, c1, a2, b2, c2 As String
    a1 = "Arbeitsbeginn"
    b1 = "Arbeitsende"
    c1 = "Arbeitszeit"
    a2 = "8:34"
    b2 = "18:12"
    daDT = TimeValue(b2) - TimeValue(a2)
    c2 = a1 & ": " & a2 & chr(13)
    c2 = c2 & b1 & ": " & b2 & chr(13)
    c2 = c2 & c1 & ": " & trim(Str(Hour(daDT))) & ":" & trim(Str(Minute(daDT))) & ":" & trim(Str(Second(daDT)))
    MsgBox c2
End Sub

Bitte unterst├╝tzen Sie uns!