Allgemein

Definieren Sie die Eigenschaften des ausgew√§hlten Dialogs oder Steuerelements. Welche Eigenschaften verf√ľgbar sind, h√§ngt von der Art des ausgew√§hlten Steuerelements ab. Die folgenden Eigenschaften sind daher nicht f√ľr alle Steuerelement-Typen verf√ľgbar.

Aktiviert

Wählen Sie "Ja" aus, um das Steuerelement zu aktivieren. Wenn das Steuerelement deaktiviert ist, wird es im Dialog abgeblendet dargestellt.

Anzahl der Zeilen

Geben Sie an, wie viele Zeilen im Listenfeld angezeigt werden sollen. Bei Kombinationsfeldern ist diese Einstellung nur aktiv, wenn die Dropdown-Option aktiviert ist.

Art der Schaltfläche

Wählen Sie einen Schaltflächentyp aus. Der Schaltflächentyp bestimmt, welche Art von Aktion ausgelöst wird.

Aufklappbar

W√§hlen Sie "Ja" aus, um die Dropdown-Option f√ľr Listen- und Kombinationsfelder zu aktivieren. Dropdown-Steuelemente haben eine Schaltfl√§che mit Pfeil, die beim Anklicken eine Liste der vorhandenen Feldeintr√§ge anzeigt.

Ausrichtung

Geben Sie die Ausrichtungsoption des ausgewählten Steuerelements an.

Auswahl

Legt die Reihenfolge der ausgewählten Elemente fest. "0" entspricht dem ersten Element. Um mehrere Elemente gleichzeitig auszuwählen, muss die Option Mehrfachauswahl aktiviert sein.

Klicken Sie auf die Schaltfläche ..., um den Dialog Auswahl zu öffnen.

Klicken Sie auf das auszuwählende Elemente. Um mehrere Elemente gleichzeitig auszuwählen, muss die Option Mehrfachauswahl aktiviert sein.

Auswahlart

Bestimmt den Auswahl-Modus, der f√ľr das Steuerelement Baumansicht verf√ľgbar ist.

Automatisch f√ľllen

W√§hlen Sie "Ja" aus, um die Funktion Automatisch f√ľllen f√ľr das aktuelle Steuerelement zu aktivieren.

Beschriftung

Legt die Beschriftung des aktuellen Steuerelements fest. Die Beschriftung wird zusammen mit dem Steuerelement angezeigt.

Sie k√∂nnen mehrzeilige Beschriftungen erstellen, indem Sie mit Umschalt+Eingabetaste manuelle Zeilenumbr√ľche in die Beschriftung einf√ľgen.

Bildlaufleiste

F√ľgt die Art der Bildllaufleiste hinzu, die Sie f√ľr eine Textbox festgelegt haben.

Bildlaufleiste

F√ľgt den Typ einer Bildlaufleiste hinzu, den Sie in einem Textfeld angegeben haben.

Bildlaufwert

Legen Sie den Anfangswert f√ľr eine Bildlaufleiste fest. Dadurch wird die Position des Bildlauffelds festgelegt.

Blockzunahme

Geben Sie an, um wie viele Zeilen geblättert werden soll, wenn der Benutzer auf den Bereich zwischen Bildlaufschieber und Pfeilen der Bildlaufleiste klickt.

Breite

Geben Sie die Breite des aktuellen Steuerelements oder Dialogs an.

Datum

Hiermit legen Sie das im Steuerelement Datum angezeigte Standarddatum fest.

Datumsformat

Geben Sie das gew√ľnschte Format f√ľr das Datums-Steuerelement an. Datums-Steuerelemente interpretieren die Benutzereingaben gem√§√ü dieser Formateinstellung.

Drehfeld

W√§hlen Sie "Ja" aus, um ein Steuerelement des Typs Zahl, W√§hrung, Datum oder Uhrzeit mit Drehfeldern zu versehen. Der Eingabewert kann dann √ľber die Drehfelder ver√§ndert werden.

Dreifacher Status

W√§hlen Sie "Ja", damit das Markierfeld drei Zust√§nde (aktiviert, deaktiviert, abgeblendet) statt der √ľblichen zwei (aktiviert/deaktiviert) unterst√ľtzt.

Drucken

Wählen Sie "Ja" aus, damit das aktuelle Steuerelement auf Ausdrucken des Dokuments erscheint.

Editierbar

Legt fest, ob die Knoten des Baumansicht-Steuerelements editierbar sind.

Der Standardwert ist FALSE.

Eingabemaske

Geben Sie die Eingabemaske f√ľr das maskierte Steuerelement an. Hierbei handelt es sich um einen Zeichencode, der das Eingabeformat f√ľr das Steuerelement festlegt.

F√ľr jedes Eingabezeichen in der Bearbeitungsmaske m√ľssen Sie ein Maskierzeichen angeben, das die Eingabe gem√§√ü der in der Tabelle angegebenen Werte einschr√§nkt:

Zeichen

Bedeutung

L

Eine Textkonstante. Der Benutzer kann dieses Zeichen nicht ändern.

a

An dieser Stelle können die Zeichen a-z eingegeben werden. Wird ein Großbuchstabe angegeben, wird automatisch in Kleinschrift umgewandelt.

A

An dieser Stelle können die Zeichen A-Z eingegeben werden. Wird ein Kleinbuchstabe eingegeben, wird er automatisch in einen Großbuchstaben umgewandelt

c

An dieser Stelle können die Zeichen a-z und 0-9 angegeben werden. Wird ein Großbuchstabe eingegeben, wird er automatisch in Kleinschrift umgewandelt.

C

An dieser Stelle können die Zeichen A-Z und 0-9 angegeben werden. Wird ein Kleinbuchstabe angegeben, wird er automatisch in einen Großbuchstaben umgewandelt

N

Es können nur die Zeichen 0-9 angegeben werden.

x

Es können alle druckbaren Zeichen angegeben werden.

X

Es können alle druckbaren Zeichen angegeben werden. Wird dabei ein Kleinbuchstabe verwendet, wird automatisch in Großschrift umgewandelt.


Format√ľberpr√ľfung

Wählen Sie "Ja" aus, um in Steuerelementen des Typs Zahl, Währung, Datum oder Uhrzeit nur zulässige Zeichen als Eingabe zuzulassen.

Fortschrittswert

Geben Sie einen Fortschrittswert f√ľr die Fortschrittsanzeige an.

Geänderte Knoten speichern

Bestimmt, was geschieht, wenn eine Eingabe durch die Auswahl eines anderen Knoten in der Baumansicht unterbrochen wird, eine √Ąnderung in den Baum-Daten, oder durch eine andere M√∂glichkeit.

Setzen der Eigenschaften auf TRUE bedingt die √Ąnderung automatisch zu speichern, wenn die Eingabe unterbrochen wird. FALSE bedeutet, dass die Eingabe aufgehoben wird und die √Ąnderungen verloren gehen.

Der Standardwert ist FALSE.

Grafiken

Geben Sie die Grafik-Quelldatei f√ľr die Schaltfl√§che oder das grafische Steuerelement an. Klicken Sie auf "...", um eine Datei auszuw√§hlen.

Harter Zeilenumbruch

W√§hlen Sie "Ja" aus, um manuelle Zeilenumbr√ľche in mehrzeiligen Steuerelementen zuzulassen.

Hilfe URL

Geben Sie die Hilfe URL an, die aufgerufen wird, wenn Sie F1 dr√ľcken, w√§hrend sich der Fokus auf dem Steuerelement befindet. Um beispielsweise die Hilfekennung (Help-ID) 1234 aufzurufen, geben Sie HID:1234 ein.

Setzen Sie die Umgebungsvariable HELP_DEBUG auf 1, um die Help-IDs als erweiterte Hilfetipps zu sehen.

Hilfetext

Geben Sie einen Hilfetext ein, der als Tipp (Quickhilfe) erscheint, wenn der Mauszeiger √ľber dem Steuerelement verweilt.

Hintergrundfarbe

Geben Sie die Hintergrundfarbe des aktuellen Steuerelements an.

Höhe

Geben Sie die Höhe des aktuellen Steuerelements oder Dialogs an.

Intervall

Geben Sie das Schrittintervall f√ľr Drehfelder an.

Linien anzeigen

Legt fest, ob die Linien der Knoten dargestellt werden sollen.

Die Linien weden gepunktet dargestellt und stellen die Hirarchie im Baum dar.

Der Standardwert ist TRUE.

Linien f√ľr Wurzel anzeigen

Legt fest, ob die Linien der Knoten auch auf der Ursprungs-Ebene angezeigt werden sollen

Der Standardwert ist TRUE.

Linienzunahme

Geben Sie an, um wie viele Zeilen geblättert werden soll, wenn der Benutzer auf einen Pfeil der Bildlaufleiste klickt.

Listen-Einträge

Geben Sie die Eintr√§ge des Listenfelds an. Jede Zeile steht f√ľr einen Listeneintrag. Dr√ľcken Sie Umschalt+Eingabetaste, um eine neue Zeile einzuf√ľgen.

Max. Bildlaufwert

Geben Sie den maximalen Bildlaufwert einer Bildlaufleiste ein.

Max. Datum

Geben Sie den oberen Grenzwert f√ľr das Datums-Steuerelement an.

Max. Fortschrittswert

Geben Sie den maximalen Wert der Fortschrittsanzeige an.

Max. Textlänge

Geben Sie an, wie viele Zeichen der Benutzer maximal eingeben kann.

Max. Wert

Geben Sie den maximalen Wert des aktuellen Steuerelements an.

Max. Zeit

Geben Sie den maximalen Uhrzeitwert des Uhrzeit-Steuerelements an.

Mehrfachauswahl

Wählen Sie "Ja" aus, um eine Mehrfachauswahl im Listenfeld zuzulassen.

Mehrzeilig

W√§hlen Sie "Ja" aus, um mehrzeilige Eingaben im Steuerelement zuzulassen. Dr√ľcken Sie die Eingabetaste, um im Steuerelement einen manuellen Zeilenumbruch einzuf√ľgen.

Min. Bildlaufwert

Geben Sie den Mindestwert f√ľr eine Bildlaufleiste ein.

Min. Datum

Geben Sie den unteren Grenzwert f√ľr das Datums-Steuerelement an.

Min. Fortschrittswert

Geben Sie den minimalen Wert der Fortschrittsanzeige an.

Min. Wert

Geben Sie den minimalen Wert des aktuellen Steuerelements an.

Min. Zeit

Geben Sie den minimalen Uhrzeitwert des Uhrzeit-Steuerelements an.

Nachkommastellen

Geben Sie die Anzahl der angezeigten Dezimalstellen f√ľr das Zahl- oder W√§hrungs-Steuerelement an.

Name

Geben Sie einen Namen f√ľr das aktuelle Steuerelement ein. Dieser Name dient als eindeutige Kennung des Steuerelements.

Nur lesen

Wählen Sie "Ja" aus, um zu verhindern, dass der Benutzer den Wert des aktuellen Steuerelements ändert. Das Steuerelement ist dann aktiviert und kann den Fokus erhalten, sein Wert kann jedoch nicht geändert werden.

Orientierung

Geben Sie die Ausrichtung der Bildlaufleiste ein.

PositionX

Geben Sie den Abstand des aktuellen Steuerelements vom linken Rand des Dialogs an.

PositionY

Geben Sie den Abstand des aktuellen Steuerelements von der Oberkante des Dialogs an.

Rahmen

Geben Sie die Rahmenart des aktuellen Steuerelements an.

Reihenfolge

Geben Sie die Reihenfolge an, in der die Steuerelemente den Fokus erhalten, wenn die Tabulatortaste im Dialog gedr√ľckt wird. Beim Aufruf des Dialogs erh√§lt zun√§chst das Steuerelement mit der niedrigsten Reihenfolgenposition (0) den Fokus. Durch Bet√§tigen der Tabulatortaste wird der Fokus dann nacheinander, entsprechend ihrer festgelegten Reihenfolgenposition, auf die anderen Steuerelemente gesetzt.

Anfangs werden die Steuerelemente in der Reihenfolge nummeriert, in der sie dem Dialog hinzugef√ľgt werden. Sie k√∂nnen die Reihenfolgen-Indizes der Steuerelemente √§ndern. LibreOffice Basic aktualisiert die Indizes automatisch, um doppelt vergebene Indizes zu vermeiden. Steuerelemente, die keinen Fokus erhalten k√∂nnen, erhalten ebenfalls einen Wert zugewiesen, beim Dr√ľcken der Tabulatortaste werden sie jedoch √ľbersprungen.

Seite (Schritt)

Geben Sie die Nummer der Dialogseite ein, der das aktuelle Steuerelement zugewiesen ist oder die Sie bearbeiten möchten. Wenn der Dialog nur eine Seite besitzt, setzen Sie den Wert Seite (Step) auf 0.

Wählen Sie Seite (Step) = 0 aus, wenn das Steuerelement auf jeder Dialogseite sichtbar sein soll.

Um zur Laufzeit zwischen Dialogseiten umzuschalten, m√ľssen Sie ein Makro erstellen, das den Wert von Seite (Step) √§ndert.

Sichtbare Größe

Geben Sie die Länge des Schiebers der Bildlaufleiste ein.

Skalieren

Passt das Bild an die Größe des Steuerelements an.

Standardschaltfläche

W√§hlen Sie "Ja" aus, um die aktuelle Schaltfl√§che als Standardauswahl festzulegen. Diese Standardschaltfl√§che wird aktiviert, wenn im Dialog die Eingabetaste gedr√ľckt wird.

Status

Wählen Sie den Auswahlstatus des aktuellen Steuerelements aus.

Symbol voranstellen

Wählen Sie "Ja" aus, damit in Währungs-Steuerelementen beim Eingeben einer Zahl das Währungssymbol als Präfix angezeigt wird.

Tabstop

Wählen Sie das Fokusverhalten des aktuellen Steuerelements beim Betätigen der Tabulatortaste aus.

Standard

Nur Eingabesteuerelemente erhalten den Fokus, wenn Sie die Taste Tabulator verwenden. Steuerelemente ohne Eingabe wie Bildunterschriftkontrollen werden ausgelassen.

Nein

Beim Dr√ľcken der Tabulatortaste √ľbergeht der Fokusmechanismus das Steuerelement.

Ja

Das Steuerelement kann mit der Tabulatortaste ausgewählt werden.


Tausender-Trennzeichen

Wählen Sie "Ja" aus, um Tausender-Trennzeichen in Zahl- und Währungs-Steuerelementen anzuzeigen.

Titel

Geben Sie den Titel des Dialogs an. Um den Dialog auszuwählen, klicken Sie auf seinen Rahmen.

Titel werden nur zur Beschriftung von Dialogen verwendet und d√ľrfen nur eine Zeile enthalten. Bitte beachten Sie bei der Arbeit mit Makros, dass Steuerelemente nur √ľber ihre Eigenschaft Name angesprochen werden k√∂nnen.

Verzögerung

Hiermit legen Sie die Verz√∂gerung in Millisekunden zwischen den Ausl√∂seereignissen einer Bildlaufleiste fest. Ein Ausl√∂seereignis tritt auf, wenn Sie auf einen Bildlaufpfeil oder in den Hintergrundbereich einer Bildlaufleiste klicken. Wiederholte Ausl√∂seereignisse treten auf, wenn Sie die Maustaste beim Klicken auf einen Bildlaufpfeil oder den Hintergrundbereich einer Bildlaufleiste gedr√ľckt halten. Sie k√∂nnen auch g√ľltige Zeitwerteinheiten mit der Zahl eingeben, beispielsweise 2¬†s oder 500 ms.

Wert

Geben Sie den Wert des aktuellen Steuerelements an.

Wiederholen

Wiederholt Ausl√∂seereignisse, wenn Sie die Maustaste auf einem Steuerelement wie einem Drehfeld gedr√ľckt halten.

Wurzel anzeigen

Legt fest, ob der Wurzelknoten des Baumansicht-Steuerelements angezeigt wird.

Wenn die Wurzeldarstellung auf FALSE gesetzt ist, ist der Wurzelknoten kein g√ľlter Knoten mehr f√ľr das Baumansicht-Steuerelement und kann nicht mit einer XTreeControl Methode genutzt werden.

Der Standardwert ist TRUE.

Währungssymbol

Geben Sie das W√§hrungssymbol f√ľr W√§hrungs-Steuerelemente ein.

Zeichen f√ľr Kennw√∂rter

Geben Sie ein Zeichen ein, das anstelle der eingegebenen Zeichen angezeigt werden soll. Diese Funktion eignet sich f√ľr die Eingabe von Kennw√∂rtern in Textfeldern.

Zeichenmaske

Geben Sie die Anfangswerte an, die im maskierten Steuerelement angezeigt werden sollen. So erkennt der Benutzer leichter, welche Werte im maskierten Steuerelement zulässig sind. Die Zeichenmaske wird durch das Format beschränkt, das in der Eingabemaske festgelegt ist.

Zeichensatz

W√§hlen Sie die Schriftart f√ľr die Anzeige des Inhalts des aktuellen Steuerelements aus.

Zeilenhöhe

Bestimmt die Höhe der Zeilen eines Baumansicht-Steuerelements in Pixel.

Wenn der angegebene Wert kleiner oder gleich Null ist, ist die Zeilenhöhe die maximale Höhe aller Zeilen.

Der Standardwert ist 0.

Zeitformat

W√§hlen Sie das Format f√ľr Uhrzeit-Steuerelemente aus.

Bitte unterst√ľtzen Sie uns!