The Basic Editor

Der Basic-Editor h√§lt alle Standard-Bearbeitungsfunktionen bereit, die Sie auch von einem Textdokument her kennen. Er kennt die Funktionen unter Bearbeiten (Ausschneiden, L√∂schen, Einf√ľgen), die Auswahlm√∂glichkeiten mit der Umschalttaste sowie alle Cursor-Positionierungsfunktionen (beispielsweise wortweise springen mit und den Pfeiltasten).

Sie k√∂nnen lange Zeilen aufteilen, indem Sie ein Leerzeichen und einen Unterstrich (_) als die letzten beiden Zeichen einer Zeile eingeben. So wird die Zeile mit der Folgezeile zu einer logischen Zeile verbunden. (Wenn "Option Compatible" im gleichen Basic-Modul verwendet wird, gilt die Zeilen-Verbindungsfunktion auch f√ľr Kommentarzeilen.)

Wenn Sie auf das Symbol Basic-Programm ausf√ľhren in der Symbolleiste Makro klicken, beginnt die Programmausf√ľhrung in der ersten Zeile des Basic-Editors. Das Programm f√ľhrt die erste Sub oder Function aus und dann stoppt die Programmausf√ľhrung. Der "Sub Main"-Abschnitt wird bei der Programmausf√ľhrung nicht bevorzugt behandelt.

tip

Geben Sie Ihren Basic-Code zwischen den Zeilen Sub Main und End Sub ein, die Sie beim ersten √Ėffnen der IDE sehen. Sie k√∂nnen auch alle Zeilen l√∂schen und Ihren eigenen Basic Code eingeben.


Navigieren im Projekt

Die Bibliothekenliste

Wählen Sie in der Liste Bibliothek links in der Symbolleiste eine Bibliothek aus, um sie in den Editor zu laden. Das erste Modul der ausgewählten Bibliothek wird angezeigt.

Der Objektkatalog

Um den Objektkatalog anzuzeigen, klicken Sie in der Makroleiste auf das Symbol Objektkatalog Symbol.

Der Dialog zeigt eine Liste aller vorhandenen Objekte in einer hierarchischen Darstellung an. Wenn Sie auf einen Listeneintrag doppelklicken, wird eine Liste seiner untergeordneten Objekte angezeigt.

Um ein bestimmtes Modul im Editor anzuzeigen oder den Mauszeiger in einem ausgewählten SUB oder FUNCTION zu positionieren, klicken Sie doppelt auf den entsprechenden Eintrag.

Speichern und Laden von Basic-Quelltext

Sie können Basic-Code in einer Textdatei speichern, um ihn in andere Programmiersysteme zu importieren.

warning

Es ist nicht möglich, Basic-Dialoge in einer Textdatei zu speichern.


Speichern von Quelltext in einer Textdatei

  1. Wählen Sie im Objektkatalog das als Text zu exportierende Modul aus.

  2. Klicken Sie in der Makroleiste auf das Symbol Quelle speichern unter.

  3. Wählen Sie einen Dateinamen aus und klicken Sie auf OK, um die Datei zu speichern.

Laden von Quelltext aus einer Textdatei

  1. Wählen Sie im Objektkatalog das Modul aus, in das Sie den Quelltext importieren möchten.

  2. Positionieren Sie den Cursor an der Stelle, an der Sie den Programmcode einf√ľgen m√∂chten.

  3. Klicken Sie in der Symbolleiste Makro auf das Symbol BASIC-Quelltext einf√ľgen.

  4. Wählen Sie die Textdatei mit dem Quelltext aus und klicken Sie auf OK.

Bitte unterst√ľtzen Sie uns!