LibreOffice Basic-Glossar

Dieses Glossar erklärt einige Fachausdrücke, die Ihnen bei der Arbeit mit LibreOffice Basic eventuell begegnen werden.

Dezimalzeichen

Beim Konvertieren von Zahlen verwendet LibreOffice Basic das Gebietsschema des Systems, um die Dezimal- und Tausender-Trennzeichen zu bestimmen.

Dieses Verhalten wirkt sich sowohl auf die implizite Konvertierung ( 1 + "2,3" = 3,3 ) als auch auf die Funktion IsNumeric aus.

Farben

In LibreOffice Basic werden Farben als Werte vom Typ Long Integer verarbeitet. Der Rückgabewert von Farbabfragen ist ebenfalls immer ein Wert vom Typ Long Integer. Bei der Definition von Eigenschaften können Farben anhand ihres RGB-Codes angegeben werden, der mit der Funktion RGB in einen Wert vom Typ Long Integer umgewandelt wird.

MaĂźeinheiten

In LibreOffice Basic kann ein Methodenparameter oder eine Eigenschaft, der/die eine Maßeinheit erwartet, entweder als Ausdruck vom Typ Integer beziehungsweise Longinteger ohne Maßeinheit oder als eine Zeichenkette, die eine Maßeinheit enthält, festgelegt werden. Falls einer Methode keine Maßeinheit mitgegeben wird, wird die für die aktive Dokumentart definierte Standardmaßeinheit verwendet. Falls dem Parameter eine Zeichenkette mitgegeben wird, die eine Maßeinheit enthält, wird die Standardeinstellung ignoriert. Die Standardmaßeinheit für eine Dokumentart kann unter – (Dokumenttyp) – Allgemein eingestellt werden.

Twips

Ein Twip ist eine bildschirmunabhängige Maßeinheit, die verwendet wird, um auf allen Anzeigesystemen eine konsistente Position und Größe von Bildschirmelementen zu definieren. Ein Twip ist 1/1440 Zoll oder 1/20 DTP-Punkt (pt). Auf ein Zoll kommen 1440 und auf einen Zentimeter etwa 567 Twips.

URL-Schreibweise

URLs (Uniform Resource Locators) werden verwendet, um den Speicherort einer Ressource wie beispielsweise einer Datei in einem Dateisystem anzugeben. Sie kommen ĂĽblicherweise in Netzwerkumgebungen zum Einsatz. Eine URL besteht aus Angaben zum Protokoll, zum Host sowie zur Datei und ihrem Pfad:

Protokoll://Host.Name/Pfad/zur/Datei.html

Am häufigsten werden URLs im Internet verwendet, um den Speicherort von Webseiten anzugeben. Protokolle sind beispielsweise http, ftp oder file. Die Protokollangabe file wird beim Verweis auf eine Datei im lokalen Dateisystem verwendet.

In der URL-Schreibweise sind bestimmte Sonderzeichen nicht zulässig. Sie werden entweder durch andere Zeichen ersetzt oder codiert. Als Pfadtrennzeichen wird der Schrägstrich (/) verwendet. Ein Verweis auf eine Datei im lokalen Rechner, der in "Windows-Notation" C:\Benutzer\Alice\Dokumente\Meine Datei.odt lautet, wird in URL-Notation zu file:///C:/Benutzer/Alice/Dokumente/Meine%20Datei.odt.

Bitte unterstĂĽtzen Sie uns!