Sprache im Dokument wählen

From LibreOffice Help
Jump to: navigation, search

Mit der Sprache, die Sie für Ihr Dokument auswählen, geben Sie auch das für die Rechtschreibprüfung zu verwendende Wörterbuch und den Thesaurus sowie die Einstellungen für Silbentrennung, Dezimal- und Tausenderseparator und das Standardwährungsformat vor.

  • Die ausgewählte Sprache gilt für das gesamte Dokument.
  • Innerhalb des Dokuments können Sie jeder Absatzvorlage eine eigene Sprache zuweisen. Diese hat Vorrang vor der Sprache des ganzen Dokuments.
  • Innerhalb eines Absatzes können Sie ausgewählten Textteilen eine Sprache zuweisen, entweder als direkte Formatierung oder über eine Zeichenvorlage. Diese Zuweisung hat Vorrang vor Absatzvorlage und Dokumentsprache.

Sprache für das ganze Dokument wählen

  1. Wählen Sie im Menü Extras - Optionen.... Gehen Sie zu Spracheinstellungen - Sprachen.
  2. Wählen Sie unter Standardsprachen der Dokumente eine Dokumentsprache für alle nachfolgend erstellten Dokumente. Wenn Sie die Option Nur für das aktuelle Dokument markieren, wirkt sich Ihre Auswahl nur auf das aktuelle Dokument aus. Schließen Sie den Dialog mit OK.

Sprache für eine Absatzvorlage wählen

  1. Setzen Sie den Cursor in den Absatz, dessen Absatzvorlage Sie bearbeiten wollen.
  2. Rufen Sie das Kontextmenü auf und wählen Sie den Befehl Absatzvorlage bearbeiten. Sie sehen den Dialog Absatzvorlage.
  3. Wechseln Sie zum Register Schrift.
  4. Wählen Sie die Sprache und klicken Sie auf OK.

    In allen mit der aktuellen Absatzvorlage formatierten Absätzen gilt nun die ausgewählte Sprache.

Sprache für ausgewählten Text direkt zuweisen

  1. Wählen Sie den Text aus, dem Sie eine Sprache zuweisen wollen.
  2. Rufen Sie den Befehl Format - Zeichen auf. Sie sehen den Dialog Zeichen.
  3. Wechseln Sie zum Register Schrift.
  4. Wählen Sie die Sprache und klicken Sie auf OK.

In LibreOffice Calc rufen Sie Format - Zelle auf und gehen entsprechend vor.

Sprache für Zeichenvorlage wählen

  1. Öffnen Sie die Formatvorlagen Sie dort auf das Symbol Zeichenvorlagen.
  2. Klicken Sie auf den Namen der Zeichenvorlage, die eine andere Sprache erhalten soll.
  3. Rufen Sie im Fenster Formatvorlagen das Kontextmenü auf und wählen Sie den Befehl Ändern. Sie sehen den Dialog Zeichenvorlage.
  4. Wechseln Sie zum Register Schrift.
  5. Wählen Sie die Sprache und klicken Sie auf OK.

    Jetzt können Sie die Zeichenvorlage Ihrem ausgewählten Text zuweisen.

Weitere Sprachen hinzufügen

  1. Wörterbücher werden als Extensions bereitgestellt und mitgeliefert. Wählen Sie Extras - Sprache - Weitere Wörterbücher im Internet, um die Wörterbuchseite in Ihrem Standardbrowser zu öffnen.
  2. Wählen Sie ein Wörterbuch aus der Liste der Beschreibungen. Klicken Sie auf die Überschrift des Wörterbuchs, das Sie benutzen möchten.
  3. Auf der nächsten Seite klicken Sie auf das Symbol "Get It", um die Extension herunterzuladen. Notieren Sie sich den Namen des Verzeichnisses, in das Sie die Extension speichern. Wenn Sie möchten, können Sie auch zusätzliche Wörterbücher herunterladen.
  4. Wählen Sie Extras - Extension Manager in LibreOffice und klicken dann auf Hinzufügen, um die heruntergeladene Erweiterung zu installieren.
  5. Nachdem Sie die Extensions installiert haben, sollten Sie LibreOffice (auch den Quickstarter) beenden und neu starten.

Einstellen der Sprache der Benutzeroberfläche

Eine Standardinstallation von LibreOffice verwendet für die Benutzeroberfläche (englisch: User Interface, kurz: UI) die von Ihnen gewählte Sprache.

Die meisten Benutzer laden die amerikanische Version mit englischen Menübefehlen und einer englischen Online-Hilfe herunter. Falls Sie eine andere Sprache für die Menüs (und für die Online-Hilfe, falls sie in dieser Sprache verfügbar ist) haben wollen, ändern Sie die UI-Sprache wie folgt.

  1. Wählen Sie im Menü Extras - Optionen...' - Spracheinstellungen - Sprachen'.
  2. Wählen Sie eine andere UI-Sprache in dem "Benutzeroberfläche"-Listenfeld.
  3. Klicken Sie auf OK und starten Sie LibreOffice neu.
  4. Falls das Listenfeld nicht die gewünschte Sprache auflistet, lesen Sie bitte "Weitere UI-Sprachen hinzufügen".

Weitere UI-Sprachen hinzufügen

Wenn Sie LibreOffice-Pakete Ihrer Linux-Distribution verwenden, führen Sie unten stehende Schritte aus.

  1. Schließen Sie LibreOffice (auch den Schnellstarter, falls Sie ihn aktiviert haben).
  2. Starten Sie Ihr bevorzugtes Paketverwaltungsprogramm, suchen Sie nach den LibreOffice-Sprachdateien und installieren Sie die gewünschten Sprachen.

Wenn Sie LibreOffice von der LibreOffice-Webseite heruntergeladen haben, führen Sie unten stehende Schritte aus.

  1. Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie http://de.libreoffice.org/download/ ein.
  2. Wählen Sie das gewünschte Sprachpaket für Ihre LibreOffice-Version aus und laden Sie es herunter.
  3. Schließen Sie LibreOffice (auch den Schnellstarter, falls Sie ihn aktiviert haben).
  4. Installieren Sie das Sprachpaket. Entpacken Sie die tar.gz-Datei und installieren Sie die Pakete mit der Standardmethode Ihres Betriebssystems.
    Verwandte Themen

Extras - Optionen... - Spracheinstellungen - Sprachen

Format - Zeichen - Schrift