Sprachen mit komplexem Textlayout (CTL)

From LibreOffice Help
Jump to: navigation, search

LibreOffice unterstützt derzeit Hindi, Thai, hebräisch und arabisch als CTL-Sprachen.

Auch wenn Sie einen von recht nach links verlaufenden Text ausgewählt haben, verläuft eingebetteter westlicher Text weiterhin von links nach rechts. Der Cursor interpretiert die Rechtspfeiltaste als den Befehl "springe an das Textende" und die Linkspfeiltaste als "springe an den Textanfang".

Sie können die Verlaufsrichtung eines Textes direkt ändern, indem Sie eine der folgenden Tasten drücken:

  • Strg+Umschalt+D oder Strg+Rechte Umschalttaste - Umschalten auf einen Textverlauf von rechts nach links
  • Strg+Umschalt+A oder Strg+Linke Umschalttaste - Umschalten auf einen Textverlauf von links nach rechts
  • Die Zugriffstastenkombinationen arbeiten nur bei aktivierter CTL-Unterstützung.

In mehrspaltigen Seiten, Abschnitten oder Frames, bei denen der Text von rechts nach links verläuft, ist die erste Spalte die rechte Spalte und die letzte Spalte die linke Spalte.

In LibreOffice Writer weist ein Text, der in einer Thai-Sprache formatiert ist, die folgenden Merkmale auf:

  • In Absätzen mit Blocksatzausrichtung werden die Zeichen gestreckt, so dass die Zeilen an den Rändern ausgerichtet sind. In anderen Sprachen werden die Lücken zwischen den Worten gestreckt.
  • Zum Löschen eines vollständigen zusammengesetzten Zeichens verwenden Sie die Entf-Taste. Zum Löschen des letzten Teils des vorherigen zusammengesetzten Zeichens verwenden Sie die Rückschritttaste.
  • Mit der Taste Pfeil nach rechts bzw. Pfeil nach links springen Sie zum nächsten bzw. zum vorherigen zusammengesetzten Zeichen. Um den Cursor in einem zusammengesetzten Zeichen zu positionieren, verwenden Sie Alt+Pfeiltaste.

Verwandte Themen

Dokumentsprache wählen

Extras - Optionen... - Spracheinstellungen - Sprachen

Extras - Optionen... - Spracheinstellungen - Complex Text Layout