Sprachen

From LibreOffice Help
Jump to: navigation, search

Hier legen Sie die Standardsprachen und andere Gebietsschemaeinstellungen für Ihre Dokumente fest.

Wählen Sie im Menü Extras - Optionen...' - Spracheinstellungen - Sprachen'

Sprache für

Benutzeroberfläche

Wählen Sie die Sprache aus, die für die Benutzeroberfläche (zum Beispiel in den Menüs, Dialogen und Hilfedateien) verwendet werden soll. Sie müssen zumindest ein zusätzliches Sprachpaket oder eine mehrsprachige Version von LibreOffice installiert haben.

Der Eintrag "Standard" wählt die Sprache entsprechend der Benutzeroberfläche des Betriebssystem aus. Wenn diese Sprache in der Installation von LibreOffice nicht vorhanden ist, wird die Sprache der LibreOffice-Installation verwendet.

Gebietsschema

Hier wählen Sie das Gebietsschema für die Ländereinstellung. Diese Einstellung wirkt sich direkt auf die Einstellungen für Nummerierung, Währung und Maßeinheit aus.

Der Eintrag "Standard" entspricht dem Gebietsschema des Betriebssystems.

Änderungen in diesem Feld werden sofort wirksam. Einige Formate, die als "Standard" formatiert wurden, ändern sich jedoch erst beim erneuten Laden des Dokuments.

Dezimaltrennertaste - Entsprechend Gebietsschema

Legt fest, dass die im Betriebssystem festgelegte Dezimaltrennertaste verwendet wird, wenn die entsprechende Taste auf der Zehnertastatur gedrückt wird.

Wenn dieses Kontrollkästchen aktiviert ist, wird das Zeichen, das hinter "Entsprechend Gebietsschema" angezeigt wird, beim Drücken der Taste auf der Zehnertastatur eingefügt. Ist dieses Kontrollkästchen deaktiviert, wird das Zeichen eingefügt, das Ihr Tastaturtreiber zur Verfügung stellt.

Standardwährung

Hier geben Sie die Standardwährung für das Währungsformat und Währungsfelder an. Mit einem Wechsel des Gebietsschemas ändert sich die Standardwährung automatisch.

Der Eintrag "Standard" steht für das Währungsformat, das dem gewählten Gebietsschema zugeordnet ist.

Änderungen im Feld Standardwährung werden auf alle geöffneten Dokumente übertragen und bewirken dort die entsprechenden Änderungen an Dialogen und Symbolen zur Steuerung des Währungsformats.

Datumserkennungsmuster

Legt das Datumserkennungsmuster des Gebietsschemas fest. Calc Tabellendokumente und Writer Tabellenzellen benötigen gebietsschemaabhängige Datumserkennungsmuster, um ein Datum korrekt zu erkennen. Die standardisierten gebitsschemaabhängigen Datumserkennungsmuster sind im Programm voreingestellt, aber es ist möglich, weitere hinzuzufügen oder bestehende abzuändern.

Zusätzlich zu den angegebenen Datumserkennungsmustern wird, unabhängig vom verwendeten Gebietsschema, die Eingabe nach ISO-Norm 8601 im Format Y-M-D erkannt und führt seit LibreOffice 3.5 zudem zur Verwendung des Datumsformat YYYY-MM-DD.

Syntax: Y meint Jahr, M meint Monat, und D meint Tag, unabhängig von der eingestellten Sprache.

Standardsprachen der Dokumente

Hier legen Sie die Sprache für die Rechtschreibprüfung, den Thesaurus und die Silbentrennung fest.

Dokumentsprache wählen

Warning.png Die Rechtschreibprüfung für die gewählte Sprache funktioniert nur, wenn Sie das entsprechende Sprachmodul installiert haben. Ein Spracheintrag ist mit einem führenden Häkchen versehen, wenn die Rechtschreibprüfung für diese Sprache aktiviert wurde.

Westlich

Legt die Sprache fest, die für die Rechtschreibprüfung in westlichen Alphabeten benutzt wird.

Asiatisch

Legt die Sprache fest, die für die Rechtschreibprüfung in asiatischen Alphabeten benutzt wird.

CTL

Legt die Sprache für die Complex Text Layout-Rechtschreibprüfung fest.

Nur für das aktuelle Dokument

Die Einstellungen für Standardsprachen werden nur auf das aktuelle Dokument angewendet.

Unterstützung asiatischer Sprachen

Elemente für ostasiatische Sprachen in der Benutzeroberfläche anzeigen

Aktiviert die Unterstützung für asiatische Sprachen. Sie können nun die entsprechenden Einstellungen für asiatische Sprachen in LibreOffice vornehmen.

Wenn Sie in Chinesisch, Japanisch oder Koreanisch schreiben, aktivieren Sie die Unterstützung der Besonderheiten dieser Sprachen hier.

Elemente für bidirektionales Schreiben anzeigen

Aktiviert die CTL-Unterstützung. Sie können nun die entsprechenden Einstellungen für komplexes Textlayout (CTL) in LibreOffice vornehmen.

Sprachen mit komplexem Textlayout (CTL)

System-Eingabesprache ignorieren

Hier legen Sie fest, ob Änderungen an der Systemeingabesprache/-tastatur ignoriert werden sollen. Falls sie ignoriert werden, wird bei neuem Text der Sprache des Dokuments oder des gegenwärtigen Absatzes gefolgt, nicht der gegenwärtigen Systemsprache.