Hinweise zur Konvertierung von Microsoft Office-Dokumenten

From LibreOffice Help
Jump to: navigation, search

LibreOffice kann Microsoft Office 97/2000/XP Dokumente ohne Rückfrage öffnen. Einige Layoutmöglichkeiten und Formatattribute in komplexen Microsoft Office Dokumenten werden in LibreOffice unterschiedlich bearbeitet oder nicht unterstützt. Daraus ergibt sich, dass konvertierte Dateien von Hand nachformatiert werden müssen. Der Anteil der Nachbearbeitung ist proportional zur Komplexität der Struktur und der Formatierung des Quelldokuments. LibreOffice kann keine Visual Basic Skripte ausführen, aber es kann sie laden, so dass Sie sie untersuchen können.

Note.png Die aktuellen Versionen von LibreOffice können die Microsoft Office Open XML-Formate docx, xlsx und pptx laden und speichern. Die gleichen Versionen können auch einige Excel Visual Basic-Skripte ausführen, wenn Sie dies im Menü unter Extras - Optionen...' - Laden/Speichern - VBA Properties' eingestellt haben.

Die hier in einem allgemeinen Überblick aufgeführten Microsoft Office-Leistungsmerkmale bereiten dem Programm bei der Konvertierung unter Umständen einige Schwierigkeiten. Sie beeinträchtigen jedoch nicht Ihre Arbeit mit dem Inhalt des konvertierten Dokuments.

Microsoft Word

  1. AutoFormen
  2. Aufgezeichnete Änderungen
  3. OLE-Objekte
  4. Einige Kontrollfelder und Microsoft Office Formularfunktionen
  5. Inhalts- und andere Verzeichnisse
  6. Tabellen, Rahmen und mehrspaltige Formatierungen
  7. Hyperlinks und Lesezeichen
  8. Microsoft WordArt Grafiken
  9. Animierte Zeichen/Text

Microsoft PowerPoint

  1. AutoFormen
  2. Abstände von Tabulatoren, Zeilen und Absätzen
  3. Master-Hintergrundgrafiken
  4. Gruppierte Objekte
  5. Einige Multimediaeffekte

Microsoft Excel

  1. AutoFormen
  2. OLE-Objekte
  3. Einige Kontrollfelder und Microsoft Office Formularfunktionen
  4. Pivot-Tabellen
  5. Neue Diagrammtypen
  6. Bedingte Formatierung
  7. Einige Funktionen/Formeln (siehe unten)

Ein Beispiel für Unterschiede zwischen Calc und Excel ist der Umgang mit boolschen Werten. Geben Sie WAHR in die Zellen A1 und A2 ein.

  • In Calc liefert die Formel =A1+A2 den Wert 2 zurück und die Formel =SUM(A1;A2) liefert auch 2.
  • Excel ergibt =A1+A2 den Wert 2, aber die Formel =SUM(A1,A2) liefert 0.
Note.png Für eine detaillierte Übersicht über das Konvertieren von Dokumenten in das und aus dem Microsoft Office-Format lesen Sie das Migrationshandbuch (englisch).

Kennwortgeschützte Microsoft Office-Dokumente öffnen

LibreOffice kann die folgenden kennwortgeschützten Microsoft Office-Dokumenttypen öffnen.

Microsoft Office-Format Unterstützte Verschlüsselungsmethode
Word 6.0, Word 95 Schwache XOR-Verschlüsselung
Word 97, Word 2000, Word XP, Word 2003 Office 97/2000-kompatible Verschlüsselung
Word XP, Word 2003 Schwache XOR-Verschlüsselung älterer Word-Versionen
Excel 2.1, Excel 3.0, Excel 4.0, Excel 5.0, Excel 95 Schwache XOR-Verschlüsselung
Excel 97, Excel 2000, Excel XP, Excel 2003 Office 97/2000-kompatible Verschlüsselung
Excel XP, Excel 2003 Schwache XOR-Verschlüsselung älterer Excel-Versionen

Microsoft Office Dateien, die mittels AES128 verschlüsselt sind, können geöffnet werden. Andere Verschlüsselungsmethoden werden nicht unterstützt.


Related Topics

Arbeiten mit Microsoft Office und LibreOffice

Ändern der Zuordnung von Microsoft Office-Dokumenttypen

Einstellen des Standarddateiformats